688 Ergebnisse zu "Rassismus"

Exklusiv

Gudenus fordert Ausgehverbot für Asylwerber

FPÖ-Klubobmann Johann Gudenus will ein nächtliches Ausgehverbot für Asylwerber – und bei der Wahl 2020 das rote Wien „einnehmen“.

Serien-Aus

Nach rassistischem Kommentar: TV-Sender setzt ,,Roseanne“ ab

Nach wüsten Beschimpfungen gegen eine Vertraute von Barack Obama verliert US-Komikerin Roseanne Barr ihre Erfolgsshow. Es ist nicht das erste Mal, dass die 65-Jährige mit solchen Kommentaren auffällt.

Spanien

Polizei in Spanien nimmt Betreiber von Neonazi-Website fest

Die drei Spanier sind für die spanische Version einer englischsprachigen Website verantwortlich gewesen, die „Botschaften zu antisemitischem Hass, Homophobie und Rassismus“ verbreitete, wie die Polizei mitteilte.

USA

Barbarischer Lynchmord an Emmett Till wird neu untersucht

In einem Bericht des Justizministeriums an den Kongress ist von „neuen Informationen“ die Rede. Der damals 14-jährige Emmett Till wurde im Jahr 1955 ermordet.

Christchurch

Minister: „Große Beteiligung“ bei Waffenrückkauf in Neuseeland

Seit Start der Aktion vor einer Woche hat es landesweit 25 Veranstaltungen gegeben, auf denen mehr als 2000 Menschen Waffen sowie Zubehör abgegeben haben. Dafür erhielten sie eine Entschädigung von 6,2 Millionen Neuseeland-Dollar (etwa 3,7 Millionen Euro).

Deutschland

„Wir sind mehr“: Gratis-Konzert gegen Rechts in Chemnitz

Nach den Ausschreitungen und Demonstrationen in Chemnitz machen Musiker wie Kraftklub oder die Toten Hosen mobil gegen Rassismus.

Deutsche Bundesliga

Schalke-Aufsichtsratschef Tönnies lässt Amt drei Monate ruhen

Der Ehrenrat des FC Schalke kam zum Ergebnis, dass die Rassismus-Vorwürfe gegen Tönnies unbegründet seien. Das Gremium erkannte allerdings einen Verstoß „gegen das in der Vereinssatzung und im Leitbild verankerte Diskriminierungsverbot“.

Innenpolitik

Nach Aufregung: FPÖ nimmt rassistisches Video vom Netz

„Pech gehabt Ali.“ Zum Thema E-Card-Missbrauch postete die FPÖ ein Video, das eindeutig fremdenfeindliche Vorurteile bedient. Nach massiver Kritik von der Opposition und im Internet hat die Partei das Video am Abend nun vom Netz genommen.

Tirol

Deutscher Skandal-Rapper: Ein “Studien-Kollegah“ am MCI?

Große Aufregung herrscht am Management Center Innsbruck (MCI). Der deutsche Skandal-Rapper Kollegah will angeblich dort studieren.

Flüchtlinge

UN-Teams sollen Schutz von Immigranten in Österreich prüfen

Angesichts der rassistischen Strömungen im Land sieht die UNO offenbar Handlungsbedarf hinsichtlich des Schutzes von Einwanderern.

Salzburg

Sexistischer Text auf Herrentoilette: Drohungen gegen Pinzgauer Wirt

Das Gasthaus in Zell am See hat eine Sexismusdebatte in sozialen Medien ausgelöst. Auslöser war ein „Merkblatt zur richtigen Frauenhaltung“.

USA

Al Capones Erben: Chicago ist wieder ein Hotspot der Kriminalität

In den Straßen von Chicago tobt die Kriminalität. Die Polizei scheint gegen die Straßengangs im Hintertreffen. Doch die Menschen wollen ihre Stadt nicht aufgeben. Sie kämpfen gegen die Wurzeln der Gewalt.

Twitter

„MeTwo“- Hashtag gegen Alltagsrassismus bewegt Tausende

Unter “MeToo“ teilen seit Monaten Millionen von Frauen ihre Erlebnisse mit sexueller Gewalt und Belästigung. Unter dem Hashtag “MeTwo“ hingegen werden nun Alltagsrassismen auf Twitter öffentlich gemacht.

Hass im Netz

Anonyme Hassposter können sich nicht in Sicherheit wiegen

Seit 2017 tritt der Verein ZARA auch gegen Hass im Netz auf. Zentral sei die Botschaft, dass es keine Anonymität im Netz gebe und es kein rechtsfreier Raum sei.

Nobelpreis-Verleihung 2019

Nobelpreisvergabe an Handke: Proteste mit Schweigeminute für Srebrenica-Opfer

Vertreter der „Gesellschaft für bedrohte Völker“ demonstrierten am Dienstagnachmittag vor dem Stockholmer Konzerthaus gegen die Vergabe des Literaturnobelpreises an Peter Handke. „Mr. Handke. APOLOGIZE to the victims of Srebrenica TODAY!“, war auf den Transparenten zu lesen. Nach der Verleihung fand eine weitere Kundgebung statt.

Italien

Heftige Kritik an Salvini nach wiederholt rassistischen Angriffen

In Italien mehren sich die Angriffe auf Migranten derzeit massiv. Innenminister Salvini leugnet das laut Opposition.

Innenpolitik

Omas, die auch einmal sehr laut werden können

Sie singen ihr eigenes Protestlied und steigen in der Pension auf Barrikaden: Die Omas gegen Rechts haben keine Lust, ruhig zu sein.

Fall Özil

Grindel weist Rassismusvorwurf zurück und gesteht Fehler ein

DFB-Boss Grindel reagierte auf die schweren Vorwürfe von Mesut Özil. Dabei gab das deutsche Fußball-Oberhaupt zu, gegen die Anfeindungen gegen den Spielmacher nicht entschieden genug vorgegangen zu sein.

US-Vorwahlen

Tyson, Hogan, Rodman: Diese Promis unterstützen Trump

Bei jeder US-Wahl sprechen sich Prominente für oder gegen Kandidaten aus. Doch wohl noch nie hat ein Bewerber so viel Aufmerksamkeit erfahren wie Trump. Ein Überblick über Freund und Feind.

Youtube

YouTuber PewDiePie kündigt eine Pause an: „Fühle mich sehr müde“

Die Pause kann sich der 30-jährige Schwede durchaus leisten: Er hat mehr als 100 Millionen Follower und nahm im vergangenen Jahr entsprechenden Umsatz ein.