Entgeltliche Einschaltung

163 Ergebnisse zu "Katastrophe"

Österreich

Start für Smartphone-Alarm in Katastrophen-Fällen 2023 geplant

Nach einer vierwöchigen Frist ist nun die Begutachtung für die Verordnung zum „Public Warning System" abgeschlossen.

Pakistan

1100 Tote bei Flutkatastrophe: Pakistan als „Ground Zero“ der Klimakrise

Bisher 1100 Tote, ganze Regionen überflutet, Hunderttausende haben kein Dach mehr über dem Kopf: Die schwere Unwetterkatastrophe in Pakistan nimmt immer größere Ausmaße an.

USA

Hunderte Vermisste nach Überflutungen in Kentucky, bisher 30 Tote bestätigt

Nach verheerenden Überflutungen im US-Bundesstaat Kentucky werden Hunderte Menschen vermisst. Inzwischen sind 30 Todesopfer bestätigt.

USA

Zwei Tote bei größtem Waldbrand der Saison in Kalifornien

Durch einen Buschbrand in Kalifornien sind zwei Menschen getötet und Tausende zur Flucht gezwungen worden. Die Todesopfer seien in einem ausgebrannten Auto in der Einfahrt eines Hauses entdeckt worden, teilte die Polizei am Montag mit.

USA

Biden ruft nach Überschwemmung mit 16 Toten Katastrophenfall aus

Die Zahl der Toten dürfte laut dem Gouverneur des Bundesstaates noch „deutlich steigen". Er spricht vom „schlimmsten Hochwasser aller Zeiten" in Kentucky.

Plus

Bewohner sind erschüttert: Tiefe Wunden und kleine Wunder im Stubaital

Nach dem schweren Unwetter wird im Stubai aufgeräumt. Die Schäden sind enorm. Für den vermissten Pfarrer (60) wurde im gesamten Tal gebetet. Ein Bauer aus Mieders rettete einem Mann das Leben.

Internationaler Gerichtshof

Pazifik-Inselstaaten rufen IGH zu Hilfe bei Klimaschutz auf

Mehrere Pazifik-Inselstaaten, die von Erderwärmung und steigendem Meeresspiegel bedroht sind, rufen den Internationalen Gerichtshof an, damit die Staaten der Welt zu strengerem Klimaschutz verpflichtet werden.

Italien

Gletscherbruch in Dolomiten: Elftes und letztes Lawinenopfer geborgen

In den Dolomiten ist nach dem Gletscherbruch auf dem Marmolata das elfte und letzte Opfer gefunden worden. Der Bürgermeister von Canazei ordnete für diesen Samstag einen öffentlichen Trauertag in allen Gemeinden des Fassatals an.

International

Feuerwehr Österreich: Auslandskatastrophenhilfe wird neu organisiert

Unter der Bezeichnung "Feuerwehr Österreich" sollen künftig freiwillige Feuerwehren unter einem Kommando zu Einsätzen wie Erdbeben, Waldbränden oder Hochwasser ins Ausland geschickt werden.

Brasilien

Bereits mehr als 100 Tote nach Unwettern in Brasilien

Mehr als 6000 Menschen suchten Schutz in Aufnahmestellen.

Plus

Blackout: Experte warnt vor schleppender Vorbereitung auf Ernstfall

Die Vorsorge für einen längerfristigen ungeplanten Stromausfall sei unzureichend, "weil es nicht leicht fällt, Zeit, Geld und Ressourcen in etwas zu investieren, von dem man nicht weiß, wann und ob es überhaupt je passieren wird", analysierte der Psychologe John Haas.

Afrika

Opferzahl nach Tropensturm auf Madagaskar nun auf 80 gestiegen

Auf der Insel Madagaskar war die Lage nach dem verheerenden Tropensturm „Batsirai" lange unklar. Viele Straßenverbindungen sind weiterhin durch Erdrutsche und Überflutungen unterbrochen. Doch allmählich offenbart sich das Ausmaß der Zerstörung.

Brasilien

Erdrutsche und Überschwemmungen in Brasilien: Mindestens 18 Tote

Mindestens 18 Menschen sind in Brasilien durch Erdrutsche und Überschwemmungen in Folge anhaltender heftiger Regenfälle ums Leben gekommen.

Spanien

Weitere Evakuierungen auf Vulkaninsel La Palma

Die Zahl der Menschen, die sich vor den Folgen des Vulkanausbruchs auf La Palma in Sicherheit bringen mussten, liegt mittlerweile bei mehr als 7000. Erneut wurden zahlreiche Erdbeben registriert.

Vulkanausbruch

Das „Wunderhaus" von La Palma existiert nicht mehr

Das kleine Häuschen war berühmt geworden, weil es inmitten einer glühend heißen Lavawüste zunächst unbeschadet geblieben war, während Hunderte andere Bauten rundherum zerstört worden waren.

Spanien

Vulkaninsel La Palma jetzt Katastrophengebiet: Lava kurz vor Küste

Die spanische Regierung stellt 10,5 Millionen Euro Soforthilfe für die Betroffenen bereit. Fast 600 Gebäude wurden bereits zerstört.

Brasilien/Deutschland

Dammbruch von Brumadinho: Opfer fordern Entschädigung vom TÜV Süd

In einem Musterverfahren verklagen Hinterbliebene der Dammbruch-Katastrophe von Brumadinho den TÜV Süd in München auf Entschädigung. Der hatte den Damm in Brasilien geprüft, verweist aber auf den Bergbaukonzern, der ihn betrieb. Vom Landgericht erhoffen sich die Beteiligten eine erste Einschätzung.

Tirol

Studie: Schutzbauten halten Muren effektiv in Zaum

Obwohl Starkregen-Ereignisse in den vergangenen 60 Jahren deutlich zugenommen haben, gab es keine Häufung von Schäden durch Muren.

Deutschland

Handy-Alarm bei Katastrophen: „Cell Broadcasting“ in Deutschland kommt

Nach den verheerenden Unwetter haben Bund und Länder in Deutschland beschlossen, das Handy-Warnsystem Cell Broadcast einzuführen. Dabei kann eine öffentliche Stelle veranlassen, dass alle angeschalteten Handys im Bereich einer Funkzelle über die Netzbetreiber dieselbe Textnachricht erhalten.

Brände

Ausnahmezustand bei Atomzentrum in Russland verhängt

Der Maßnahme ist notwendig, um zusätzliche Einsatzkräfte zu mobilisieren. In der an China grenzenden Region um den großen Fluss Amur hingegen kämpften die Behörden mit Hochwasser nach massiven Regenfällen.