9 Ergebnisse zu "Abfahrt"

Ski Alpin

Heimsieg für Rebensburg in Garmisch, nächste ÖSV-Abfahrts-Pleite

Österreichs Speed-Damen fuhren auch bei der Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen den Erwartungen hinterher. Wie bei den Herren in der Vorwoche durften die deutschen Ski-Fans über einen Heimsieg jubeln.

Ski Alpin

Mayer triumphiert bei der letzten Abfahrt der Saison in Kvitfjell

Der Olympiasieger setzte sich in Norwegen vor dem Hausherren Aleksander Aamodt Kilde und dem Schweizer Carloa Janka durch.

Ski Alpin

Ortlieb hängte Konkurrenz im Training ab, Shiffrin fehlt in Crans Montana

Die Vorarlbergerin hatte knapp eine Sekunde Vorsprung auf die zweitplatzierte Italienerin Federica Brignone. Auch Nicole Schmidhofer zeigte auf. Mikaela Shiffrin lässt auch Crans Montana aus.

Ski Alpin

Fast fünf Kilometer: Zermatt träumt von der längsten Abfahrt im Weltcup

Die geplante Abfahrt soll auf knapp 3900 Metern starten, vom Klein Matterhorn über die Landesgrenze ins Aostatal. Premiere soll im November 2022 sein.

Ski Alpin

Dreßen triumphierte in Saalbach, ÖSV-Abfahrer nicht am Podest

Abfahrts-Sieg-Hattrick für Dreßen in dieser Saison: Der Deutsche gewann in Saalbach hauchdünn vor den Schweizern Feuz und Caviezel. Bester Österreicher: Kriechmayr als Sechster.

Ski Alpin

Heimsieg für Gut-Behrami in Crans Montana, Tirolerin Venier am Podest

Schweizer Doppelsieg beim Weltcup in Crans Montana: Hinter Lara Gut-Behrami und Corinne Suter landete die Tirolerin Stephanie Venier auf Rang drei. Überschattet wurde das Rennen vom schweren Sturz der ÖSV-Läuferin Elisabeth Reisinger.

Ski Alpin

Gut gewann erneut vor Abfahrtskönigin Suter, Ortlieb am Podest

Erneut Schweizer Festspiele in Crans Montana, erneut gewann Lara Gut-Behrami vor Corinne Suter. ÖSV-Läuferin Nina Ortlieb komplettierte das Podest. Auf den Sieg fehlten der Vorarlbergerin lediglich 0,05 Sekunden.

Ski alpin

Speedspezialist Kröll erklärte seinen Rücktritt

Beste Ergebnisse im Weltcup waren zwei zehnte Plätze 2013 in der Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen und 2018 in jener von Lake Louise, im Europacup gewann Johannes Kröll sechsmal.

Ski Alpin

Kilde trumpfte auch im zweiten Training in Kvitfjell mit der Bestzeit auf

Nach den beiden Abfahrtstrainings ist klar: Der Sieg in Kvitfjell führt über die Norweger Aleksander Aamodt Kilde und Kjetil Jansrud. Ein ÖSV-Läufer überraschte mit Rang vier.