Entgeltliche Einschaltung

9 Ergebnisse zu "Jugendzentrum"

Plus

Jugendzentrum in Jenbach ist dem Ansturm nicht gewachsen

Bis zu 70 Jugendliche aus der ganzen Umgebung treffen sich hier vor allem freitags und samstags. Dem Ansturm ist man allerdings personell nicht gewachsen, wie kürzlich im Gemeinderat aufgezeigt wurde.

Innsbruck

Hochkarätige „Festivalgäste“ beim Magisfestival in Innsbruck

Ein „bunter Mix aus Glaube, Politik und Musik“ wartet vom 25. bis 29. Mai beim „Magisfestival 2022“, veranstaltet vom MK-Jugendzentrum am Innsbrucker Jesuitenkolleg.

Bezirk Schwaz

Schotte zu Gast in Jenbach: Die Jugend baut Barrieren ab

Ein junger Schotte hilft im Jenbacher Jugendzentrum bei der täglichen Arbeit mit.

Bezirk Schwaz

Jugendzentrum „Chill": Ein Raum nur für die jungen Mayrhofner

Die Jugendlichen in Mayrhofen wissen, was sie wollen: ein Jugendzentrum. Aber sie wollen keine halben Sachen, sondern einen fixen Ort, wo sie sich treffen, Spaß haben und über alles reden können. Für Elisa, Johanna und Mariella ist es höchste Zeit, dass der Jugendraum „Chill“ im Widum wiederbelebt wird.

Plus

Jugendzentren in Tirol: Auf Öffnung soll der Ausbau folgen

Die Plattform Offene Jugendarbeit Tirol begrüßt die ab heute geltenden Lockerungen für Jugendzentren. Gleichzeitig fordert sie finanzielle Mittel für eine deutliche Ausweitung der Angebote für Jugendliche.

Bezirk Imst

Angebot erweitert: Jugendarbeit in Imst wird jetzt auch mobil

Zusätzlich zum Fixstandort Jugendzentrum Imst (JZI) kommen zwei mobile Jugendarbeiter, um die Kids auch im „öffentlichen Raum“ betreuen zu können.

Innsbruck

Innsbrucker Jugendzentrum „mk“ hat sich neu in Schale geworfen

Gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen hat man vieles umgestaltet, alle Räume frisch gestrichen und eine neue Musik- und Lichtanlage installiert.

Innsbruck-Land

Jugendliche gestalten Treffpunkt in Rum mit Graffiti

Ein professioneller Graffitikünstler gab den Jugendlichen eine Einschulung in die Sprühtechnik und begleitete sie bei der Umsetzung ihrer Ideen.

Sozialarbeit

Tiroler Jugendzentren drängen auf schrittweise Öffnung

In den vergangenen Wochen hat sich die Jugendarbeit vor allem auf digitale Räume verlagert. Jetzt soll der direkte Kontakt wieder hergestellt werden.