395 Ergebnisse zu "NATO"

Gift Novichock

Giftanschlag: Nun weist Russland 23 britische Diplomaten aus

Im Streit über den Giftanschlag auf den ehemaligen Doppelagenten Sergej Skripal und dessen Tochter in England verweist Russland 23 britische Diplomaten des Landes. London hat den russischen Präsidenten Wladimir Putin als Drahtzieher des Attentats bezichtigt.

Washington

Heikler Besuch bei Trump: Kann Merkel die Stimmung drehen?

Der zweite Besuch der deutschen Kanzlerin beim US-Präsidenten kommt zu einer Zeit, in der das deutsch-amerikanische Verhältnis deutlich abgekühlt ist. Trump scheint Emmanuel Macron als Stimme Europas vorzuziehen.

Afghanistan

Ghani: Knapp 30.000 afghanische Sicherheitskräfte seit 2015 getötet

Die Zahl der seit 2015 getöteten afghanischen Sicherheitskräfte ist damit deutlich höher als bisher von den Behörden angegeben. Die Sicherheitslage wirft auch die Frage auf, ob die afghanischen Truppen tatsächlich eine derart effektive Streitkraft sind, wie sie die USA bezeichnen.

Terrorismus

Mindestens 31 Tote bei Angriffen auf Sicherheitskräfte in Afghanistan

Der blutige Kampf der Aufständischen gegen die afghanischen Sicherheitskräfte hat erneut zahlreiche Opfer gefordert.

Waffen

Deutsche Rüstungsgeschäfte mit Türken und Saudis fast gestoppt

Beide Länder sind strategisch wichtige Partner Deutschlands – aber auch problematische.

Afghanistan

Zehn Tote nach erneutem Autobombenanschlag in Kabul

Bei einem Anschlag auf einen Kontrollposten im Zentrum der afghanischen Hauptstadt Kabul kamen am Donnerstag mindestens zehn Menschen ums Leben.

Blick von Außen

Die NATO im Wandel der Zeit

Von der Eindämmungsallianz in Europa zum globalen Interventionsbündnis:

EU

Österreich könnte Führung bei ABC-Abwehr-Projekt der EU übernehmen

Auf ein Projekt der Abwehr von atomaren, biologischen und chemischen (ABC) Gefahren haben sich die zentraleuropäischen Verteidigungsminister aus Österreich, Tschechien, der Slowakei, Ungarn, Slowenien und Kroatien verständigt.

Weltpolitik

NATO will kein neues Wettrüsten mit Russland

NATO-Generalsekretär Stoltenberg: „Wir wollen kein neues Wettrüsten. Wir wollen keinen neuen Kalten Krieg.“

Friedensnobelpreis

Nobelpreis für Kampf gegen „Pilzwolke der Angst“ verliehen

Wir sind, warnen die Anti-Atomkämpfer, nur einen Wutanfall von einer nuklearen Katastrophe entfernt. Dennoch zögern viele Staaten, Atomwaffen zu verbieten. Ican will das durchsetzen - und bekommt dafür den Friedensnobelpreis.

Afghanistan

Dutzende Tote bei IS-Anschlägen in Kabul, elf Kinder in Kandahar getötet

Bei Anschlägen in Afghanistan werden mehrere Menschen getötet. Gleich zwei Explosionen sind in der Hauptstadt zu hören. Die Terrororganisation IS bekannte sich.

NATO

Nordkorea kann mit Raketen Europa und Nordamerika erreichen

NATO-Generalsekretär Stoltenberg ist dafür, mit Wirtschaftssanktionen „maximalen Druck“ auf Nordkorea auszuüben. Ein militärisches Eingreifen hält er vorerst nicht für notwendig.

Weltpolitik

NATO startet Umzug ins neue Hauptquartier

Seit Jahren fiebert die NATO dem Umzug in ihr neues Hauptquartier in Brüssel entgegen. Nun geht es endlich los. Die Kosten könnten noch einmal steigen.

Bundesheer

Bundesheer will Engagement in Bosnien und Afrika verstärken

Ab 15. September sollen 150 zusätzliche Soldaten die EUFOR in Bosnien verstärken. Auch Afrika soll stärker in den Fokus rücken.

EU

Merkel bekräftigt Partnerschaft mit den USA: „Zentral für uns“

Die deutsche Kanzlerin begrüßt in ihrer Sommer-Pressekonferenz die Gespräche zwischen dem russischen und dem US-Präsidenten. Der EU-Außengrenzschutz sei zwar wichtig, aber sie habe die Sorge, dass er einseitig verstanden werde, so Merkel.

Namensstreit

Opposition in Griechenland und Mazedonien gegen Kompromiss

Nicht nur die Opposition, auch der mazedonische Präsident kündigte Widerstand gegen den Kompromiss im Namensstreit an: „Werde die Vereinbarung nicht unterschreiben.“

Militär

Sloweniens Generalstabschef nach Scheitern bei NATO-Test abgesetzt

Ein 800 Soldaten starkes Bataillon ist bei einer Prüfung der Kampfbereitschaft durchgefallen. Die Regierung zieht Konsequenzen.

Fragen und Antworten

NATO macht All zum Einsatzgebiet: Wird der Weltraum zur Konfliktzone?

Das Hacken und Stören von Satelliten gewinnt zunehmend an Bedeutung. Deshalb will die Nato den Weltraum zum militärischen Einsatzgebiet machen. Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick:

NATO-Militärmanöver

Heuer 12.000 deutsche Soldaten zur „Russland-Abschreckung“

Die deutsche Bundeswehr wird sich deutlich stärker als im Vorjahr an Übungen im östlichen NATO-Bündnisgebiet beteiligen. Ein sehr großes Militärmanöver ist im Herbst geplant.

NATO-Gipfel

Video sorgt für Aufsehen: Staatschefs spotten über Trump

In einem vermeintlich unbeobachteten Moment sprachen Boris Johnson, Emmanuel Macron, Mark Rutte und Justin Trudeau über den US-Präsidenten – und machten sich offensichtlich über ihn lustig. Kameras zeichneten das Gespräch aus der Ferne auf, nun macht es im Internet die Runde.