16 Ergebnisse zu "Kraftwerk"

Naturschutz

Für den WWF wird in Osttirol zu viel gebaut: Kraftwerke als ewiger Zankapfel

Die Naturschutzorganisation ruft die EU-Kommission wegen Kraftwerksprojekten im Einzugsgebiet der Isel an.

Bezirk Landeck

Trinkwasserkraftwerk in Pfunds: Ökostrom für mehr als 400 Haushalte

Pfunds hat Idee aus dem Jahr 2004 umgesetzt: Trinkwasserkraftwerk produziert bis zu 1,5 GWh jährlich. LHStv. Geisler lobte die Initiative.

Tirol

Nach elf Jahren: Grünes Licht für Ausbau von Kraftwerk im Kühtai

Bezirk Imst

„Kraftwerk hier so fehl am Platz wie Photovoltaikanlage am Goldenen Dachl“

Bezirk Kufstein

Leichenfund bei Kraftwerk Kirchbichl: Hintergrund noch unklar

Am Mittwochnachmittag fand ein Mitarbeiter die männliche Leiche. Die Obduktion ergab laut Polizei „Tod durch Ertrinken", Identität und nähere Umstände waren zunächst nicht bekannt.

Kraftwerksausbau

Heimisches Konsortium erhält Zuschlag für Kraftwerksbau im Kühtai

Das Konsortium Swietelsky-Jäger-Bodner hat den Zuschlag für das Hauptbaulos des Tiwag-Projekts erhalten. Im April sollen die Bagger auffahren.

Bezirk Imst

WWF lässt bei Kraftwerk Tumpen noch nicht locker

Das Landesverwaltungsgericht hat Beschwerde gegen Naturschutzbescheid für Kraftwerk Tumpen-Habichen abgelehnt. Der WWF beantragt jetzt außerordentliche Revision.

Bezirk Imst

Solide Bilanz: Stadtwerke Imst investierten 2,4 Millionen Euro

2019 lieferte Stadtwerke-Direktor Thomas Huber erneut eine solide Bilanz mit einem Jahresüberschuss von 830.000 Euro ab. Quasi „nebenbe­i“ wurden 1,3 Millionen Euro an Darlehen getilgt und 2,4 Millionen Euro investiert.

Energiewirtschaft

Nach Erweiterung: Innkraftwerk Kirchbichl mit allen Maschinen am Netz

Nach einer dreijährigen Bauzeit für die Modernisierung und erweiterung des Kraftwerks Kirchbichl, sind seit Freitag wieder alle Maschinen am Netz. Insgesamt wurden 110 Millionen Euro investiert

Bezirk Imst

Baumaßnahmen für das Kraftwerk im Ötztal schreiten voran

Bezirk Landeck

„GKI trotz Corona-Pause und Mehrkosten auf Kurs“: Strom ab Sommer 2022

Österreichs größte Kraftwerksbaustelle stand einen Monat still, Mehrkosten liegen bei 1,5 Mio. Euro. Ab Sommer 2022 soll Strom produziert werden.

Exklusiv

Bauphase für Kraftwerk mangelhaft geplant, Geologie falsch eingeschätzt

Bundesrechnungshof kritisiert Projektmanagement für das Gemeinschafts-kraftwerk Inn (GKI): vier Jahre Bauverzögerung, 144 Mio. € Kostensteigerung.

Osttirol

Kraftwerk am Lesachbach in Kals: WWF greift Geisler an

Ein Kraftwerk in Kals wird zum Zankapfel. Es hätte gar nicht genehmigt werden dürfen, sagt der WWF. Die ÖVP kontert: Das Kraftwerk sei ein wichtiger Teil der Revitalisierung der Lesachalm und sichere den ökologischen Betrieb.

Innsbruck-Land

Kraftwerk Obere Sill: Schleuse Matrei wird saniert

Exklusiv

Mit Klage abgeblitzt: Am Kraftwerk Tumpen wird weitergebaut

Dem von WWF und Ökobüro begehrten sofortigen Baustopp wurde nun auch vom Verwaltungsgerichtshof in Wien nicht stattgegeben.

Bezirk Kufstein

Neue Turbine in Kirchbichl gestartet: Kraftwerk mit allen Maschinen am Netz