11 Ergebnisse zu "Seilbahnunglück"

Italien

Fall Eitan: Bub verließ Israel und kehrte nach Italien zurück

Der kleine Eitan B., der einzige Überlebende des Seilbahnunglücks vom Lago Maggiore in Norditalien, hat am Freitag Israel verlassen, um nach Italien zurückzukehren.

Israel/Italien

Fall Eitan: Bub soll zur Tante nach Italien zurückkehren

Eitan sei seiner in Italien lebenden Tante anvertraut worden, die von den italienischen Behörden das Sorgerecht für das Kind erhalten hatte, und danach vom Großvater nach Tel Aviv entführt worden.

Sorgerechtsstreit

Fall Eitan: Großvater legte Einspruch gegen Haftbefehl ein

Der Haftbefehl war am Mittwoch von den Justizbehörden in der norditalienischen Stadt Pavia erlassen worden. Der Angeklagte will auch das Auslieferungsgesuch anfechten.

Italien

Seilbahnunglück in Italien: Abgestürzte Gondel wird entfernt

169 Tage nach dem Seilbahnunglück am Lago Maggiore in Norditalien, bei dem 14 Menschen umkamen, wird die abgestürzte Gondel entfernt. Am Montag wird die am 23. Mai abgestürzte Kabine der Seilbahn Stresa-Mottarone mit einem Hubschrauber der Feuerwehr abtransportiert.

Israel/Italien

Nach Seilbahnunglück: Kleiner Eitan muss zurück nach Italien

In dem Verfahren hatte die Tante väterlicherseits die Rückkehr des Sechsjährigen mit ihr nach Italien gefordert. Das Urteil des Gerichts ist keine Entscheidung darüber, wer langfristig das Sorgerecht für den Jungen erhält.

Italien/Israel

Seilbahnunglück in Italien: Neue Anhörung im Fall Eitan in Tel Aviv

Ein Familiengericht prüft die Situation aufgrund des Haager Kindesentführungsübereinkommens. Weitere Gerichtsverhandlungen sind bereits am Samstagabend und am Sonntag angesetzt.

Seilbahnunglück in Italien

Streit im Entführungsfall Eitan: Tante in Israel will Buben adoptieren

Nach dem tragischen Seilbahnunglück im Piemont zerren die Verwandten weiter an dem einzigen Überlebenden, dem sechjährigen Eitan. Während dem Großvater in Israel Entführung vorgeworfen wird, streiten sowohl die Tante mütterlicherseits als auch die Tante väterlicherseits, wo das Kind aufwachsen soll.

Lago Maggiore

Seilbahnunglück in Italien: Großvater des Buben unter Hausarrest

Die Familie mütterlicherseits soll den Sechsjährigen nach Israel entführt haben. In einem Krankenhaus in Tel Aviv wird der Bub aktuell behandelt.

Italien/Israel

Seilbahnunglück in Italien: Überlebender Bub in Israel behandelt

Das Kind wurde vom Großvater und der Tante mütterlicherseits nach Israel gebracht. Die Staatsanwaltschaft von Pavia hat gegen den Großvater Ermittlungen wegen Entführung aufgenommen.

Italien

Seilbahnunglück in Italien: Abgestürzte Gondel soll entfernt werden

Fast fünf Monate nach dem Unglück mit 14 Toten wird die Gondel am 15. Oktober abtransportiert. Die Ursache ist weiterhin nicht geklärt.

Unglück

Seilbahn-Unglück in Italien: Sorgerechtsstreit um überlebenden Buben

Die in Israel lebenden Angehörigen des Buben mütterlicherseits haben ein Gerichtsverfahren eingeleitet, um das Sorgerecht für den Fünfjährigen zu erhalten.