197 Ergebnisse zu "Vierschanzentournee"

Skispringen

ÖSV nominierte sein Aufgebot für die Vierschanzentournee

Von den sechs ÖSV-Adlern für die Vierschanzentournee kommen mit Manuel Fettner, Gregor Schlierenzauer und Clemens Aigner gleich drei aus Tirol.

Skifliegen

Gelähmter Müller kehrt zum Unglücksort Kulm zurück

Der Kärntner will die Wettkämpfe am Samstag und Sonntag als Zuschauer beobachten, er will aber auch von oben auf die Schanze blicken.

Skispringen

Skispringer Diethart bei Sturz im Training schwer verletzt

Der ÖSV-Adler zog sich bei seinem schweren Sturz am Mittwoch eine schwere Gehirnerschütterung, eine Lungenquetschung und starke Abschürfungen und eine Rissquetschwunde im Gesicht zu.

Skispringen

Die ÖSV-Adler wollen am Bergisel aus der Krise springen

Bei widrigen Bedingungen landeten elf rot-weiß-rote Skispringer im Hauptbewerb. Für Chefcoach Heinz Kuttin ein Schritt in die richtige Richtung.

Vierschanzentournee

Kraft bei Quali in Oberstdorf als bester ÖSV-Springer Dritter

Der Deutsche Richard Freitag gewann die Qualifikation zum Auftakt der Vierschanzentournee vor dem Japaner Junshiro Kobayashi.

Exklusiv

Kamil Stoch: „Ich kann ein Ass im Ärmel verstecken“

Der designierte Tourneesieger Kamil Stoch aus Polen blickt im TT-Interview weit über den Schanzentisch hinaus.

Vierschanzentournee

Pole Kubacki gewann Garmisch-Quali, alle ÖSV-Adler im Hauptbewerb

Die Qualifikation für das Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen brachte am Montag einen Überraschungssieger. Österreichs Skispringer landeten weit von den Spitzenplätzen entfernt.

Vierschanzentournee

Freitag und Co. wollen deutsche Tournee-Durststrecke beenden

16 Jahre Tournee-Flaute sollen in diesem Jahr Geschichte sein. Der Weltcup-Führende Richard Freitag und seine Kollegen wollen den ersten Gesamtsieg seit Sven Hannawald. Die Vorzeichen sind für die DSV-Adler gut wie lange nicht mehr.

Vierschanzentournee

Sieben ÖSV-Adler müssen in die Quali, Tournee ohne Schlierenzauer

Für die am 30. Dezember startende Vierschanzentournee nominierte ÖSV-Cheftrainer Andreas Felder bislang lediglich Stefan Kraft, Daniel Huber und Michael Hayböck.

Vierschanzentournee

Grand Slam! Japaner Kobayashi gewinnt auch in Bischofshofen

Ryoyu Kobayashi ist der erst dritte Springer, der bei allen vier Tournee-Bewerben triumphieren konnte. Stefan Kraft wurde Tagesdritter.

Skispringen

Wann kehrt Schlierenzauer zurück? “Wir schauen von Tag zu Tag“

ÖSV-Adler Gregor Schlierenzauer arbeitet derzeit im Einzeltraining für sein Comeback. Wann das stattfindet, ist derzeit noch nicht abzusehen.

Vierschanzentournee

„Lebenszeichen“ von Kraft in Bischofshofen-Quali

Der Salzburger belegte bei der Qualifikation in Bischofshofen vor dem überlegenen Spitzenreiter Kamil Stoch Rang vier. Der Sieg ging an den Polen Dawid Kubacki.

Vierschanzentournee

Kraft gewann Oberstdorf-Quali, alle sechs ÖSV-Adler im Hauptbewerb

Mit 0,2 Punkten Vorsprung auf Saison-Dominator Ryoyu Kobayashi holte sich Stefan Kraft den Quali-Sieg. Auch Daniel Huber wusste als Fünfter zu überzeugen.

Exklusiv

Mario Stecher: „Schauen nicht nach rechts oder links“

Mario Stecher, sportlicher Leiter Nordisch im ÖSV, erzählt vor dem Start der Vierschanzentournee vom neuen Selbstvertrauen der Adler. Im Materialsektor sieht er Änderungsbedarf.

Skispringen

ÖSV-Adler reisen sieglos zur Vierschanzen-Tournee

Beim letzten Weltcup-Bewerb vor der Tournee in Engelberg landete Stefan Kraft hinter Sieger Richard Freitag (GER) und Kamil Stoch (POL) auf Rang drei.

Skispringen

Tscheche Janda beendet Karriere nach Saisonauftakt

Prag – Der frühere Vierschanzentournee-Gewinner Jakub Janda beendet nach dem Auftakt des Skisprung-Weltcups in Wisla seine Karriere. Das kün...

Wintersport

Gams oder gar nicht: Sportklassiker punkten in Tirol mit Qualität

Ein Jahr ohne Hahnenkamm-Gams oder Bergiselspringen? Nicht vorstellbar. Und ebenso unvorstellbar ist, dass ein Tiroler Klassiker ohne seine Heerschar an Freiwilligen stattfindet.

Exklusiv

Vierschanzentournee: Sechs Favoriten unter der Lupe

Sechs Favoriten nennt TT-Experte Alexander Pointner (46) für den Vierschanzentourneesieg. Der erfolgreichste Skisprungtrainer der Geschichte erklärt warum, und welches bestimmte Potenzial in jedem Einzelnen steckt.

Vierschanzentournee

Historische Pleite für ÖSV-Adler beim Neujahrsspringen

Gregor Schlierenzauer landete als bester Österreicher in Garmisch nur auf Rang 19. Stefan Kraft verpasste sogar den zweiten Durchgang. Den Sieg sicherte sich der Pole Kamil Stoch.

Vierschanzentournee

Kofler in nationaler Gruppe für Tournee-Heimbewerbe

Der ehemalige Vierschanzentourneesieger ist nach seiner Autoimmunerkrankung erstmals im Weltcup wieder dabei.