271 Ergebnisse zu "Naturschutz"

Portugal

Portugals Ziegen-Feuerwehr: Herden sollen Waldbrände verhindern

In einem Pilotprojekt setzt die portugiesische Regierung Ziegenherden ein, die das leicht entzündliche Buschland abgrasen und so verhindern, dass sich Brände unkontrolliert ausbreiten.

Exklusiv

„Es braucht Herdenschutz, Tirol kann den Wolf nicht aussperren“

LA Thomas Pupp macht einen Vorstoß, damit der Wolf in Tirol eine Zukunft hat. Er fordert Sachlichkeit anstelle von Drohgesten ein.

Justiz und Kriminalität

Bericht: Mehr als 200 Naturschützer im Jahr 2017 getötet

Sie setzen sich für die Umwelt oder den Schutz ihres Zuhauses ein – und verlieren dabei ihr Leben: Hunderte Morde an Umweltschützern zählte die Organisation Global Witness im vergangenen Jahr. Besonders dramatisch ist die Lage in Lateinamerika.

Exklusiv

Noch heuer Gesetz: Verbot von Zusätzen in Kunstschnee

Dringlichkeitsantrag zur Novelle des Tiroler Naturschutzgesetzes wird kommende Woche eingebracht. Experten warnen vor Gesundheitsrisiko von „Snowmax“.

NR-Wahl

Felipe glaubt fest an Grünen-Einzug

Auch ein zweistelliges Ergebnis bei der Nationalratswahl hält die Parteichefin für möglich. Es stehe eine „Klimawahl“ im doppelten Sinne bevor, so Felipe nach Abschluss ihrer Sommertour.

Tirol

Allianz für die „Seele der Alpen“ in Innsbruck gebildet

Der WWF Österreich, der Österreichische Alpenverein und die Naturfreunde Österreich fordern, die letzten alpinen Freiräume vor Bedrohungen zu schützen.

Natur

Naturparkschulen erkunden „Verwandlungskünstler“

Die Woche der Artenvielfalt führt Schüler und Kindergartenkinder in die Fließer Sonnenhänge, um Schmetterlinge zu entdecken.

Tirol

Allianz der Naturschutzvereine zur „Rettung der Alpenseele“

Naturfreunde, WWF und Alpenverein warnen vor der Zerstörung der letzten alpinen Freiräume und haben dafür eine Petition gestartet.

Umweltschutz

Protest gegen Gletscherehe: Rebellion der Schnee-Engel

Mit Schnee-Engeln demonstrierten Mitglieder des Innsbrucker Ablegers von „Extinction Rebellion“ (XR) gegen den Zusammenschluss der Gletscherskigebiete im Ötz- und Pitztal. Sie fordern einen Bürgerrat zum Gletscherzusammenschluss.

Österreich

Naturschutzbund fordert „eine Chance für den Wolf“

Die Naturschützer sammeln mit einer Petition Unterschriften, um den Wolf in Österreich zu „akzeptieren“. Die Politik müsse Maßnahmen ergreifen, um betroffene Bauern nicht alleine zu lassen.

Landesregierung

Schwarz-Grün: Vielleicht ein letztes Mal im Gleichschritt

ÖVP und Grüne lobten „gute Regierungsbilanz“. Die Grünen würden gerne verlängern, die Volkspartei hält sich aber alle Optionen offen.

Slowakei

Bärin lief auf Straße: Tödlicher Unfall in der Slowakei

Ein Autoinsasse kam ums Leben, zwei weitere Menschen wurden verletzt; die Bärin selbst verendete bei dem Unfall.

Zabiedovo

Braunbär verletzte Jäger in der Slowakei: Mit Schüssen vertrieben

Erst als die anderen Jäger mehrere Gewehrschüsse in die Luft abgaben, hat das Tier von seinem Opfer abgelassen und ist davongelaufen.

Natur

Ein Haufen Aufregung

Das Bauen von Steinmandln ist bei Naturfreunden beliebt. Spanische Umweltschützer schlagen Alarm. Die Steinhaufen würden Lebensräume zerstören. Tiroler sehen es gelassen.

Deutschland

Grünen-Politiker ließ sich mit Heli in deutsches Naturschutzgebiet fliegen

Heftige Kritik bläst derzeit dem baden-württembergischen Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) entgegen, weil er seine gepriesene Umweltpolitik offenbar selbst nicht so ernst nimmt.

Innsbruck-Land

Naturschutz kommt Almdorf-Projekt in die Quere

Baustopp in Steinach: Wie sich nun herausgestellt hat, liegt der Grund im Feuchtgebiet. Damit braucht es eine naturschutzrechtliche Verhandlung.

Deutschland

Nicht Hund, nicht Wolf: Mischlinge sorgen in Deutschland für Streit

Die Jungen zu töten stehe ebenso zur Debatte, wie sie zu kastrieren und wieder auszuwildern. Die Tiere sollen laut Umweltminister jedenfalls aus der Natur verschwinden.

Exklusiv

Tiroler Bergwacht plagen Nachwuchssorgen

Die Altersstruktur in der Tiroler Bergwacht bereitet den Verantwortlichen Kopfzerbrechen. Rund ein Drittel der Mitglieder ist über 60 Jahre alt, die Jugend zeigt wenig Interesse.

Umweltschutz

Öko-Suchmaschine Ecosia will RWE den Hambacher Forst abkaufen

Ein Angebot über eine Million Euro für die verbliebenen 200 Hektar Wald habe das im Umweltschutz engagierte Unternehmen am frühen Dienstagmorgen per Fax an RWE geschickt.

Welterschöpfungstag

Die Weltbevölkerung hat ihre Ressourcen für 2018 aufgebraucht

Der so genannte Erdüberlastungstag bzw. Welterschöpfungstag fällt nach Berechnung der Forschungsorganisation Global Footprint in diesem Jahr schon auf den 1. August – so früh lebte die Weltbevölkerung noch nie auf Öko-Pump.