707 Ergebnisse zu "Arbeitslosigkeit"

Österreich

Rückgang der wöchentlichen Arbeitslosenzahlen verlangsamt sich

Die Zahl der Arbeitslosen und AMS-Schulungsteilnehmer beträgt derzeit 368.397, ein Minus von 7083 gegenüber der Vorwoche. Zur Corona-Kurzarbeit sind aktuell 305.000 Personen angemeldet.

Corona-Krise

Arbeitslosigkeit im Mai weiter gesunken: Noch 392.360 Personen ohne Job

Die Arbeitslosenzahlen sind auch im Mai weiter gesunken. Aktuell sind in Österreich 392.360 Personen als arbeitslos gemeldet. Im Mai 2019, vor der Krise, waren rund 49.000 Personen weniger auf Jobsuche.

Corona-Krise

Arbeitslosenzahlen sinken: Ende April noch 33.134 Tiroler ohne Job

Der Tiroler Arbeitsmarkt erholt sich langsam in der Krise. Aktuell sind noch 29.960 Tiroler ohne Beschäftigung, 3174 befinden sich in Schulung. Auch im Rest Österreichs bessert sich die Situation. Arbeitsminister Kocher möchte im Juni einen partiellen Ausstieg aus der Kurzarbeit.

Corona-Krise

Langzeitarbeitslosen-Initiative wird vorerst mit 300 Mio. Euro dotiert

50.000 der aktuell 150.000 Langzeitbeschäftigungslosen sollen mit dem Projekt „Sprungbrett", das im Sommer startet, bis Ende 2022 wieder einen Job finden. Zusätzliche Chancen sollen durch „Green Jobs" geschaffen werden.

Coronavirus

Öffnungsschritte für Arbeitsminister Kocher nur sinnvoll wenn nachhaltig

Arbeitsminister Kocher verwies im „Ö1-Mittagsjournal" bei den Themen zur Anhebung von Notstandsbezug, Arbeitslosengeld und Kurzarbeit auf laufende Gespräche. Auch bei den Chats rund um ÖBAG und den Steuervorteilen der Kirche gab er sich sehr zurückhaltend.

Bezirk Landeck

Corona-Krise trifft im Bezirk Landeck Frauen besonders hart

Viele Frauen im Bezirk Landeck arbeiten im Tourismus. Mehr als ein Drittel der Arbeitslosen bekommt nur noch Notstandshilfe.

Bezirk Reutte

Arbeitslosigkeit im Außerfern: Rekorde, die niemand will

Hohe Arbeitslosenquoten sind in Tirol seit Corona Alltag. Die Zahlen des ehemaligen Musterschülers Außerfern stellen nun aber Monat für Monat negative Spitzenwerte dar – gerade weil die Fallhöhe so groß ist.

Corona-Krise

7500 weniger Arbeitslose als in der Vorwoche in Österreich

Rund 450.000 Personen in Österreich sind derzeit arbeitslos und 70.000 Menschen befinden sich in Schulungen. Ab sofort sind drei weitere Corona-Beihilfen für Betriebe beantragbar.

Wifo-Studie

Jobkrise trifft Junge und Arbeiter im Tourismus am härtesten

Größter Beschäftigungsrückgang laut Wifo-Studie in Tirol und Salzburg wegen ausbleibendem Wintertourismus.

Corona-Krise

Arbeitsmarkt im Außerfern von Corona in die Knie gezwungen

Corona ließ im Außerfern die Arbeitslosigkeit um 500 Prozent steigen. Im Bezirk Kufstein wirkt der Branchenmix entgegen.

Corona-Krise

Corona trieb Arbeitslosigkeit im Tourismus drastisch in die Höhe

In der Tourismusbranche, die voraussichtlich noch bis mindestens Ende Februar stillsteht, sind aktuell rund 72.000 Menschen auf Arbeitssuche – rund 50 Prozent mehr als vor einem Jahr.

Corona-Krise

Arbeitslosigkeit in Eurozone ging im November auf 8,3 Prozent zurück

Der frühere Spitzenreiter Österreich befindet sich mit 5,2 Prozent im vorderen Mittelfeld. Insgesamt gab es im November im Euroraum 13,6 Millionen Arbeitslose.

Arbeitslosigkeit

Ende Dezember waren rund 521.000 Menschen in Österreich ohne Job

Die Zahl der Arbeitslosen und Schulungsteilnehmer lag Ende Dezember im Vergleich zu Ende 2019 um knapp 28 Prozent höher. Mit knapp 130 Prozent ist das Plus in Tirol besonders dramatisch.

Frankreich

Pensionist sperrte seinen Sohn monatelang am Dachboden ein

Sein Vater habe ihm Untätigkeit auf der Suche nach einer neuen Arbeit vorgeworfen und ihn zur Strafe auf dem Dachboden einquartiert und ihm verboten, herunterzukommen und zu essen, sagt der Sohn im Verhör.

Österreich

20.000 mehr als in Vorwoche: Wieder deutlich mehr Arbeitslose

Fast eine halbe Million Menschen in Österreich ist derzeit ohne Arbeit. Das sind mehr als 100.000 mehr als noch vor einem Jahr. In den letzten Tagen hat sich die Situation noch einmal deutlich verschärft.

Corona-Krise

Arbeitslosigkeit steigt weiter: 466.350 Personen ohne Job

Krisenbedingt gibt es zur Zeit rund 99.000 Personen, die Arbeitslos sind. Weitere knapp 324.000 befinden sich in Kurzarbeit.

Plus

„Der Tiroler Arbeitsmarkt wird es in den kommenden Monaten schwerer haben"

Alfred Lercher ist neuer Chef des AMS-Tirol. In der Coronakrise will er arbeitslose Menschen motivieren, sich weiterzubilden. Denn nach der Krise seien Fachkräfte gefragt.

Corona-Krise

457.197 Menschen in Österreich waren im November ohne Job

Gegenüber dem Vormonat Oktober gab es einen Zuwachs um 33.447 Menschen, gegenüber voriger Woche ein Plus von rund 3.300 Personen. In Kurzarbeit sind derzeit 276.370 Personen.

Plus

AMS-Tirol-Chef Kern: „Tirol wird rasch aufschließen, wenn Impfung da ist"

Der scheidende AMS-Tirol-Chef Anton Kern erwartet, dass Tirol im Bundesländervergleich wirtschaftlich rascher aufschließen wird, wenn Impfungen da sind. Er hält aber weitere Wirtschaftsimpulse für notwendig.

Corona-Krise

Knapp 450.000 Menschen in Österreich ohne Job, 219.000 in Kurzarbeit

Rund 88.000 Personen mehr als im Vorjahr – und 5237 mehr als in der Vorwoche – sind ohne Beschäftigung. Für Kurzarbeit wurden seit Ausbruch der Corona-Pandemie 5,2 Mrd. Euro ausbezahlt und 8,2 Mrd. Euro bewilligt.