30 Ergebnisse zu "Budget"

Staatsschulden

Weltweite Schulden steigen auf 5300 Milliarden

Die Finanzlage großer Schuldner wie Japan oder USA ist angesichts schwächelnder Wirtschaft wackelig. Die weltweiten Staatsschulden stiegen insgesamt um vier Prozent auf 5300 Milliarden, so viel wie noch nie.

Budget

Verfassungswidrigkeit von Blümels Haushalt für SPÖ erwiesen

SPÖ-Vize-Klubchef Jörg Leichtfried und Budgetsprecher Jan Krainer sehen einen Verstoß gegen Grundsätze der Budgetwahrheit, -klarheit und -transparenz als erwiesen an. Das Finanzministerium erinnert an eine kommende Abänderung.

Innenpolitik

Kritik an Blümel: Oppositionelle orten ein „Mistkübel-Budget“

SPÖ, FPÖ und NEOS kritisieren Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) und werfen ihm „Missachtung des Parlaments“ vor. Dieser verteidigt sein Vorgehen.

Innsbruck

Plus im Innsbrucker Abschluss 2019 soll im Krisenjahr helfen

Innsbrucker Jahresrechnung 2019 weist ca. 12 Mio. Euro Überschuss auf. Der Gesamtschuldenstand liegt indes bei fast 120 Mio. Euro.

Exklusiv

Corona-Krise drückt auf Gemeinde-Budget: Die Kommunalsteuer bricht ebenfalls ein

Die Tiroler Gemeinden verlieren 38,5 Millionen Euro bei den Bundessteuern. Doch das ist nicht das Ende der Fahnenstange.

Exklusiv

Trotz Corona-Krise: Platter will an Budget nicht rütteln

Die Corona-Krise hat das Nulldefizit des Landes platzen lassen. Das Doppelbudget 2020/21 wird deshalb aber nicht aufgeschnürt.

Nationalrat

Opposition kritisiert "falsches Budget" und fordert "echte Hilfe" in Coronakrise

Während die FPÖ bei der Budgetdebatte im Nationalrat von einem "falschen Budget" sprach und die NEOS eine "Respektlosigkeit" gegenüber dem Parlament orteten, forderte die SPÖ hinsichtlich der Corona-Hilfsmaßnahmen "echte Hilfe statt leerer Versprechen". Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) wies die Vorwürfe zurück.

Innenpolitik

Zahlen in Corona-Krise unklar: Protest der Opposition gegen "Fake-Budget"

Finanzminister Gernot Blümel lehnt es ab, die Budgetzahlen zu aktualisieren, weil auch diese am Ende des Tages falsch sein würden. Sehr wohl hat er aber Ende April der EU-Kommission aktuelle Zahlen vorgelegt und das stößt der Opposition sauer auf.

Exklusiv

Corona-Krise: Kufstein setzt bei Vereinen den Rotstift an

Die Corona-Krise lässt das Finanzloch in den Kommunen immer größer werden. Kufstein kürzt daher auch die Vereinssubventionen.

Staatshaushalt

"Budget der Krise: Zumindest ein Prozent Defizit"

Die Corona-Krise wird Österreich ein Defizit von zumindest einem Prozent der Wirtschaftsleistung verursachen. Das sei allerdings laut Finanzminister Blümel eine Momentaufnahme. Ab 2021 sei wieder ein Überschuss geplant.

Coronavirus

Trotz Shut Down: „Die Spielräume im Budget sind vorhanden“

Minister Blümel legt sein erstes Budget vor. Wegen der Corona-Krise ist vieles ungewiss. Dennoch ist es nötig, dass ein Haushalt beschlossen wird.

Bezirk Reutte

Reutte arbeitet heuer mit einem 25-Millionen-Euro-Budget

Grüne Anfrage im Gemeinderat, ob für Gemeindebedienstete Dienstfahrräder vorgesehen sind und als Anreiz Kilometergeld ausbezahlt wird.

Nationalrat

Opposition schäumt über Blümels Budget-Abänderung

Ein in der Nacht an die Fraktionen übermittelter Abänderungsantrag von Finanzminister Gernot Blümel soll die Covid-19-Auswirkungen besser berücksichtigen. SPÖ, FPÖ und NEOS werteten dies als Affront.

Nationalrat

Opposition fordert Kurz-Selbstanzeige wegen Besuch im Kleinwalsertal

Die SPÖ vermisste die Klärung, ob für Kurz bei seinem Kleinwalsertal-Besuch inklusive Grenzübertritt andere Regeln gegolten hätten als für Normalbürger. Die FPÖ forderte hier eine Selbstanzeige von Kurz.

Nationalrat

Budget nach "Millionen-Panne" mit Koalitionsmehrheit durch

Nach der Abstimmungspanne am Donnerstag wurde das Budget am Freitag im zweiten Anlauf beschlossen. Der Misstrauensantrag gegen Finanzminister Blümel wurde wie erwartet abgelehnt.

Bezirk Kufstein

Kufsteiner Stadtkasse klingelte 2019 laut

Nationalrat

Zahlen-Streit im Hohen Haus: Nationalrat debattiert über Budget

Die Debatte über das Budget für das heurige Jahr hat begonnen. In alter Normalität: Vertreter der Oppositionsparteien greifen verbal an, die Koalitionäre kontern.

Nationalrat

"Millionen vergessen": Budgetbeschluss wegen Zahlenfehlers verschoben

Ein Zahlenfehler stoppte das erste türkis-grünes Budget und hat am Donnerstagabend zu einer Verschiebung des Budgetbeschlusses auf den Freitag geführt.

Innenpolitik

Beginn der Budgetdebatte: Finanzminister Blümel wird erneut getadelt

Zu Beginn der Budgetdebatte im Nationalrat legt die SPÖ nach. 33 Prozent des Staatshaushalts seien „im Dunkeln und im Nebel“.

Budget

Kurz droht mit Veto gegen EU-Finanzrahmen, Opposition übt Kritik

Am 20. Februar findet ein EU-Sondergipfel zum Mehrjährigen Finanzrahmen (MFR) 2021-27 in Brüssel statt. Die Fronten innerhalb der Union sind verhärtet, die Zeit drängt.