42 Ergebnisse zu "Wave"

Plus

Wörgler Wave schließt wohl als Freibad seine Pforten

Der Innenbereich des Wörgler Wave soll nicht mehr in Betrieb genommen werden. Der Gemeinderat besiegelt den Musikschulverkauf.

Tirol

Schließung des Wave: Land soll Gespräche für Regionalbad führen

Im Tiroler Landtag wurden gestern zwei Dringlichkeitsanträge zum Regionalbad bzw. zur Schließung des Wave abgehandelt.

Bezirk Kufstein

Nach dem Wave: Antrag für Weg zu neuem Regionalbad im Unterland

Mit einem Dringlichkeitsantrag wollen VP, Grüne und NEOS im aktuellen Landtag den Weg für ein Regionalbad im Unterland ebnen. Auslöser ist das geplante Aus der sanierungsbedürftigen Wörgler Wasserwelt Wave, die, wie berichtet, mit Ende August den Betrieb einstellen soll.

Bezirk Kufstein

Machbarkeitsstudie für Schwimmzentrum Unterland gefordert

Man habe sich bewusst nicht in die „Politauseinandersetzung“ rund um die Schließung des Wörgler Wave eingemischt. Die Sache sei aber auf alle Fälle ein „Bauchfleck für die Gemeinde- und Sportpolitik der Tiroler Landesregierung“, wie es Landtagsabgeordneter Markus Sint von der Liste Fritz bezeichnet.

Bezirk Kufstein

Wörgler Gemeinderat drehte dem Wave endgültig das Wasser ab

In der Causa Wörgler Wave hoffte die schwarz-grüne Koalition auf den letzten Metern noch auf ein Einlenken. Stimmen der Liste Wechner und der Freiheitlichen machte diese Hoffnungen im Gemeinderat zunichte.

Bezirk Kufstein

Wave schlägt weiter hohe Wellen: Appelle vor dem Aus

In der Causa Wörgler Wave hofft die schwarz-grüne Koalition auf den letzten Metern noch auf ein Einlenken. Die Sportsprecher der Regierungsparteien bringen einen Dringlichkeitsantrag im Landtag ein – und sehen Bürgermeisterin Hedi Wechner in der Verantwortung, „endlich in den Dialog zu treten".

Bezirk Kufstein

Abstimmung im Gemeinderat: Grüne hoffen auf Einlenken für Wave

Die Hoffnung stirbt zuletzt, bei den Grünen erweist sie sich als besonders langlebig. Am Donnerstag soll der Wörgler Gemeinderat über die Schließung des Wave abstimmen.

Bezirk Landeck

Bewohner von Galtür stimmen am 25. April über Hallenbad ab

Nach Wörgl stellt am 25. April Galtür die Wahlurnen auf. Es geht um ein Hotelprojekt, das eng mit der Zukunft des Bades verknüpft ist.

Bezirk Kufstein

Nach Volksbefragung in Wörgl: „Wollte ÖVP, wäre Wave gerettet“

„Die ÖVP darf sich rund um das Wave-Desaster nicht aus der Verantwortung stehlen“, kritisieren FPÖ-Landtagsabgeordneter Christofer Ranz­maier und Wörgls freiheitlicher VBM Mario Wiechenthaler.

Plus

Scharfe Kritik an Wave-Aus: „Unterland sitzt auf dem Trockenen“

Die NEOS fordern vom Land ein Gesamtkonzept für die Schwimmflächen in Tirol ein. LHStv. Geisler bastelt an einer Lösung für den Herbst.

Bezirk Kufstein

Kritik an Aus für Wörgler Wave: „Wählerwillen nicht einfach ignorieren“

BM Hedi Wechner (Liste Hedi Wechner) darf den Wunsch der Wörgler Bevölkerung nicht einfach ignorieren, kritisiert VP-Sportsprecher LA Dominik Mainusch die geplante Schließung des Wave.

Volksbefragung

Wörgler Erlebnisbad vor der Schließung: Beteiligung zu gering

Fast 70 Prozent der Wähler sprachen sich bei der gestrigen Volksbefragung für die Sanierung der Wörgler Wasserwelt aus. Trotzdem stehen die Zeichen auf Schließung. Knapp ein Viertel der Wahlberechtigten nahm teil.

Plus

Analyse zu Wörgler Erlebnisbad Wave: Bevölkerung und Politik gingen baden

Die Demokratie hat beim Wörgler Erlebnisbad Wave endgültig einen Wasserschaden. Die Bevölkerung sollte am Sonntag in der Volksbefragung darüber abstimmen, ob sich eine Sanierung des 20 Jahre alten Stadtbades lohnt.

Plus

Volksbefragung in Wörgl: Kreuzerl entscheiden über Zukunft des Wave

Bei der Volksbefragung am Sonntag sollen knapp 10.000 Wörgler für oder gegen eine Sanierung des Stadtbads stimmen. Eine weitreichende Entscheidung.

Plus

„Save das Wave“: Hohe Wellen um die Wörgler Wasserwelt

Die Mitglieder einer Initiative zur Rettung des Wörgler Bades und die ÖVP sind überzeugt: „Das Wave ist noch nicht am Ende.“

Plus

„Unterwasserwelt“ des Wörgler Wave wirft viele Fragen auf

Laut Gutachter bis zu 19 Millionen Euro Wave-Sanierungskosten. Volkspartei wirft Frage nach Verantwortung für Zustand des Bades auf.

Bezirk Kufstein

Wörgler Initiative mobilisiert: „Wave braucht regionale Unterstützung“

Quo vadis, Tiroler Schwimmsport? Die Bürgerinitiative zur Rettung des Wörgler Wave zeigt Kampfgeist. Gestern traf die Delegation rund um Triathlon-Vereinsobfrau Gabi Hausberger einmal mehr mit Sportlandesrat LHStv. Josef Geisler in Innsbruck zusammen, um über die Zukunft der Vereine, Schüler und Senioren zu sprechen.

Bezirk Kufstein

Volksbefragung zur Zukunft des Wave: Gemeinderäte vermissen Info

Auf welcher Informationsbasis die Wörgler bei der Volksbefragung über die Zukunft der Wasserwelt abstimmen sollen, sorgte einmal mehr für Diskussionen.

Bezirk Kufstein

Volksbefragung zum Wave in Wörgl nach Ostern

Am Sonntag, 11. April, soll die Volksbefragung zum Fortbestand des Wave über die Bühne gehen. Knapp 10.000 Wahlberechtigte dürfen die Frage „Soll die Wörgler Wasserwelt saniert werden und die Stadtgemeind­e die Kosten mit Aufnahme eines Bankkredits finanzieren?“ beantworten.

Plus

TT-Analyse zum Wörgler Bad: Time to Wave Goodbye?

Ist es Zeit, der Wörgler Wasserwelt Wave zum Abschied zuzuwinken? Dass BM Hedi Wechner das Ergebnis der Volksbefragung nur als verbindlich sieht, wenn 70 % der Wahlberechtigten teilnehmen, ist gewagt.