16 Ergebnisse zu "Grippe"

Exklusiv

Den Dosen soll die Moral folgen: Land will mehr Grippeimpfungen

Das Land hält die für heuer verfügbaren Impfdosen gegen Grippe für zu wenig und will auf 150.000 aufstocken. Gratis-Aktion könnte ausgedehnt werden.

Exklusiv

„Wir hängen total in der Luft“: Erste Fälle von Grippe in Tirol, aber kein Impfstoff

In Österreich gibt es die ersten Influenzafälle. Besonders in den Kinderarztpraxen laufen die Telefone für die Gratis-Impfung heiß. Impfstoff auf breiter Basis kommt erst Mitte November.

Corona-Pandemie

Gezerre um Grippe-Impfung und Corona-Tests in Tirol

Tirols Hausärzte warten noch auf im Frühjahr bestellte Influenza-Impfstoffe. Gleichzeitig ist seit der Reisewarnung Deutschlands in den Labors die Nachfrage privater Tests massiv gestiegen.

Corona-Krise

Grippe oder Corona? Der Herbst wird eine Herausforderung

Das Corona-Infektionsgeschehen nimmt mit der kälteren Jahreszeit zu, gleichzeitig beginnt die Saison der grippalen Infekte. Ärzte müssen dann schnellstmöglich klären, um welches Virus es sich handelt. Das Gesundheitssystem ist massiv gefordert.

Gesundheit

Gratis-Grippeimpfung für Kinder soll auch die Älteren schützen

Kinder unter zehn Jahren sind nach derzeitigem Wissensstand keine Superspreader, was Coronaviren betrifft. Anders verhält es sich bei Influenza: Kinder sind "ein Motor" bei der klassischen Grippewelle, wie Gesundheitsminister Anschober sagte. Sie können auch schwer erkranken, sogar Todesfälle gab es in den vergangenen Jahren. Heuer wird die Grippeimpfung daher erstmals im kostenfreien Kinderimpfprogramm angeboten.

Entwarnung

Coronavirus in Tirol: Alle Verdachtsfälle im Bezirk Kufstein negativ

Jene drei Personen, die nach ihrer Rückkehr von einer Chinareise über grippeähnliche Symptome klagten, sind nicht am Coronavirus erkrankt. Blut- und Abstrichproben wurden in Wien untersucht.

Corona-Krise

Grippe trifft auf Corona: Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Impfung

Experten gehen von einer gesteigerten Nachfrage für die Grippe-Impfung aus. Sechs Fragen an Landessanitätsdirektor Franz Katzgraber und den Public-Health-Experten Peter Kreidl.

"Sprechstunde" auf TT.com

Die Chat-Nachlese: Tiroler Expertinnen beantworteten Fragen zu Coronavirus

Live-Chat auf TT.com: Ihre Fragen zum Coronavirus beantworteten die Mikrobiologin Cornelia Lass-Flörl und die Infektiologin Rosa Bellmann-Weiler. Beide sind an der Uniklinik Innsbruck tätig.

Österreich

Grippeimpfung wird für Kinder und Jugendliche in Österreich gratis

Influenza kommt ins Kinderimpfprogramm: Es wird aber keine generelle Grippeimpfung auf Krankenschein geben. Die Regierung nimmt für die Umsetzung 3,2 Millionen Euro in die Hand.

Gesundheitspolitik

Grippeimpfung: Bisher 1,25 Millionen Dosen für Österreich bestellt

Tirol

Hoffnung auf ausreichend Grippe-Impfstoff für Tirol schwindet

Dass Tirol seine Grippe-Impfdosen aufstocken kann, bewertet der Impfstoffherstellerverband als unwahrscheinlich. Kritik wird laut.

Grippe

Influenza-Welle in Österreich ist zu Ende

In Wien wurden vergangene Woche laut einer Hochrechnung nur noch rund 5600 Neuerkrankungen an Influenza und grippalen Infekten registriert. Die Grippe hat den Rückzug angetreten.

Grippesaison

Corona-Maßnahmen sollen auch gegen Grippewelle helfen

Gesundheitsminister Anschober setzt für die Grippesaison im kommenden Winter auf auf Information und die Influenza-Impfung. Bisher wurden 1,1 Millionen Dosen bestellt.

Österreich

Rund 97.000 Neuerkrankungen in einer Woche: Influenza-Kurve zeigt nach oben

Allein vergangene Woche sind in Österreich pro 100.000 Einwohner knapp 1.100 Neuerkrankungen an Influenza und grippalen Infekten vorgekommen. Wenn die Kurve so verläuft wie in den vergangenen zwei Jahren, ist der Höhepunkt in der vierten Kalenderwoche erreicht.

Grippewelle

Erneut weniger Influenza-Fälle in Österreich

In Österreich gab es vergangene Woche rund 1450 Neuerkrankungen an Influenza und grippeähnlichen Leiden pro 100.000 Einwohner und Woche. Am Höhepunkt der Grippewelle im Februar waren es rund 2300 pro 100.000 und Woche gewesen.

Grippe

Grippeimpfstoff für 70.000 Tiroler verfügbar

Es könnte heuer eng werden, aber für bestimmte Risikogruppen, z. B. in Altenwohnheimen, sind Kontingente reserviert.