504 Ergebnisse zu "Krieg"

Krieg in Afghanistan

UNO zu Hunger in Afghanistan: „Kinder werden sterben“

Mehr als die Hälfte der Afghanen sind von „akuter“ Nahrungsmittelknappheit bedroht. Notlage hat sich seit Machtübernahme durch die Taliban drastisch verschärft.

Afghanistan

Bedingungen für die Zusammenarbeit mit Taliban von EU-Ministern

Kann die EU eine humanitäre Katastrophe in Afghanistan verhindern und gleichzeitig ihre Werte verteidigen? Mit dieser Frage sehen sich Deutschland & Co nach der Machtübernahme der Taliban konfrontiert. Von den Außenministern kommt nun ein Konzept für einen Drahtseilakt.

Krieg in Afghanistan

Biden warnt vor weiterem Anschlag in Kabul in nächsten Stunden

US-Präsident Biden hält einen weiteren Anschlag auf den Flughafen in Kabul in den nächsten 24 bis 36 Stunden für sehr wahrscheinlich. Die US-Truppen begannen unterdessen ihren Abzug aus Kabul. Sie sollen Afghanistan bis Dienstag verlassen.

Plus

TT-Leitartikel zu Afghanistan: Der verlorene Krieg gegen den Terror

Auch wenn das Projekt Demokratie in Afghanistan kolossal gescheitert ist, so sei trotz der Machtergreifung der radikalislamischen Taliban die Terrorgefahr vom Hindukusch gebannt. Wurde uns versichert. Die Realität ist eine andere.

Hintergrund

Der IS und die Taliban: Was die verfeindeten Islamisten trennt

Bei einer Explosion am Kabuler Flughafen gibt es Dutzende Tote und Verletzte. Hinter dem Attentat steckt der regionale IS-Ableger Provinz Khorasan. Das Verhältnis der Jihadistenmiliz zu den Taliban ist mehr als angespannt. Worin liegt dies begründet?

Krieg in Afghanistan

Biden und das Blutbad von Kabul: „Wir werden euch jagen und büßen lassen“

In wenigen Tagen soll der US-Militäreinsatz in Afghanistan Geschichte sein. Kurz davor fügen Terroristen den amerikanischen Truppen dort die schwersten Verluste seit mehr als zehn Jahren zu. Auch Dutzende Afghanen werden getötet. US-Präsident Biden schwört Rache: „Wir werden nicht vergeben".

Afghanistan

USA halten vorerst am Zeitplan für Truppenabzug aus Afghanistan fest

Auch mehr als eine Woche nach dem Beginn der Evakuierungsmission in Afghanistan wollen noch viele Tausend Menschen das Land verlassen. Verbündete drängen die USA, ihren Truppenabzug zu verschieben. Doch Präsident Joe Biden bleibt bei seinem Zeitplan – zumindest erstmal.

Krieg in Afghanistan

Taliban wollen Verlängerung der Evakuierung nicht zustimmen, Tote am Flughafen Kabul

Die Sicherheitslage am Flughafen Kabul spitzt sich immer weiter zu. Im Gedränge vor den Toren gab es bereits Tote. Die USA und Großbritannien wollen die Rettungsmission über den August hinaus verlängern – allerdings haben die Taliban angekündigt, dem nicht zuzustimmen.

Afghanistan

Weiter Chaos rund um Kabuler Flughafen, Proteste gegen Taliban breiten sich aus

Rund um den Flughafen der afghanischen Hauptstadt Kabul herrscht weiter Chaos. Die Straßen sind verstopft, US-Soldaten blockieren die Eingänge des Airports, die Taliban halten Menschen mit Peitschen und Waffen zurück. In dem Chaos werfen Menschen sogar Babys über den Zaun – um sie in Sicherheit zu bringen. US-Präsident Joe Biden droht mit Vergeltung. Indes breiten sich Proteste gegen die Taliban immer weiter aus. Es gibt Tote.

