22 Ergebnisse zu "Konsumgüter"

Justiz und Kriminalität

Explosion und Tote in Bangladesch: Fabrikbesitzer angezeigt

Bei der Explosion kamen mehr als 30 Arbeiter ums Leben. Der Fabriksbesitzer wurde wegen des Verdachts der fahlässigen Tötung angezeigt.

Corona-Krise

BIP brach im zweiten Quartal etwas weniger ein als gedacht

Gute Nachrichten im Zuge der Corona-Krise: Die Wirtschaft brach zwar im 2. Quartal drastisch ein, aber der Abschwung im BIP war weniger stark als befürchtet. Immerhin 0,3 Prozent wurde gegenüber der Prognose aufgeholt.

Onlinehandel

EU stärkt Konsumentenschutz bei Online-Käufen

Doppelstandards bei Konsumgütern wird als irreführende Praxis verboten. Verbraucher müssen außerdem darüber informiert werden, ob sie Waren oder Dienstleistungen von einem Unternehmer oder einer Privatperson erwerben

Globale Konzerne

Attac: Steuerdumping fördert Ungleichheit

Abgaben für Unternehmen werden weiter gesenkt, im Gegenzug steigen die Steuern auf Arbeit und Konsumgüter, kritisieren NGOs.

Interview

Nach Corona: Ein Stück Normalität durch Konsum

AK-Konsumentenforscherin Nina Tröger erzählt, was Konsum mit Freiheit zu tun hat und wieso viele ihr Einkaufsverhalten hinterfragen. Über Konsum zwischen Gastro-Gutschein und Rekord-Arbeitslosigkeit.

Verkehr

Mehr Lkw-Verkehr wegen unnötiger Lebensmittelverschwendung

Rund 491.000 Tonnen Lebensmittelabfälle der Haushalte, Gastronomie und des Handels gelten als vermeidbar. Lebensmittelmüll hat auch Staus und Luftverschmutzung zur Folge.

Konsum

Preiskampf ade: Lebensmittel werden immer teurer

Da die Verbraucher bereit sind, mehr für Nahrungsmittel und Drogerieartikel auszugeben, haben die Händler kräftig an der Preisschraube gedreht.

TT-Ombudsmann

Kommt ein „Paktl“ geflogen

Weihnachtszeit, und die Paketdienste kommen ins Schwitzen. Die Ware landet nicht immer dort, wo sie der Empfänger gerne haben würde. TT-Leser schildern ihre Erlebnisse.

Umfrage

„Weihnachtsmärkte sind ein wirtschaftlicher Faktor“

Konsum

Studie: Verstärkter Kauf heimischer Lebensmittel mehrfach positiv

Wenn Haushalte um zehn Prozent weniger importierte Lebensmittel kaufen würden, würde das ein zusätzliches Bruttoinlandsprodukt von 2,3 Milliarden Euro generieren. Außerdem gäbe es dadurch laut einer Studie 23.000 Arbeitsplätze mehr.

Exklusiv

Konsumklima-Index: Ja zu Virus-Schocktherapie, Stimmung stark abgekühlt

Tirols Wirtschaft dürfte heuer um 10 Prozent schrumpfen. Das Konsum- klima rutschte deutlich ins Minus, es gibt aber auch weiter viele Optimisten.

Corona-Krise

Konsum erholt sich nach Corona-Einbruch, Pleitewelle droht

Mit dem Ende der Maskenpflicht in Tirol sind die Kunden in die Läden zurückgekommen. Viele Händler kämpfen dennoch ums Überleben, warnt Handelsobmann Wetscher.

Tirol

Online-Shopping und Leerstand gefährden die Innenstädte

Die innerstädtischen Shoppingflächen werden weniger. Das sei ein Trend, aber noch kein Alarmsignal, meinen Experten der Beratungsgesellschaft „Standort + Markt“.

Umweltschutz

Die Erde ist erschöpft: Ressourcen für das Jahr sind verbraucht

Die Menschheit lebt über ihre Verhältnisse. Jedes Jahr sind die natürlichen Ressourcen des Planeten früher verbraucht.

Umfrage

Hälfte der Österreicher sitzt auf Konsumschulden

Jeder zweite Österreicher gibt an, privat verschuldet zu sein. Grund für die gesteigerte Kreditlust der Verbraucher sind die brummende Konjunktur und niedrige Zinsen.

Insolvenzen

Studie: Österreichische Firmen mit höheren Zahlungsrisiken

In den letzten 12 Monaten wurden Lieferantenkrediten stärker genutzt. Es gab mehr Forderungsausfälle und längere Zahlungsfristen.

Konjunktur

Bank Austria: Industrie bleibt gut in Fahrt, Aufschwung geht weiter

Nach der Binnennachfrage sind auch die Auslandsaufträge angesprungen.

Exklusiv

Umfrage: Bestes Konsumklima trotz Flaute bei der Konjunktur

Der Wirtschaftsoptimismus sinkt, die Kauffreude steigt auf ein Hoch. Das Jahr 2019 endete in einem phänomenalen Stimmungshoch, was das private Konsumklima betrifft. Nur 34 Prozent der Österreicher gehen mit ihrem Geld reserviert um.

Gehälter und Löhne

Gehälter in Österreich steigen 2020 im Schnitt um 2,8 Prozent

Inflationsbereinigt bleiben aber nur 0,9 Prozent. Ein nominelles Gehaltsplus von 2,5 Prozent gibt es in Westeuropa, fünf Prozent sind es in Osteuropa.

Handelsmarken

Signa Retail in Top 10 der österreichischen Marken

Der Markenwert von Signa Retail ist nach Übernahmen um 43 Prozent gestiegen. China holt bei der Markenbildung auf.