10 Ergebnisse zu "Hochwasserschutz"

Exklusiv

Hochwasserschutz: Für 10,4 Mio. Euro geplant, aber noch nichts umgesetzt

Für den Landesrechnungshof ist noch nicht absehbar, wann der Hochwasserschutz im Unterinntal in Angriff genommen wird.

Exklusiv

Zwist um Hochwasserschutz: „Inn ist Problem von ganz Tirol“

Bürgerinitiativen im Unterland orten in puncto Hochwasserschutz Versagen und Sturheit in der Tiroler Politik. Sie fordern einmal mehr die Überarbeitung der Schutzbau-Pläne.

Bezirk Schwaz

Wasserverband Mittleres Unterinntal plant erste Maßnahmen

Bezirk Kufstein

Angerberg: Material aus Bahntunnel soll den Inn zähmen

Bürgerinitiative will Riesendeponie in Angerberg für BBT-Zulaufstrecke verhindern. Das Material soll beim Hochwasserschutz verwendet werden.

Bezirk Imst

Malchbach: Wildbachverbauung wird 30 Mio. Euro verschlingen

Der Hochwasserschutz für den Imster Bach wird binnen 20 Jahren realisiert. Der Bürgermeister rechnet noch mit zusätzlichen 25 Millionen Euro an Kosten.

Tirol

Hochwasserschutz: Alpine Retention sorgt für Uneinigkeit

LHStv. Josef Geisler weist die Vorwürfe, dass das Land an einem „überholten“ Hochwasserschutzplan festhalte, zurück. Bauern fühlen sich im Stich gelassen.

Exklusiv

Radfeld wirft Land beim Hochwasserschutz Irreführung vor

Hochwasserschutz-Studie sei fehlerhaft, schimpft BM Josef Auer. Gespräch mit LH Platter „war enttäuschend“.

Exklusiv

Hochwasserschutz: Radfelder drohen mit juristischem Marathon

Radfeld wird in Sachen Hochwasserschutz nicht klein beigeben, sondern Bescheide bis zu den höchsten Instanzen bekämpfen.

Tirol

„Keine Abstriche" bei Investitionen in Maßnahmen gegen Naturkatastrophen

72 Millionen Euro sollen heuer in Tirol in den Schutz vor Naturgefahren investiert werden. Rund ein Viertel der Summe fließt nach Osttirol.

Innsbruck-Land

Hochwasser in Pettnau und Mösern: Millionen für Schutzprojekt

Hochwasserschutz für Pettnau und Mösern ist auf Schiene. Herzstück des ersten Projektteils ist ein rund 15.000 Kubikmeter fassendes Retentionsbecken.