28 Ergebnisse zu "Afrika"

Bezirk Kitzbühel

Tirolerin bei „Zukunft für Tshumbe“: Ihr Herz schlägt für Afrika

Mit sechs Jahren beschloss Manuela Erber-Telemaque aus Going, einen Kindergarten in Afrika zu bauen. In Tshumbe (Kongo) hat sie nicht nur diese Lebensvision verwirklicht.

Gesundheit

Impfungen haben gegriffen: Afrika hat Polio besiegt, Pakistan kämpft noch

Es ist ein großer Erfolg für Afrika: Das Virus, das Kinderlähmung auslösen kann, ist ausgerottet.

Terrorismus

Selbstmordanschlag auf Restaurant in Somalia: Mindestens sieben Tote

Safari

Hotels und Parks in Afrika bieten in Coronakrise Online-Safaris an

Die Corona-Pandemie stellt viele Schutzgebiete in Afrika vor große finanzielle Herausforderungen, denn die Wildreservate sind auf den Safari-Tourismus angewiesen – der ist allerdings schlagartig eingebrochen. Hotels sowie Parks steigen deshalb auf Online-Angebote um.

Afrika

Rätsel um hunderte tote Elefanten in Botswana

Bis zu 356 Kadaver sind in den letzten Wochen im Okavango-Delta gefunden worden. Die Todesursache ist noch völlig unklar, ein Biologe schließt einen Zusammenhang mit dem Coronavirus nicht aus.

Afrika

Amnesty: Erneut Tote bei Protesten in Nigeria

Coronavirus

Afrika: Virus erreicht jetzt auch die Ärmeren

Ironie der Geschichte: Afrikaner müssen sich jetzt vor Europäern schützen, berichtet der Experte Gebrewold.

Afrika

Qualmwand umhüllt Afrikas höchsten Berg: Großbrand am Kilimandscharo

Afrikas höchster Gipfel wird zum flammenden Fanal: Ein Großbrand an einer seiner Flanken sorgt weithin sichtbar für beeindruckende Bilder. Löschversuche von Helfern und Anwohnern erweisen sich als schwierig.

Afrika

Zehn Kinder durch Blitzschlag in Uganda getötet

Coronavirus

Schlechte Hygiene, überfüllte Slums: Corona als tickende Zeitbombe für Afrika

Nun breitet sich Covid-19 auch rasant in Afrika aus. Die Sorge ist groß. Wenn schon Italien so mit der Epidemie zu kämpfen hat – wie wird es erst in Ländern mit schlechter Hygiene, überfüllten Slums und schwachen Gesundheitssystemen aussehen?

Tansania

Brandschneisen und Hoffen auf Regen: Weiter Flammen am Kilimandscharo

Auf Afrikas höchstem Berg geht der Kampf gegen die seit Tagen lodernden Flammen auch am Mittwoch unvermindert weiter. Laut Tansanias Nationalpark-Behörde Tanapa waren an der Südflanke des Kilimandscharo bis Dienstagabend 28 Quadratkilometer Heidelandschaft abgebrannt.

Putsch in Mali

Um "Blutvergießen" zu verhindern: Malis Präsident Keïta tritt zurück

Malis Präsident Ibrahim Boubacar Keïta erklärte seinen Rücktritt. Damit hat die Armee in Mali endgültig die Führung übernommen. Die Putschisten versprechen Neuwahlen nach einer "Übergangsphase".

Plage

Weltbank hilft Opfer von Heuschrecken-Plage mit 500 Millionen Dollar

Kleinbauern, Viehhirten und ländliche Familien in Ostafrika und dem Nahen Osten leiden unter einem der schlimmsten Ausbrüche von Heuschrecken der letzten Jahrzehnte.

Westafrika

Schlammlawine in Cote d'Ivoire forderte 13 Tote

Die Schlammlawine hatte sich nach heftigen Regenfällen im nördlichen Vorort Anyama gelöst. Nach Angaben der Behörden riss sie 20 Behausungen mit.

Westafrika

Fünf Tote durch Gewitter bei einer Taufe in Guinea

Die Menschen im Alter von zwei bis 17 Jahren nahmen an einer Taufzeremonie in Dogomet im Zentrum des Landes teil. Unter den Opfern war auch eine Schwangere.

Niger

Sechs französische Touristen bei Angriff im Niger getötet

Internet

Fast die Hälfte aller Menschen hat keinen Internetzugang

Nicht nur in ärmeren Ländern fehlt vielen Menschen ein Zugang zum Internet. Auch in Europa und den USA gibt es Probleme. Die von Web-Erfinder Tim Berners-Lee gegründete Web Foundation sieht dringenden Handlungsbedarf.

Afrika

Mehr als 160 Tote bei tagelangen Unruhen in Äthiopien

Die landesweiten Proteste waren durch die Ermordung des beliebten Sängers Hachalu Hundessa ausgelöst worden. Ministerpräsident Abiy Ahmed prangerte "orchestrierte Versuche" zur Destabilisierung seines Landes an.

Afrika

Schwerer Verkehrsunfall in Westafrika: Mindestens 22 Tote

Ein voll besetztes Minibus-Taxi prallte gegen einen Lkw. Die Opfer konnten bislang größtenteils aufgrund der Schwere ihrer Verletzungen nicht identifiziert werden.

Afrika

Flammen am Kilimandscharo lodern weiter: Hubschrauber soll helfen

Wegen starker Winde habe das Feuer ein großes Gebiet von Heide- und Moorlandschaft zerstört. 500 Feuerwehrleute versuchen, das Feuer zu löschen.