Entgeltliche Einschaltung

5 Ergebnisse zu "Mehrwegflaschen"

Umweltschutz

Gewessler: 110 Mio. fließen in Umstieg auf Mehrweg und Einwegpfand

Das neue Abfallwirtschaftsgesetz sieht vor, dass ab 2025 beim Kauf von Einweggetränkeverpackungen ein Pfand fällig wird, das die Kunden wieder zurückbekommen, sobald sie die Verpackung zurück in das Geschäft bringen. Schon ab 2024 kommt eine verbindliche Mehrwegquote schrittweise in die Geschäfte.

Gemeinsamer Vorstoß

Große Lebensmittelhändler wollen Einwegpfand und Mehrweg-Pflicht

Neben der verpflichtenden Einführung von Mehrweg ab 1. Jänner 2024 im kompletten Lebensmittelhandel sieht der Vorschlag von REWE, Hofer und Lidl auch eine Verpflichtung für die Getränkeindustrie vor, ab 2025 für PET- und Aluminium-Gebinde ein Einwegpfand einzuheben.

Plus

TT-Kommentar zu Kampf gegen Plastik: Wenn Müll wertvoll ist

Mit einer Mehrweg-Quote für Getränkeflaschen im Lebensmittelhandel und einem Verbot von Plastikgeschirr will das Umweltministerium gegen Plastikmüllberge in der freien Natur vorgehen.

Österreich

Mehrwegflaschen für alle Supermärkte in Österreich ab 2024 verpflichtend

Ab 1. Jänner 2024 müssen 60 Prozent der Bier-und Biermischgetränke-Flaschen sowie bei 20 Prozent der Mineralwasserflaschen wiederverwertbar sein. Bei Milch, Säften und anderen alkoholfreien Getränke werden zehn Prozent vorgeschrieben.

Umweltschutz

Mehrwegflaschen: Greenpeace ortet Blockade durch Diskonter

Greenpeace plädiert für Ausbau in Österreich mit Hilfe einer gesetzlicher Quote von 80 Prozent.