45 Ergebnisse zu "Griechenland"

Umwidmung

Hagia Sophia wird Moschee: Griechenland droht Türkei

Die Umwidmung der Hagia Sophia in Istanbul in eine Moschee stößt außerhalb der Türkei auf deutliche Kritik. Die russisch-orthodoxe Kirche findet klare Worte. Griechenland ebenfalls. In dem weltberühmten Gebäude laufen bereits die Vorbereitungen.

Neue Präsidentin

Ekaterini Sakellaropoulou vereidigt: Erstmals Frau an Staatsspitze Griechenlands

Exklusiv

Ein Gruß aus Hellas auf der Zunge: So macht man Tsatsiki richtig

Tsatsiki darf weder im Griechenland-Urlaub noch bei der Grillparty auf der Terrasse fehlen. Michalis Raslanos verrät, wie die erfrischende Vorspeise auch daheim perfekt gelingt.

Migration

EU sucht Lösung für Kinder auf Inseln, Erdogan verbietet Migrantenboote

Etwa 5500 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge halten sich laut EU auf den griechischen Inseln auf. Mehrere EU-Staaten erklärten sich zu einer Aufnahme bereit. Der türkische Präsident Erdogan wies die Küstenwache an, Migranten nicht mehr mit Booten die Ägäis durchqueren zu lassen.

Flüchtlinge

Griechische Polizei setzt Tränengas gegen Flüchtlinge ein

Auch im griechisch-türkischen Grenzort Kastanies gab es Zusammenstöße. Angesichts der türkischen Grenzöffnung für Migranten sagte die EU-Grenzschutzagentur Frontex Griechenland zusätzliche Unterstützung zu.

Brisanter Streit

Allianzen und Drohungen: Wem gehört das Erdgas im Mittelmeer?

Kriegsschiffe im Mittelmeer, dazu scharfe Wortwechsel: Der Streit um Gasvorkommen zwischen Griechenland und der Türkei spitzt sich gefährlich zu. Kommt es zu einem Krieg zwischen den NATO-Partnern – und wer kann helfen?

Krieg in Syrien

Trotz Waffenruhe: 15 Tote bei Kämpfen in syrischer Provinz Idlib

Mehrere EU-Staaten begrüßten die Einigung zwischen Russland und der Türkei und sehen einen ersten Schritt für eine Lösung in Idlib. Die syrischen Rebellen zeigten sich indes skeptisch.

Griechenland

Oxfam: Neues Camp auf Lesbos schlimmer als Moria

Die Hilfsorganisation Oxfam kritisiert das Ausweichquartier für Flüchtlinge aus Moria scharf: Manche der Zelte seien nur 20 Meter vom Meer aufgestellt und hätten keinen Schutz vor starkem Wind und Regen, hieß es. Essen für die Menschen gebe es nur ein oder zwei Mal am Tag, es sei nicht genug und zudem von schlechter Qualität.

Griechenland

Erdbeben schreckte Menschen in Westgriechenland auf: Zwei Verletzte

Das Beben ereignete sich in einer Tiefe von etwa zehn Kilometern und hatte eine Stärke von 5,6, wie das geodynamische Institut in Athen Samstagfrüh mitteilte.

Coronavirus

Corona auf Flüchtlingsinseln „nur noch eine Frage der Zeit“

Zahlreiche Hilfsorganisationen fordern, die Flüchtlingslager auf den griechischen Inseln angesichts der Corona-Ausweitung sofort zu räumen. Doch im Wahnsinn der Pandemie gehen die Hilferufe unter, während die Situation vor Ort immer absurder und unmenschlicher wird.

Griechenland

Kind bei Brand in Flüchtlingslager auf Lesbos gestorben, Angst vor Corona

Im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos ist am Montag ein Brand ausgebrochen. Dabei ist ein sechs Jahre altes Mädchen ums Leben gekommen. Große Angst macht indes auch die Ausbreitung des Coronavirus in den Lagern auf der Insel.

Flüchtlinge

Erdogan: „Wir wollen das Geld der Europäischen Union nicht mehr"

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan sagt ein Krisentreffen mit der EU ab. Erdogan macht griechische Sicherheitskräfte Tod von zwei Migranten verantwortlich.

Griechenland

Flüchtlingslager Moria: Österreich brachte 55 Tonnen Hilfsgüter nach Griechenland

Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) übergab am Mittwoch 55 Tonnen Hilfsgüter an den stellvertretenden griechischen Innenminister Theodoros Livanios am Athener Flughafen.

Migration

Türkei will mit Polizisten verhindern, dass Griechenland Flüchtlinge zurückschickt

Die Türkei ein Großaufgebot an Polizisten an die Grenze zu Griechenland. So will die Regierung verhindern, dass Flüchtlinge von den griechischen Behörden zurückgedrängt werden.

Coronavirus

Behörden arbeiten an Corona-Nofallplan für griechische Flüchtlingslager

Die EU-Kommission unterstützt die griechischen Behörden derzeit bei der Ausarbeitung eines Notfallplans, sollte die Krankheit Covid-19 in einem der maßlos überfüllten Flüchtlingslager ausbrechen.

Flüchtlinge

Weiter gespannte Ruhe an griechisch-türkischen Grenzen

Am Grenzübergang zwischen Griechenland und der Türkei ist die Lage derzeit ruhig. Nur vereinzelt versuchten Flüchtlinge, die Grenze zu überwinden.

Katastrophen

Wirbelsturm "Ianos": Schwere Schäden in Griechenland

Griechische Medien schrieben, auf Kefalonia sei eine "Katastrophe biblischen Ausmaßes" eingetreten. Bilder zeigten von Steinlawinen begrabene Autos, so stark waren die Wassermassen, die das Erdreich mitspülten. Straßen brachen weg, Boote sanken in den Häfen.

Griechenland

Führung der Neonazi-Partei "Goldene Morgenröte" muss hinter Gitter

Syrien-Krieg

Flüchtlinge: Türkei macht EU schwer Vorwürfe

Angesichts der militärischen Eskalation in der syrischen Provinz Idlib rechnet die Türkei mit zahlreichen weiteren Flüchtlingen. Laut EU-Haushaltskommissar Hahn, wird die Türkei deutlich weniger Hilfszahlungen bekommen als bisher.

Griechenland

Athener Gericht: "Goldene Morgenröte" ist kriminelle Vereinigung

Der Gründer der griechischen Neonazi-Partei Goldene Morgenröte, Nikolaos Michaloliakos, ist wegen Führung einer kriminellen Vereinigung schuldig gesprochen worden. Ein Gericht in Athen verkündete den Schuldspruch am Mittwoch nach fünfjähriger Prozessdauer.