56 Ergebnisse zu "Handel"

Coronavirus

Handel, Gastro, Reisen: Das sind die neuen Maßnahmen gegen das Virus

Mindestens eine Woche lang soll das soziale Leben in Österreich auf ein Minimum reduziert werden – um ältere und gefährdete Menschen vor dem Coronavirus zu schützen. Der Handel wird ab Montag massiv eingeschränkt, nach wie vor gibt es aber Ausnahmen.

Corona-Krise

Schutzmaskenpflicht beim Einkauf erntet viel Kritik im Handel

Der österreichische Handelsverband will eine finanzielle Entschädigung. Auch die WKÖ und der Einzelhändler Nah&Frisch äußerten Kritik an der Maßnahme.

Corona-Krise

Corona leert Geschäftslokale: Krise nagt am Stadtbild

Die Corona-Krise wird für Leerstände sorgen. Davon geht die Immobilienbranche aus. Innsbruck sieht in der Krise eine Chance zur Neupositionierung. Kufstein freut sich über volle Lokale und fürchtet den Herbst.

Handel

Dänisches Bettenlager wird in Österreich ab Oktober zu Jysk

Corona-Krise

Für kleine Geschäfte „sehr, sehr schleppender" Start

Die Kaufkraft ist durch die Coronakrise gesunken. Auch nach der Gesamtöffnung des Handels sei nur eine langsame Normalisierung zu erwarten, so WKÖ-Handelsobmann Peter Buchmüller.

Markt

Nach wochenlanger Corona-Zwangspause: Türen auf im Handel und Gewerbe

Nach fast sieben Wochen Zwangspause dürfen ab heute Samstag auch Einkaufszentren, große Geschäfte und viele Dienstleister und Handwerker öffnen.

Wirtschaftskammer

Dieter Unterberger neuer Obmann der Sparte Handel in der WK Tirol

Der Fahrzeughändler ist neuer Sprecher von rund 15.000 Handelsbetrieben. Niederwieser und Reisch bleiben Obmann-Stellvertreter.

Bezirk Kitzbühel

Unverpackt in die Zukunft: „zoa Woog“ in Brixen eröffnet

In Brixen eröffnet der erste verpackungsfreie Laden im Tiroler Unterland. Zu finden gibt es dort alles für den täglichen Bedarf, „wie früher in einem Dorfladen“.

Corona-Krise

Gut zu wissen: Welche Geschäfte wieder öffnen dürfen und was zu beachten ist

In der heute beginnenden "zweiten Etappe" werden rund 80 Prozent der österreichischen Handelsbetriebe erstmals nach dem einmonatigen "Shutdown" wieder öffnen. Für Kunden und Verkäufer gilt weiter die Mundschutzpflicht. Öffnungszeiten und Kundenanzahl bleiben beschränkt.

Coronakrise

„Post-Corona-Ökonomie“: Ethik im Handel gefordert

Coronavirus

Studie: Handel verliert monatlich bis zu drei Milliarden Euro Umsatz

Die Studie eines Unternehmensberaters und der Uni Linz geht von einer brutalen Marktbereinigung aus.

Corona-Krise

Handel: Nur teilweises Hochfahren sorgt für Kritik

Die FPÖ kritisiert den Ausschluss mancher Händler, und dass es zu viele Richtlinien gebe. Der Handelsverband begrüßt die Umsatzsteuerbefreiung bei Masken.

Corona-Krise

Masken, Beschränkungen und Distanz: Der neue Alltag mit der Pandemie

Bundeskanzler Kurz will Montag einen Termin für die Öffnung der ersten Geschäfte nach der Corona-Sperre nennen. Das Hochfahren von Wirtschaft und Gesellschaft wird aber dauern.

Lockdown

Handel erholt sich nicht, auch im Juni Umsatzeinbußen

Kundenfrequenz und Umsätze sind im Handel immer noch um ein Viertel niedriger als im Vorjahr. Die Staatliche Unterstützungen kommen nun an.

Handel

Geschäfte schließen voraussichtlich ab Montag um 19 Uhr

Ein umfassendes Schutzpaket für Beschäftigte im Lebensmittelhandel wurde beschlossen. Schwangere sollen freigestellt werden. Ältere sollen bei Arbeiten ohne Kundenkontakt eingesetzt werden.

Handel

Rewe kassiert für Masken, bei den anderen weiterhin gratis

Handelsriese Spar verteilt Mund-Nasen-Schutz "jedenfalls bis gut nach Ostern" kostenfrei. Konkurrent Lidl tut dies "bis auf Weiteres". Viele Kunden kommen auch mit Selbstgenähtem.

Corona-Krise

Seit der Krise ausverkauft: Manche Produkte sind derzeit echt rar

Corona ist schuld: Manche Produkte kriegt man derzeit kaum. Die Fahrradlager sind leer gekauft, Ersatzteile kommen nur langsam und Aufstell-Pools gibt’s erst 2021 wieder.

Coronavirus

Handel in Corona-Krise: Genügend Waren, zu wenig Mitarbeiter

Da Tourismus und Gastronomie als Abnehmer ausfallen, gibt es mehr als genug Waren in Tirol, einzig die Mitarbeiter sind manchmal knapp.

Corona-Krise

Gastro-Öffnung brachte noch nicht den erhofften Schwung für Händler

Die Kundenfrequenz in den Städten und Einkaufsstraßen ist Freitag und Samstag trotz der Öffnung der Gastronomie unter den Erwartungen des Handels geblieben geblieben. Mit Schuld dürfte auch das schlechte Wetter gewesen sein.

Corona-Krise

Komplettöffnung fieberhaft erwartet: „Handel hat roten Teppich ausgerollt“

Tirols Handelstreibende fiebern optimistisch der Komplettöffnung der Geschäfte am Samstag entgegen. Die Betriebe seien bestens informiert und vorbereitet, was Vorsichtsmaßnahmen betrifft.