51 Ergebnisse zu "Grenze"

Tirol

Kontrollen an Grenze zu Bayern: Kammern fordern Ende der „Grenzsperre“

Wirtschaftsvertreter aus Bayern und Tirol verlangen freie Fahrt für Güterverkehr und Grenzpendler. Die Schäden seien bereits immens.

Politik in Kürze

Grenzkontrollen Bayern-Österreich: Ausnahme für Familien gefordert

Das strenge Corona-Grenzregime der Bundesrepublik Deutschland an der bayerisch-österreichischen Grenze bringt auch binationale Familien und Paare in Not.

Plus

Europäisches Denken ist in Krise Gebot der Stunde: Kommentar zu Tirol-Bayern

Der Bezirk Kufstein und der Landkreis Rosenheim sind ein Musterbeispiel für die grenzenlose Zusammenarbeit Tirol-Bayern im Zeichen der Europäischen Region.

Plus

Blaulicht öffnet trotz Corona die Grenzbalken zwischen Tirol und Bayern

Bei Feuerwehreinsätzen sind die Einreiseregeln in Bayern nicht aufgehoben – gleich ob für Tiroler oder bayerische Helfer. Behörden und Polizei schauen aber weg.

Plus

Paare zwischen Tirol und Deutschland: Wenn die Liebe an Grenzen stößt

Unverheiratete Paare, in denen ein Partner aus Tirol, der andere aus Deutschland kommt, dürfen sich derzeit nicht sehen. Betroffene berichten von ungewissen und einsamen Tagen.

Corona-Pandemie

Rund 80 Prozent weniger Ausreisen seit Tirol-Grenzkontrollen

Während die Gesamtmobilität nach den Lockerungen des harten Lockdowns österreichweit wieder im Steigen ist, gibt es deutlich weniger Ausreisen aus Tirol. Innerhalb des Landes nimmt die Mobilität aber auch wieder zu.

Plus

Reportage: Aus Tirol raus heißt noch nicht nach Deutschland rein

Die Grenzkontrollen bei Kufstein/Kiefersfelden verliefen am Montag zwar ruhig, doch nicht alle Lenker durften passieren. Eine Reise zwischen Verständnis und Frust.

Coronavirus

Grenze zu Bayern: Den Pendlern drohen harte Wochen

Eine Erleichterungen für Transit-Pendler und weiteres Warten auf die Liste der system-relevanten Berufe: Deutschland ist nur zaghaft zu Zugeständnissen bereit.

Corona-Grenzsperre

Schallenberg warnt vor Grenzchaos, scharfer Protest noch ohne Wirkung

Außen- und Innenminister verhandeln mit Deutschland, aber auch Italien im Stundentakt. Eine Lösung für das Chaos um das Einreiseverbot für Tiroler nach Bayern ist offen.

Plus

Lokalaugenschein am Arlberg: Polizei und Heer kontrollieren Tirols Grenzübergänge

In Tirol sind am Freitag die Covid-19-Sondermaßnahmen in Kraft getreten. Mehr als 1000 Polizisten und Soldaten kontrollieren seit Mitternacht die Tiroler Landesgrenzen. Zehn Tage lang ist die Ausreise aus Tirol nur mit einem negativen Corona-Test gestattet.

Plus

Gut zu wissen: Was in Tirol bei Ausreise und Einreise zu beachten ist

Wer Tirol verlassen möchte, muss künftig ein negatives Corona-Testergebnis vorweisen – Polizei und Bundesheer kontrollieren. Aber auch bei der Einreise nach Österreich gibt es seit Mittwoch zusätzliche Vorgaben. Alle Regeln im Überblick.

Corona-Krise

Testpflicht bei Ausreise aus Tirol: 1000 Polizisten und Soldaten kontrollieren

Die negativen Corona-Tests für die Ausreise aus Tirol werden an stationären und mobilen Standorten geprüft.

Coronavirus

Angst vor Virus-Mutationen: EU will Reisen innerhalb Europas einschränken

Die Sorge wegen neuer Coronavirus-Varianten in der EU ist groß. Nicht notwendige Reisen sollen deshalb möglichst unterbleiben. Für Waren und Pendler sollen die Grenzen möglichst offenbleiben. Vor Verboten schrecken die EU-Staaten bei ihrem Videogipfel aber noch zurück.

Plus

Industrie rüttelt an Tiroler Lkw-Blockabfertigung

Kammer und Industriellenvereinigung beklagen Nachteile und starten Mitgliederumfrage über Betroffenheit. Ärger bei Transitforum und Irritation in Regierung ist groß.

Südtirol

Gut zu wissen: So ist die Ein- und Ausreise in die "rote Zone" Südtirol geregelt

Südtirol gilt aufgrund der momentanen Ausbreitung des Coronavirus als „rote Zone". Aus diesem Grund braucht man für die Ein- und Ausreise triftige Gründe. Diese müssen sogar mit einer Eigenerklärung belegt werden. Durchfahrten durch Südtirol zwischen Ost- und Nordtirol sind weiterhin möglich.

Plus

Vom Mont Blanc bis zum Brenner: Ein Griss um die Grenzen im Gebirge

Gehört der Mont-Blanc-Gipfel nur Frankreich oder auch Italien? Warum verläuft eine Tiroler Grenze durch eine Hütte? Und wieso wollen Experten den Grenzverlauf am Brenner ändern? Im Gebirge wird immer wieder vermessen und oft hart verhandelt.

Coronavirus

Testpflicht für Berufspendler in Bayern: Aufregung in Tirol, Tests kostenlos

Wer aus Tirol oder einem anderem Risikogebiet mindestens einmal wöchentlich nach Bayern zu Berufs- oder Bildungszwecken einreist, muss der zuständigen Behörde ab heute regelmäßig Corona-Tests vorlegen. Die Tiroler Politik reagierte mit Unverständnis. Pendler, die in Bayern berufstätig sind, können sich dort kostenlos testen lassen.

Südtirol

Markstein eingeweiht: In der Mitte Tirols auf den Weg in die Zukunft

In unmittelbarer Nähe des Schutzhauses „Latzfonser Kreuz“ in Klausen wurde deshalb gestern ein von der Innsbrucker Glockengießerei Grassmayr errichteter ­Markstein eingeweiht, der genau in der Mitte des historischen Tirols liegt.

Konflikt

Nordkorea bedauert tödliche Schüsse auf einen Südkoreaner

Relativ zügig reagiert Nordkorea auf Vorwürfe aus Seoul, einen südkoreanischen Beamten erschossen zu haben. Die Antwort fällt eher überraschend aus. Zudem wird bekannt, dass sich die Anführer der beiden Länder Briefe schreiben.

Reiseverkehr

LH Kaiser zu Grenzkontrollen in Kärnten: „Haben aus vergangenen Wochen gelernt"

Kontrolliert wurde am Samstag bei den Autobahngrenzübergängen Kärntens zu Italien bzw. Slowenien bei der Einreise nach Österreich nur stichprobenartig, zudem wurde das Personal der Gesundheitsbehörden aufgestockt.