81 Ergebnisse zu "Monsanto"

EU

EU-Zulassung für Lebensmittel mit Gen-Soja muss überprüft werden

Die Richter gaben am Mittwoch in Luxemburg der Klage von Gentechnikkritikern gegen eine Entscheidung der EU-Kommission statt.

Wirtschaftspolitik

Glyphosat: EU-Parlament schafft Sonderausschuss für Pestizide

Der Sonderausschuss ist auf eine Dauer von neun Monaten angelegt und soll voraussichtlich im März die Arbeit aufnehmen.

TT-Magazin

Tirol Schlusslicht bei Verzicht: Glyphosat nach wie vor in aller Munde

In Tirol verzichten nur 39 Gemeinden auf den Einsatz des umstrittenen Unkrautvernichters Glyphosat. Damit ist Tirol im Österreichvergleich Schlusslicht. Nach dem Millionenurteil in den USA hoffen Umweltschützer jetzt auf das endgültige Glyphosat-Verbot Ende 2022.

Schadenersatzklage erfolgreich

Krebs durch Glyphosat: Monsanto muss Hunderte Millionen zahlen

In den USA wurde der Konzern Monsanto zu einer Schadenersatzzahlung von 289 Millionen Dollar verurteilt. Bekommen soll sie ein 46-Jähriger, der als Platzwart in einer Schule den Unkrautvernichter Glyphosat verwendet hatte. Der Mann leidet an Lymphdrüsenkrebs.

TT-Interview

Glyphosat: Wie ein Gift salonfähig wurde

Der Biochemiker Helmut Burtscher-Schaden deckt in seinem Buch auf, wie sich Konzerne ihre Glyphosat-Zulassung erschlichen haben. Er sagt: Das Pestizid muss verboten werden.

EU

Rupprechter: Werden in Brüssel um jeden Cent kämpfen

Die Erhaltung des Finanzrahmens für den ländlichen Raum ist für Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter „unabdingbar“. Um die durch den Brexit entstehende Finanzierungslücke auszugleichen, könnten die verbleibenden EU-Mitglieder laut EU-Agrarkommissar Phil Hogan entweder höhere Beiträge zahlen, neue Einnahmenquellen erschließen oder die Ausgaben kürzen.

Chemische Industrie

Wieder Klage gegen Bayer-Tochter Monsanto

Kläger werfen Monsanto vor, jahrzehntelang verheerende Folgen der toxischen Schadstoffe von PCB für Natur und Lebewesen verschwiegen zu haben.

Präzedenzfall

Krebs durch Glyphosat? Erster US-Prozess gegen Monsanto beginnt

Obwohl es sich nur um einen Einzelfall handelt, birgt der Prozess für Bayer und Monsanto Brisanz, denn in den USA gibt es zahlreiche weitere solcher Klagen.

Monsanto

Richterin senkt Strafe für Bayer in Glyphosat-Prozess drastisch

Bayer hat sich mit dem Kauf des US-Saatgutriesen Monsanto enorme Rechtsrisiken aufgehalst. Immerhin wurde nun eine weitere hohe Strafe in einem US-Prozess um Krebsrisiken von Glyphosat-Produkten stark reduziert. Der Leverkusener Dax-Konzern kündigt dennoch Berufung an.

Unternehmen

Sammelklagen und mieser Ruf: So riskant ist Monsanto für Bayer

Erst Glyphosat, dann Dicamba – Monsantos umstrittene Unkraut-Killer bringen dem Konzern viel Geld, aber auch jede Menge Ärger ein. Es gibt Sammelklagen in den USA und ein Hausverbot in Brüssel. Wie groß sind die Risiken, die sich Bayer mit der Übernahme ins Haus holt?

Unternehmen

BASF spekuliert laut Insider auf Gemüsesaatgeschäft von Bayer

Die Sparte wird mit 1,5 Milliarden Euro bewertet.

Nach Übernahme

Bayer-Chef wehrt sich gegen Kritik an Monsanto-Übernahme

Die Übernahme werde anders als von Skeptikern behauptet sogar positive Auswirkungen für die Ernährung der Weltbevölkerung haben.

Glyphosat

Krebspatient sagte in US-Prozess gegen Monsanto aus

Tausende Krebskranke in den USA machen den Pestizidhersteller Monsanto für ihr Leiden verantwortlich.

Gentechnik

Frankreich beschließt Verbot für Monsanto-Genmais

Der Senat stimmte am Montag für einen von den regierenden Sozialisten eingebrachten Gesetzestext.

Prüfung zieht sich

EU-Kommission prüft Monsanto-Übernahme noch länger

Bayer muss noch länger auf grünes Licht für die Monsanto-Übernahme warten. Die Frist wurd ebis 5. April verlängert.

USA

Millionen-Strafzahlung gegen Monsanto drastisch reduziert

Monsanto war im August von einem Geschworenengericht in San Francisco zur Zahlung von 289 Millionen Dollar (251 Millionen Euro) Schadenersatz verurteilt worden.

USA

Kläger in Monsanto-Prozess akzeptiert niedrigeren Schadenersatz

Der an Krebs erkrankte Dewayne Johnson willige in die Absenkung des Schadenersatzes von 289 Mio. Dollar auf rund 78 Mio. Dollar ein. Damit wolle er die Last eines neuen Prozesses vermeiden, erklärten seine Anwälte.

Monsanto

Glyphosat-Strafe stark gesenkt, Bayer will dennoch berufen

Bayer ist in den USA mit über 13.400 Klagen wegen angeblicher Krebsgefahren von Monsanto-Produkten konfrontiert. Bayer weist die Vorwürfe vehement zurück.

Deutschland

Bayer: Zahl der Glyphosat-Klagen hat sich verdoppelt

Bis 11. Oktober wurden etwa 42.700 Klagen zugestellt. Bei den Jahreszielen sieht sich Bayer auf Kurs. Der Konzern profitierte im dritten Quartal von der Nachfrage nach Medikamenten.

Unkrautvernichter

Glyphosat-Prozess gegen Bayer-Tochter Monsanto begann mit Eklat

Der Richter warf der Klägeranwältin vor, gezielt vom festgelegten Thema abgewichen zu sein. Sie drohte mit Sanktionen.