1233 Ergebnisse zu "Wetter"

Klimawandel

Diesjährige Sommermonate waren die bisher wärmsten in Europa

Die diesjährigen Sommermonate Juni, Juli und August waren in Europa die wärmsten seit Beginn der Aufzeichnungen. Das teilte der europäische Klimawandeldienst Copernicus (C3S) am Dienstag in London mit.

Tirol

Der Sommer kehrt nach Tirol zurück: Wir suchen die schönsten Leserfotos

Steigende Temperaturen und Sonne satt: Zumindest bis Mitte nächster Woche stehen traumhafte Spätsommertage bevor. Wir suchen die schönsten Leserfotos.

Sommerbilanz

Durchwachsene Sommerbilanz in Sachen Wetter und Verkehrsunfälle

Laut Meteorologen war der Sommer 2021 in Tirol durchschnittlich heiß und zu nass. Verkehrsexperten blicken auf unfallreiche Monate mit mehr Toten als sonst zurück.

Wetter

Zahl der Stürme, Fluten und Dürren hat sich seit 1970 verfünffacht

Wetterkatastrophen durch den Klimawandel werden immer häufiger und intensiver. Das berichtete die Weltwetterorganisation.

Wetter

Kaum Sonne: Sommer in Tirol war nass, schöne Tage stehen bevor

Der Sommer 2021 in Österreich reiht sich in die zehn wärmsten der Messgeschichte ein. Im Osten und Süden war es jedoch deutlich heißer, sonniger und trockener als in Tirol. Der meteorologische Herbst beginnt dafür spätsommerlich schön.

Sommer 2021

Sommer 2021 einer der zehn wärmsten der Messgeschichte

An Rekordsommer wie 2003 und 2015 kommt der heurige nicht ran, dennoch liegt die Temperaturbilanz über dem langjährigen Mittel – und fügt sich so in den Trend der immer wärmer werdenden Jahre ein.

Wetter

Kühle und nasse Tage in Tirol: August endet mit „Trauerspiel"

Weniger als 20 Grad und jede Menge Regen – ab Donnerstag kommen dank Tief Nick verfrühte Herbstgefühle auf. Bis Anfang nächster Woche ist keine Besserung in Sicht.

Unwetter

21 Tote bei Sturzfluten in Tennessee, Tropensturm „Henri" traf auf US-Ostküste

Gleich zwei extreme Wetterereignisse halten die USA in Atem. Nach heftigem Regen und Überschwemmungen wird im Süden bereits aufgeräumt. Es gibt noch mehrere Vermisste. Im Nordosten war die Geschwindigkeit von Tropensturm „Henri“ zwar niedriger als gedacht – trotzdem gab es Probleme.

Plus

Prognosen, Modellwetter und Nonsens: Das steckt hinter Wetter-Apps

Die Erwartungshaltung an Wettervorhersagen ist gestiegen, ebenso das Angebot. Weshalb es so große Unterschiede gibt, erklärt Meteorologe Manfred Bauer.

USA

New York bereitet sich auf Hurrikan „Henri“ vor

Teile der Ost-Küste der USA, darunter auch New York, bereiten sich auf einen der stärksten Stürme seit rund einem Jahrzehnt vor.

Wetter

Auf Sommertag folgt nasse Abkühlung: Herbst klopft langsam in Tirol an

Dank Hoch Friedoline zeigt sich der Sommer am Samstag noch einmal von seiner besten Seite, schon am Sonntag reißt aber Tief Manfred das Ruder an sich. Gewitter ziehen durchs Land, die Temperaturen purzeln.

Unwetter

Heftige Unwetter in Österreich verursachten erneut schwere Schäden

Die Unwetter der vergangenen Tage trafen Salzburg, Nieder- und Oberösterreich und die Steiermark schwer. Nun beginnen die Aufräumarbeiten. Einige Straßen bleiben noch gesperrt. Insgesamt wurden mehr als 100 Personen in Sicherheit gebracht.

Katastrophen

Zahl der Toten durch Überschwemmungen in der Türkei auf 77 gestiegen

In der Türkei hat sich die Zahl der Todesopfer durch die verheerenden Überschwemmungen der vergangenen Woche auf 77 erhöht. 40 weitere Menschen würden noch vermisst, teilten die türkischen Behörden am Montag mit.

Wetter

Weiter Extremwetter in Südeuropa: Hochwasser, Hitze und Brände

Seit Wochen leiden Millionen Menschen in Südeuropa und angrenzenden Regionen unter extremen Wetterbedingungen. Ein wenig entspannt hat sich die Lage in Griechenland.

Katastrophen

Mehrere Tote bei starken Regenfällen in Japan

Bei den sintflutartigen Regenfällen in Japan sind mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen.

Wetter

Gewitter und zehn Grad weniger in Tirol: Kaltfront setzt Sommerwetter ein Ende

Schon der Sonntag klingt vielerorts mit Gewittern aus, die neue Woche startet dann verbreitet nass und spürbar kühler. Hochsommerliches Wetter ist vorerst nicht mehr in Sicht.

48,8 Grad

Weltwetterorganisation: Sizilianischer Hitzerekord noch nicht offiziell

Der diese Woche aufgezeichnete Hitzerekord aus Sizilien muss noch von der Weltwetterorganisation verifiziert werden. Dieser Prozess kann jedoch einige Zeit dauern.

Klimawandel

Neuer Bericht zur Erderwärmung: Österreich drohen bis zu fünf Grad mehr

Der derzeit noch extreme Wert von 40 Hitzetagen pro Jahr in Österreich wird bei einem weltweit ungebremsten Ausstoß von Treibhausgasen am Ende des Jahrhunderts der Normalfall sein, glauben die ZAMG-Experten. Auch die Anzahl der Tage mit massiven Niederschlägen dürfte steigen.

Brände

Dörfer, Wälder, Felder: Brände in Südeuropa und Russland verheerend

Erbarmungslos fressen sich im Süden Europas Flammen durch die Landschaft. Die Rettungskräfte sind am Ende ihrer Kräfte, immer mehr internationale Helfer reisen an. Aussicht auf Entspannung gibt es nicht. Im Norden Russlands erreichen die Waldbrände gigantische Ausmaße.

Plus

Tiroler Sommer-Zwischenbilanz: Wetter trübt die Urlaubslaune

Abgesagte Höhenwanderungen, mehr Hubschraubereinsätze in den Bergen und halbleere Schwimmbäder: Folgen des bisher unbeständigen Wetters trüben die Zwischenbilanz dieses Sommers.