Entgeltliche Einschaltung

19 Ergebnisse zu "Naturbahnrodeln"

Plus

Elf Rodeln zurück in Tirol: Ein Lkw wurde zur Schatztruhe

Die Vorgeschichte ist bekannt: Als im Februar der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine ausbrach, bereitete sich Österreichs Naturbahnrodel-Elite gerade auf den Weltcup in Moskau vor.

Plus

„Flucht“ aus Moskau statt Weltcup-Finale für heimische Naturbahnrodler

Österreichs Naturbahnrodler mussten gestern in Moskau schnell die Koffer packen. Angesichts der neuen Dynamik ging es nur noch darum, sicher nach Hause zu kommen.

Naturbahnrodeln

Keine EM-Medaille zum Geburtstag: Nur Rang fünf für Kammerlander

Reißende Serien können Fluch oder Segen bedeuten. Für Österreichs Naturbahnrodler war es gestern jedenfalls keine gute Nachricht, dass der in Laas (Südtirol) ermittelte Europameister nach zuletzt drei rot-weiß-roten EM-Titeln in Serie im Herren-Einsitzer keine österreichische Staatsbürgerschaft besitzt.

Naturbahnrodeln

EM-Bronze für Achenrainer-Duo

Mit zwei neuen Bahnrekorden und zwei Bronze-Medaillen für Österreich ging gestern der erste Tag der 29. Europameisterschaft der Naturbahnrodler in Laas (Südtirol) zu Ende.

Naturbahnrodeln

Ruetz tanzte in Umhausen

Das 17-jährige Naturbahnrodel-Talent holte den Junioren-Weltcup. Heimsieg für Gruber.

Highlights im Video

Die Freude kam bei Naturbahnrodler Kammerlander mit Verspätung

„Mit dem Sieg hätte ich nicht mehr gerechnet“, machte sich Thomas Kammerlander mit dem Heimsieg zum Weltcup-Auftakt der Naturbahnrodler in Umhausen selbst ein Überraschungsgeschenk.

Naturbahnrodeln

Weltmeister Kammerlander gab bei den Tiroler Meisterschaften Tempo vor

Die neue Anlage in Navis war Austragungsort der Tiroler Meisterschaften der Naturbahnrodler. Bei den Herren setzte sich erwartungsgemäß der amtierende Weltmeister Thomas Kammerlander (SV Umhausen) durch.

Naturbahnrodel-WM

Kammerlander setzte sich in Umhausen die WM-Krone auf

Thomas Kammerlander holte bei der Heim-WM in Umhausen bei den Herren Gold. Im Teambewerb musste sich der Ötztaler an der Seite von Tina Unterberger lediglich den Südtirolern Lanthaler/Gruber geschlagen geben.

Naturbahnrodel-WM

Zwei Medaillen am ersten Wettkampftag der Naturbahnrodler in Umhausen

Südtiroler Festspiele am ersten WM-Tag im Ötztal. Evelin Lanthaler bei den Damen und Pigneter/Clara holten sich am Samstag in Umhausen Gold. Auch die ÖRV-Equipe hatte Grund zum Jubeln.

Naturbahnrodeln

Tiroler Kammerlander fährt mit vier Siegen im Gepäck zur Heim-WM

Im vierten Saisonrennen fuhr der Ötztaler den vierten Sieg ein. Die österreichische Equipe durfte auch bei den Damen und Doppelsitzern über Podestplätze bei der WM-Generalprobe in Laas jubeln.

Naturbahnrodeln

Kammerlander feierte im Hundertstelkrimi von Laas seinen 20. Weltcupsieg

Mit einem Schlussspurt sicherte sich Thomas Kammerlander in Laas den Sieg und zog in der ewigen Bestenliste mit dem italienischen Doppelweltmeister Anton Blasbichler gleich.

Medaillenjagd

Kein Tag vergeht ohne Gold, Silber und Bronze

Die anstehenden sechs Tage könnten als die „Woche der Weltmeisterschaften“ in die internationalen Wintersport-Annalen eingehen.

Naturbahnrodeln

Setzt Kammerlander bei der Heim-WM den goldenen Karriere-Schlusspunkt?

Seit Jahren arbeitet der vierfache Gesamtweltcupsieger Thomas Kammerlander auf die Naturbahnrodel-WM in Umhausen (4.–7.2.) hin. Gold ist für den frischgebackenen Papa das einzige Ziel – und wohl auch das letzte.

Naturbahnrodeln

Lokalmatador Kammerlander: „Die Grantau gehört zur Familie“

Das Verhältnis der rot-weiß-roten Naturbahnrodler zu der Grantaubahn am WM-Schauplatz in Umhausen ist ohne Frage ein spezielles.

Naturbahnrodeln

Tiroler Kammerlander fehlt nach positivem Corona-Test beim Weltcup-Auftakt

Der Naturbahnrodel-Weltcup startet am Donnerstag (ab 9.15 Uhr/im Livestream auf TT.com) ohne seinen Sieger Thomas Kammerlander. Eine Titelverteidigung ist für den Tiroler kaum möglich.

Rodeln

Countdown läuft: Noch 200 Tage bis zur Naturbahnrodel-WM in Umhausen

In weniger als sieben Monaten ist es so weit: Vom 3. bis 7. Februar 2021 geht auf der Rodelbahn Grantau zum zweiten Mal nach 2011 die Naturbahnrodel-Weltmeisterschaft über die Bühne.

Naturbahnrodeln

Europameister in elf Sekunden: EM der Naturbahnrodler „einziges Fiasko"

Der Steirer Michael Scheikl holte sich bei der EM in Moskau am Freitag mit einem 11-Sekunden-Lauf die Goldmedaille. „Die EM hätte abgesagt gehört", schimpfte nicht nur Thomas Kammerlander.

Naturbahnrodeln

Vierter Titel: Kammerlander will es wie Hirscher machen

Voller Triumph für Naturbahnrodler Thomas Kammerlander: Mit dem Heimsieg in Umhausen gab es den vierten Gesamtweltcupsieg.

Naturbahnrodeln

Kammerlander kämpft in Umhausen um den Gesamtsieg

Auf der „Grantau“-Bahn im Ötztal entscheidet sich heute (ab 16.20 Uhr) und morgen (Finalläufe ab 15 Uhr) das Rennen um den Gesamtsieg.