25 Ergebnisse zu "ISS"

Raumfahrt

SpaceX-Kapsel startete erfolgreich zur ISS: Biden und Trump gratulieren

Das private Raumfahrtunternehmen SpaceX schickt wieder Astronauten zur ISS. Der alte und der neu gewählte Präsident freuen sich. Die Kapsel ist nun 27 Stunden unterwegs.

Raumfahrt

„Astro-Luca“ und zwei Kollegen von ISS zur Erde zurückgekehrt

Nach Monaten im All sind der italienische ESA-Astronaut Luca Parmitano, die US-Amerikanerin Christina Koch und der Russe Alexander Skworzow mit einer Sojus-Kapsel von der Internationalen Raumstation ISS zur Erde zurückgekehrt.

Raumfahrt

„Cygnus“-Frachter mit 3,5 Tonnen Material Material zur ISS gestartet

Raumfahrt

Ersatz für ISS? Russland erwägt Bau einer neuen Weltraumstation

Raumfahrt

Expressflug ins All: Raumfahrer nach drei Stunden auf ISS+

Nur rund drei Stunden haben drei Raumfahrer für den Flug zur Internationalen Raumstation ISS gebraucht. Das ist ein enuer Rekord für einen bemannten Raumflug.

Raumfahrt

Drei ISS-Raumfahrer nach 196 Tagen im All zurück auf der Erde

Die beiden Russen Anatoli Iwanischin und Iwan Wagner sowie der Amerikaner Chris Cassidy hatten in der Nacht auf Donnerstag in einer Sojus-Kapsel von der ISS abgedockt. Etwa drei Stunden später landeten sie in ihrem Raumschiff gebremst durch Fallschirme in der kasachischen Steppe.

Raumfahrt

Von der ISS in die Corona-Krise: Raumfahrer sicher gelandet

Die Sojus-Kapsel mit den US-Astronauten Jessica Meir und Andrew Morgan sowie dem Russen Oleg Skripotschka setzte pünktlich und ohne Probleme am Freitag in der kasachischen Steppe auf.

Raumfahrt

Kosmonauten kämpfen mit Problemen wegen eines Luft-Lecks auf der ISS

Die Pannenserie auf der mehr als 20 Jahre alten ISS im Weltall reißt nicht ab. Schon seit August entweicht Luft aus dem Außenposten der Menschheit. Russlands Raumfahrtbehörde sucht weiter nach den Ursachen – und hat einen Plan für eine Lösung des Problems.

Raumfahrt

Raumsonde "Osiris-Rex" sammelte offenbar verwertbare Gesteinsproben

Die US-Weltraumbehörde NASA veröffentlichte Bilder der kurzen Landung auf dem viereinhalb Milliarden Jahre alten Asteroiden, die zeigen sollen, dass die Sonde mit großer Wahrscheinlichkeit verwertbares Material aufgenommen hat.

Raumfahrt

Pannenserie auf der ISS: Besatzung außer Gefahr

Nach einer Reihe technischer Probleme funktioniert die Internationale Raumstation wieder normal. Die Besatzung musste sich mit Problemen mit dem System zur Sauerstoffherstellung, einer Toilette und einem Ofen herumschlagen.

Raumfahrt

Drei Tonnen Nachschub für die ISS: Russischer Raumfrachter dockte an

Nach nur drei Stunden Flugzeit erreichte der Transporter am Samstag die Raumstation. An Bord hatte er Treibstoff, Wasser, Gerät für wissenschaftliche Experimente, Nahrung, Kleidung und Medikamente.

Raumfahrt

Japan schickt unbemanntes Frachtraumschiff zur ISS

Raumfahrt

Nach einem Monat in Quarantäne: Drei Astronauten flogen zur ISS

Die Angst war groß, dass sich die Raumfahrer vor ihrem Flug zur ISS mit dem hochansteckenden Coronavirus infizieren könnten. Sie kamen deshalb in Quarantäne. Und sie mussten auf einiges verzichten.

Raumfahrt

ISS Raumstation kann noch zehn Jahre im All bleiben

Raumfahrt

Bemannter SpaceX-Flug zur ISS wegen Schlechtwetters verschoben

Die US-Raumfahrer Robert Behnken und Douglas Hurley sollen mit einer "Falcon 9"-Rakete in einer "Crew Dragon"-Raumkapsel zur Internationalen Raumstation starten. Der Start wurde auf Samstag verschoben.

Raumfahrt

Nach Andocken der SpaceX-Kapsel: US-Astronauten schweben in die ISS

Auch der letzte Schritt ist den US-Astronauten geglückt: Knapp drei Stunden nachdem die SpaceX-Raumkapsel an der ISS angedockt ist, öffnen Bob Behnken und Doug Hurle die Luke zur Internationalen Raumstation. Dort werden sie schon erwartet.

Raumfahrt

SpaceX will drei Touristen zur ISS schicken

Geplant ist, dass drei Weltraumtouristen in der zweiten Jahreshälfte 2021 zusammen mit einem Kommandanten in der Raumkapsel „Crew Dragon“ zur ISS reisen.

Raumfahrt

Drei Raumfahrer flogen trotz Corona-Pandemie zur ISS

Wegen der Corona-Pandemie sind drei Raumfahrer unter massiven Sicherheitsvorkehrungen ins All gestartet. Vom Weltraumbahnhof Baikonur aus ging es in Richtung ISS.

Coronavirus

„Weltall einer der sichersten Orte“: So wirkt sich Corona auf die Raumfahrt aus

Auf der Erde hat die Corona-Krise das Leben vielerorts komplett verändert - und im Weltraum? Die Internationale Raumstation ist derzeit einer der wohl am sichersten Corona-freien Orte. Aber viele Raumfahrt-Pläne sind von der Krise auf der Erde betroffen.

Raumfahrt

SpaceX will am 27. Mai erstmals Astronauten zur ISS schicken

Eine SpaceX-Rakete vom Typ Falcon 9 soll die beiden US-Astronauten Bob Behnken und Douglas Hurley ins All bringen.