Afghanistan

Wer ist Schuld am Desaster in Afghanistan? Biden verteidigt sich

Nach dem Absturz Afghanistans ins Chaos steht die Schuldfrage im Raum. Hat die internationale Gemeinschaft versagt? Oder waren die afghanischen Streitkräfte einfach nicht bereit zu kämpfen? Die Meinungen der Regierenden in Washington und Berlin gehen auseinander.

Konflikte

UNO alarmiert wegen Massenvergewaltigungen im Kongo

Die Vereinten Nationen haben sich alarmiert über Berichte über Massenvergewaltigungen in der Unruheregion Tanganyika in der Demokratischen Republik Kongo gezeigt.

Afghanistan

Taliban formieren sich bereits vor Kabul, Krisensitzung in London

Die radikalen Islamisten haben mittlerweile 18 der 34 afghanischen Provinzhauptstädte erobert – und stehen praktisch vor den Toren Kabuls. Dass die ÖVP weiter an Abschiebungen in das Land festhalten will, stößt unter anderem beim Roten Kreuz auf scharfe Kritik. Hilfsorganisationen stellen sich auf eine humanitäre Krise ein.

Afghanistan

Auch Provinzhauptstadt Talokan im Norden Afghanistans fiel an Taliban

Die Hauptstadt der Provinz Tachar ist die dritte Provinzhauptstadt, die am Sonntag von den Taliban eingenommen wurde und die fünfte, die ihnen innerhalb von drei Tagen in die Hände fiel.

Krieg in Afghanistan

Taliban eroberten zweite Provinzhauptstadt in Afghanistan

Binnen 24 Stunden haben die militant-islamistischen Taliban eine zweite Provinzhauptstadt in Afghanistan eingenommen. Lokalen Behördenvertretern zufolge ist die Stadt Sheberghan in der Provinz Jowzjan im Norden des Landes am Samstag an die Islamisten gefallen.

Äthiopien

UN schlägt Alarm: 400.000 Menschen in Tigray akut vom Hungertod bedroht

Die aktuelle Feuerpause in der äthiopischen Region sollte es humanitären Organisationen eigentlich erlauben, ungehindert zu arbeiten. Allerdings wird der Zugang für Hilfsorganisationen weiterhin erschwert.

Balkan

Vor 30 Jahren: Als der blutige Zerfall Jugoslawiens seinen Lauf nahm

Im Juni 1991 kehrte zum ersten Mal seit 1945 der Krieg nach Europa zurück. Jugoslawische Panzer rollten gegen das als abtrünnig betrachtete Slowenien. Dieser Waffengang verlief noch glimpflich – er war bloß der Auftakt zur eigentlichen Katastrophe.

Schwarzes Meer

Britisches Kriegsschiff drang in russische Gewässer ein: Warnschüsse und Bomben

Ein britisches Kriegsschiff ist nach Angaben aus Moskau in russische Gewässer eingedrungen und hat nach Warnschüssen abgedreht. Es gab dem Vernehmen nach keine Verletzten.

Nahost-Konflikt

Hamas schickt Brandballons, Israel greift Ziele im Gazastreifen an

Die Bombardements in der Nacht auf Mittwoch seien eine Reaktion auf den Abschuss von Brandballons aus dem Küstenstreifen auf israelisches Gebiet gewesen, twitterte die israelische Armee.

Nahost-Konflikt

USA: Haben Zusicherungen für Einhaltung der Waffenruhe in Nahost

Nach dem brutalen Schlagabtausch zwischen militanten Palästinensern und Israel schweigen die Waffen seit dem frühen Freitagmorgen. Tausende feierten in Gaza die erste Nacht ohne Angriffe seit elf Tagen. Aber die Bilanz ist verheerend und Frieden nicht in Sicht.

Nahost-Konflikt

Erneut Raketenalarm in israelischen Orten an der Grenze zu Gaza

Israels Luftwaffe griff binnen 24 Stunden Dutzende Ziele der sogenannten Metro in Gaza an. Zudem seien im Küstengebiet weitere Ziele beschossen worden. Unterdessen landete der deutsche Außenminister Heiko Maas auf dem Flughafen Ben Gurion bei Tel Aviv.