Entgeltliche Einschaltung

19 Ergebnisse zu "'Walter Rosenkranz'"

Plus

Hofburg-Kandidat Walter Rosenkranz: „Sollten eigenen Strompreis festlegen“

FPÖ-Präsidentschaftskandidat Walter Rosenkranz spricht sich für ergänzendes Gleichgewicht zwischen Bundespräsident und Bundesregierung aus. Harsche Kritik an EU, Abgehen vom Einstimmigkeitsprinzip wäre Katastrophe.

Plus

Tiroler mit Präsident zufrieden: Reicht ein Wahlgang für Van der Bellen?

Nimmt Alexander Van der Bellen die 50 Prozent plus eine Stimme, dann braucht es nur einen Wahlgang bei der Bundespräsidentenwahl. Die Wahlbeteiligung gilt als Sorgenkind. Sieben Kandidaten am Stimmzettel.

BP-Wahl

„Eindrucksvolles Zeichen": Rosenkranz übergab Unterstützungserklärungen

18.500 Unterschriften wurden abgeliefert. Der Kandidat der FPÖ fordert Van der Bellen zu einem TV-Duell auf.

BP-Wahl

„Kompromissloser" Rosenkranz: FPÖ präsentierte erstes Plakat für BP-Wahl

Die FPÖ präsentierte am Donnerstag das erste Plakat für den Präsidentschaftskandidaten Walter Rosenkranz. Zu den Unterstützungserklärungen gab es weiterhin keine Details. Gerald Grosz lieferte nach eigenen Angaben 9000 Unterschriften ab.

Plus

Wahlkampftechnischer Doppelpass der FPÖ gegen ÖVP und Van der Bellen

Zuerst Landtags-, dann Bundespräsidentenwahl: Tirols FP-Chef Markus Abwerzger und Hofburgkandidat Walter Rosenkranz machen die ÖVP und Van der Bellen als Gegner aus.

BP-Wahl

Sieben Kandidaten? Stimmzettel für BP-Wahl kratzt am Rekord

6000 Unterstützungserklärungen müssen die 23 Österreicher und Österreicherinnen, die bei der Präsidentschaftswahl kandidieren wollen, bis 2. September sammeln. Für die meisten von ihnen ist diese Hürde recht hoch. Dennoch könnten am 9. Oktober erstmals sieben Kandidaten zur Wahl stehen.

BP-Wahl 2022

Walter Rosenkranz im TT-Interview: „Ich würde Parteimitglied bleiben“

Bundespräsidentschaftskandidat Walter Rosenkranz träte als höchster Mann im Staate nicht aus der FPÖ aus, auch nicht aus seiner Burschenschaft. Amtsinhaber Alexander Van der Bellen kontert er scharf.

BP-Wahl

Van der Bellen tadelt Rosenkranz: „Das riecht ein wenig nach Putsch“

Der freiheitliche Präsidentschaftskandidat liebäugelt damit, die Regierung zu entlassen. Amtsinhaber Van der Bellen ist irritiert, Rosenkranz kontert.

BP-Wahl 2022

FPÖ-Kandidat Rosenkranz überlegt, die Regierung zu entlassen

FPÖ-Präsidentschaftskandidat spricht sich für die Abschaffung der Covid-Maßnahmen aus. Zu den FP-Turbulenzen gibt er sich schweigsam.

Querelen in Partei

Rosenkranz hält sich zu FPÖ-Turbulenzen bedeckt, Kickl attackiert Journalisten

FPÖ-Präsidentschaftskandidat Walter Rosenkranz will sich in die innerparteilichen Querelen "nicht einmischen". Indes ortet Parteigeneralsekretär Michael Schnedlitz "konstruierte Kampagnen" und Parteichef Herbert Kickl erhebt in einem offenen Brief Vorwürfe gegen "Krone"-Journalisten im Fall Jenewein.

BP-Wahl 2022

BP-Wahl: Pogo wirbt um Unterstützung, Sammeln von Unterschriften startet

Die Gegenkandidaten für Amtsinhaber Alexander Van der Bellen müssen ab Dienstag Unterstützungserklärungen sammeln. Das gilt auch für den ehemaligen Grünen-Chef, der sich am Dienstag in Wien blicken ließ.

BP-Wahl

Kein Rekord-Stimmzettel bei BP-Wahl zu erwarten

Van der Bellen und Rosenkranz sind bei der Wahl am 9. Oktober wohl fix am Stimmzettel zu finden. Auch Wlazny, Grosz und Brunner haben Chancen auf das Erreichen der notwendigen 6000 Unterstützungserklärungen.

BP-Wahl

Van der Bellen knackt Millionengrenze, FPÖ plant drei Millionen Euro ein

Der Großteil des Wahlkampfbudgets des Bundespräsidenten stammt bisher von den Grünen. 150.000 Euro hat Van der Bellen von Großspendern und 95.000 Euro von Kleinspendern erhalten. Die FPÖ will drei Millionen Euro investieren.

Österreich

BP-Wahl: Rosenkranz würde in drastischen Fällen Regierung entlassen

FPÖ-Kandidat Walter Rosenkranz will bei der BP-Wahl auf die Themen Coronamaßnahmen und Umgang mit der österreichischen Neutralität im Krieg Russlands gegen die Ukraine setzen. Eine unbeliebte Regierung würde er nicht sofort entlassen, aber auch nicht davor zurückschrecken, sagt er.

Plus

„Turbo für die Landtagswahl“: Tirols FPÖ-Chef Abwerzger zu Rosenkranz

Tirols FPÖ-Chef Abwerzger sieht in Rosenkranz auch „Ansage an Bürgerliche“.

Plus

Rosenkranz geht für die FPÖ ins Rennen um Hofburg: Der Glaube an die Stichwahl

Rosenkranz sieht sich als EU-Kritiker, attackiert die Neutralitäts- und Corona-Politik der Regierung und will in der Hofburg-Wahl so gegen Amtsinhaber Van der Bellen bestehen.

Plus

TT-Leitartikel zur Kandidatur von Rosenkranz: Einmal mehr – gegen die da oben

FPÖ-Obmann Kickl schickt also Volksanwalt Walter Rosenkranz in die Hofburg-Wahl. Dieser inszeniert sich als Kandidat gegen das Establishment. Unterschätzen sollte man ihn nicht. Aber im Nachhinein auch nicht wundern.

BP-Wahl

Rennen um die Hofburg: Rosenkranz will für FPÖ „Österreich zurückholen"

Der amtierende Volksanwalt Walter Rosenkranz hat sich am Mittwoch erstmals in seiner neuen Rolle als Bundespräsidentschaftskandidat der FPÖ vorgestellt. Er kündigte an, keinen „Brutalo-Wahlkampf“ zu führen, aber auch keinen „Jux- oder Spaß-Wahlkampf“.

BP-Wahl

FPÖ schickt Walter Rosenkranz ins Rennen um die Hofburg

Volksanwalt Walter Rosenkranz ist der Kandidat der FPÖ für die Bundespräsidentenwahl am 9. Oktober. Der 59-jährige Niederösterreicher wurde am Dienstagabend überraschend vom Parteipräsidium nominiert.