Entgeltliche Einschaltung

158 Ergebnisse zu "Geldpolitik"

Plus

Digital-Euro: Tiroler Finanzexperte warnt vor Machtfülle

Tiroler Finanzexperte Jürgen Huber warnt vor der Gefahr von Zentralisierung und Überwachung durch den digitalen Euro.

Nationalbank

Abschaffung kleiner Cent-Münzen schon ab nächstem Jahr?

Die Mitgliedsländer der Eurozone könnten das geplante Aus für 1- und 2-Centmünzen schon für 2021 beschließen. Bis sie vollständig aus dem Verkehr gezogen werden, könne es aber noch eine Weile dauern.

Geldpolitik

EU-Kommission prüft Bann für Ein- und Zwei-Cent-Stücke

Immer mehr Staaten mit der europäischen Gemeinschaftswährung gehen dazu über, Beträge beim Einkaufen auf volle fünf Cent runden zu lassen. Die EU-Kommission prüft daher die Abschaffung der kleinsten Währungseinheiten.

Geldpolitik

Neue EZB-Chefin stellt baldige Strategieüberprüfung in Aussicht

Die letzte Überprüfung der Strategie geschah vor 16 Jahren. Die EZB strebt mittelfristig knapp unter zwei Prozent Inflation als Idealwert für die Wirtschaft an, verfehlt dieses Ziel aber bereits seit Frühjahr 2013.

Geldpolitik

EZB: Banken vergeben trotz schwacher Konjunktur mehr Kredite

Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte wegen der schwachen Konjunktur ihre Geldpolitik im September erneut gelockert. Die neue EZB-Präsidentin Christine Lagarde will den Kurs ihres Vorgängers fortsetzen.

Deutschland

Deutsche horten inzwischen 235 Mrd. Euro Bargeld daheim

Die Deutschen haben mit rund 235 Milliarden Euro mehr als doppelt so viel Bargeld in Banknoten zu Hause wie vor zehn Jahren. Gemessen an ein...

Geldpolitik

Erste Frau an der EZB-Spitze: Christine Lagarde trat Amt an

Klima-Aktivisten und Globalisierungskritiker protestierten während des Amtsantrits von Lagarde gegen die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank. Eine Kehrtwende ist unter der neuen Chefin nicht zu erwarten.

Teuerung

EZB-Beobachter senken erneut ihre Inflationsprognosen

Die Euro-Notenbank befragt viermal im Jahr Volkswirte zu deren Inflations- und Wachstumsprognosen. Für 2020 setzten sie ihre Vorhersage von 1,4 Prozent auf 1,2 Prozent herab.

Österreichische Nationalbank

OeNB-Holzmann: „Ich habe richtig gehandelt, würde wieder so handeln“

In der Nationalbank hatte es große Aufregung gegeben, weil er ohne Absprache mit dem Betriebsrat und den beiden ÖVP-nahen Direktoriumsmitgliedern die Personalchefin der OeNB gekündigt und auch andere Personalentscheidungen getroffen hatte. Diese Entscheidungen sind inzwischen außer Kraft gesetzt.

Wirtschaftspolitik

Niedrigzinsen, Klima, Digitales: Lagarde zeigt EZB-Schwerpunkte auf

Ab November soll die bisherige IWF-Chefin Lagarde die Europäische Zentralbank führen. Bei ihrer Anhörung im EU-Parlament zeigt sie sich offen für eine Fortführung der lockeren Geldpolitik. Unterschiede zu ihrem Amtsvorgänger Mario Draghi werden dennoch deutlich.

Forum Alpbach

Ende einer Ära: Notenbankchef Ewald Nowotny tritt ab

Ewald Nowotny war 11 Jahre im Amt. Ab 1. September übernimmt Robert Holzmann den Posten des Präsidenten der Nationalbank.Bei seinem letzten ofiziellen Auftritt plädiert Nowotny für ein flexibleres EZB-Inflationsziel.

Geldpolitik

EZB-Vize: „Geldpolitik darf nicht marktabhängig sein“

Luis de Guindos betonte, dass Hinweise aus den Erwartungen an den Finanzmärkten keine geldpolitischen Urteile ersetzen dürfe. Die EZB könnte ihrer Geldpolitik heuer noch weiter lockern.

USA

Große Zinssenkung: Trump attackiert erneut Notenbank

Trump kritisiert einmal mehr Notenbankchef Jerome Powell. Der US-Präsident will eine Zinssenkung um „mindestens 1,00 Prozentpunkte“.

Handelskrieg

Handelsstreit zwischen USA und China wird zum Währungskrieg

Die USA stufen China als Währungsmanipulator ein. China stoppt den Kauf von US-Agrarprodukten und erwägt neue Zölle. Experten sehen nur geringe Einigungschancen.

Währungspolitik

Zinsdruck aus Politik: Sind Notenbanken unabhängig?

Die Zinswende in den USA hat auch die Debatte um politische Einflussnahme auf Notenbanken neu entfacht. Sind die Währungshüter unabhängig und sollen sie es überhaupt sein?

Geldpolitik

Die US-Notenbank senkt erstmals seit zehn Jahren wieder die Zinsen

Trumps Handelskonflikte führen zur Zinswende in den USA. Die Handelskonflikte und langsameres Wachstum machen der Zentralbank Sorgen.

Wirtschaftspolitik

EZB deutet Lockerung der Geldpolitik an: Zinswende weit entfernt

Sparer dürften verärgert sein, Kreditnehmer aufatmen: Die Leitzinsen der EZB bleiben vorerst unverändert. Grund sind die trüben Konjunkturaussichten.

Geldpolitik

EZB: Firmen kamen im Frühjahr etwas schwerer an Kredite

Die Geldhäuser haben auf Grund der sich eintrübenden Konjunktur die Standards für Firmendarlehen verschärft. Bei Verbraucherdarlehen wird wieder mit einer Lockerung der Richtlinien gerechnet.

Geldpolitik

Asien-Notenbanken senken Zinsen, Fed und EZB dürften folgen

Die Notenbanken in Südkorea und Indonesien kappen den Leitzins. Die Fed dürfte Ende Juli die Zinswende einleiten. Die EZB könnte den Banken das Geldhorten noch stärker verleiden.

Kryptowährung

Bitcoin steigt auf fast 14.000 Dollar – und fällt dann stark zurück

Der Kurs der Kryptowährung ist bis Mitternacht bis auf 13.880 US-Dollar gestiegen, bevor er innerhalb von kurzer Zeit um 2000 Dollar nachgab.