35 Ergebnisse zu "Homosexualität"

LGBTIQ

Frankreichs Unterhaus für Verbot von "Konversionsbehandlungen"

In Frankreich dürften künftig "Therapien" verboten sein, die eine Menschen von seiner Homosexualität oder Geschlechtsidentität abbringen sollen.

Petition

Tragischer Todesfall: Heimische Konzerne fordern Aus für Blutspende-Verbote

Nach dem Tod des Lebensgefährten eines RBI-Mitarbeiters hat die Bank nun eine Initiative gestartet, um gegen die Ausschlussregelungen für homo- und bisexuelle Männer bei der Blutspende mobil zu machen.

Polen

EGMR verurteilt Polen wegen Diskriminierung lesbischer Mutter

Eine Frau verlor nach der Scheidung von ihrem Ex-Mann das Sorgerecht für ihre vier Kinder. Der Menschenrechtsgerichtshof verurteilte Polen nun zur Zahlung von 10.000 Euro an die Klägerin wegen „moralischen Schadens“.

Niederlande

Homosexuelle in den Niederlanden können leichter Blut spenden

Homosexuelle Männer in den Niederlanden können ab sofort leichter Blut spenden. Einzige Voraussetzung ist, dass sie seit mindestens zwölf Monaten in einer festen monogamen Beziehung leben

EU-Kommission

„Eine Schande“: EU geht gegen Ungarns Anti-Homosexualität-Gesetz vor

Das Gesetz zur Einschränkung von Informationen über Homosexualität diskriminiere Menschen „aufgrund ihrer sexuellen Orientierung“ und verstoße gegen die „fundamentalen Werte der EU“, kritisierte Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. Österreich schloss sich der Kritik an.

Ungarn

Orban-Partei will „Werbung" für Homosexualität verbieten

An den Schulen sollen Aufklärungsprogramme, die für einen respektvollen Umgang mit LGBT-Menschen sensibilisieren, verboten werden. Auch jede Art von Werbung soll verboten werden, in der Homosexuelle oder Transsexuelle als Teil einer Normalität gezeigt werden.

Türkis-Grün

Zadic entschuldigt sich für strafrechtliche Verfolgung Homosexueller

Über weite Strecken wurden Homosexuelle in der Zweiten Republik diskriminiert und strafrechtlich verfolgt. Ministerin Alma Zadic (Grüne) entschuldigte sich dafür im Namen der Justiz. Zu lange habe man dazu geschwiegen.

Plus

Das Coming-out hat viele Gesichter: Sechs Geschichten aus Tirol

Homosexuelle Liebe ist in Tirol selten Teil der öffentlichen Wahrnehmung. Der Vatikan hat gleichgeschlechtlichen Paaren den Segen versagt. Wie geht ein Coming-out in diesen Zeiten? Was passiert, wenn Menschen sich klar zu einem nicht heterosexuellen Leben bekennen?

Kirche

Bischof Glettler schlägt Segnung homosexueller Paare im Familienkreis vor

Das Tiroler Kirchenoberhaupt erläutert seine Vision der Kirche von morgen: „Näher bei den Menschen, mehr im Zentrum der Gesellschaft".

Pressestunde

Nein zu Homosexuellen-Segnung für Schönborn „Kommunikationsfehler“

Weiterhin abgelehnt wird von dem Wiener Erzbischof die Liberalisierung der Sterbehilfe. Wünschen würde sich Schönborn eine rasche Umverteilung der auf griechischen Inseln festgehaltenen Flüchtlinge sowie mehr Solidarität bei Corona-Impfungen.

Kirche

Scharfe Kritik am Nein des Vatikan zur Segnung von Homo-Paaren

Laut Vatikan ist es Priestern nicht erlaubt, gleichgeschlechtliche Paare zu segnen, die um eine Art religiöse Anerkennung ihrer Vereinigung bitten. Zahlreiche Lesben- und Schwulen-Verbände kritisieren das heftig.

Österreich

Blutspenden: Erste Schritte in Richtung Gleichstellung

Da mittlerweile jede Blutkonserve auf ihre Qualität getestet wird, werde die Rückstellfrist für Männer, die Sex mit Männern haben, von zwölf auf vier Monate verkürzt, gab Gesundheitsminister Anschober bekannt.

LGBTIQ

Homosexuelle britische Veteranen können Rückgabe von Orden beantragen

Britische Veteranen, die wegen ihrer sexuellen Orientierung aus der Armee entlassen wurden und denen deshalb ihre Orden aberkannt wurden, können die Rückgabe der Auszeichnungen beantragen.

Ungarn

„Vater ist Mann, Mutter ist Frau“: LGBT-Rechte in Ungarn weiter eingeschränkt

Das ungarische Parlament hat eine Verfassungsnovelle gebilligt, wonach Elternschaft nur aus Frau und Mann bestehen kann. Weiters wird bestimmt, dass das Geschlecht eines Menschen allein als jenes zum Zeitpunkt seiner Geburt zu bestimmen ist.

LGBTIQ

EU-Kommission drängt auf Schutz und Sicherheit für LGBT-Community

Die EU-Kommission stellte ein Strategie-Papier vor, dass sich mit den Ungleichheiten und Herausforderungen befasst, denen sich schwule, lesbische, bisexuelle und transidente Menschen gegenüber sehen.

LGBTIQ

Ungarn legt nach: Verfassung soll homo- und transfeindliche Passagen erhalten

In der ungarischen Verfassung soll künftig dezidiert stehen, dass Eltern aus Frau und Mann bestehen. Darüber hinaus soll festgelegt werden, dass das Geschlecht eines Menschen allein als jenes zum Zeitpunkt seiner Geburt zu definieren ist.

Vatikan

Papst für eingetragene Partnerschaft, Bischof Glettler unterstützt das

Franziskus fordert überraschend einen Rechtsschutz für homosexuelle Paare. Der Innsbrucker Bischof Glettler unterstützt das.

Vatikan

Papst spricht sich für rechtlichen Schutz für Schwulenpaare aus

"Homosexuelle haben das Recht auf Familie. Sie sind Kinder Gottes. Niemand darf ausgegrenzt oder unglücklich gemacht werden", betont Papst Franziskus in einem neuen Dokumentarfilm über ihn.

Spanien

Homosexualität verschwiegen: Spanier muss Ex-Frau entschädigen

Ein Mann wurde in Valencia zur Zahlung einer Entschädigung in Höhe von 3000 Euro an seine frühere Ehefrau verurteilt, weil er ihr seine Homosexualität verschwiegen haben soll. Die zuständige Richterin hat außerdem die bereits geschiedene Ehe annulliert.

Blutspende

Anschober will Diskriminierung beenden: Auch Schwule sollen Blut spenden dürfen

In Österreich dürfen Männer, die in den letzten zwölf Monaten Sex mit Männern hatten, kein Blut spenden. Gesundheitsminister Anschober will das noch „in diesem Jahr“ ändern.