50 Ergebnisse zu "Brenner Basistunnel BBT SE"

Tirol

Oberleitung gerissen: Brennerbahnstrecke weiter nur eingleisig befahrbar

Die Brennerbahnstrecke bleibt voraussichtlich bis inklusive Samstag nur eingleisig befahrbar. Grund ist der Riss einer Oberleitung. Wie die ÖBB mitteilten, sei der Schaden größer als ursprünglich angenommen.

Plus

Mehr Tunneltrassen: BBT-Zulauf in Bayern wird fixiert

Heute präsentiert der deutsche Verkehrsminister Andreas Scheuer die Trasse für den nördlichen Brennerzulauf im bayerischen Inntal.

Plus

Deutschland sträubt sich gegen EU-Strategie für Verlagerung

Beim informellen Verkehrsministerrat gab es keine Unterstützung für das ge-meinsame Positionspapier, um Schienengüterverkehr attraktiver zu machen.

Transit

Brenner-Transit: Italienische Frächter beklagen Kosten der Abstriche

Ab Dienstag müssen italienische Lkw-Fahrer bei der Überquerung des Brenners 40 Euro für einen Corona-Test in Sterzing ausgeben. Das sorgt beim italienischen Frächterverband Conftrasporto für Aufregung.

Plus

TT-Analyse | Mit oder ohne Corona: Im Transit rollt die Halbwahrheit

Wie immer geht es um die Erzählung: Der Protest der Südtiroler Frächter, von Lega-Chef Matteo Salvini und von Zivilschutzlandesrat Arnold Schuler (Südtiroler Volkspartei) gegen die Lkw-Kontrollen am Brenner richtet sich an die falsche Adresse.

Plus

Luegbrücke: Infoabend konnte Skepsis in Gries nicht ausräumen

Die Asfinag appellierte an die Gemeinderäte, den nötigen Grund für die Erneuerung der Luegbrücke bereitzustellen. Doch das scheint unsicher.

Plus

Zollstätte Lueg am Brenner Sperrgebiet, Denkmalamt interveniert

In Gries am Brenner setzt sich die Konfrontation um ein Stück Tiroler Geschichte weiter fort. Schon seit Jahren versucht dort ein Kulturförderer, das Widum der einstigen Zollstätte Lueg unterhalb der Brennerautobahn zu sanieren.

Innsbruck-Land

Brenner Straße ab Mittwochnachmittag wieder frei befahrbar

Nach den starken Schneefällen Anfang Dezember wird Mittwochnachmittag um 13.30 Uhr die Brenner Straße (B182) in Tirol wieder für den Verkehr zweispurig freigegeben.

Plus

Wegekostenrichtlinie: Herber Maut-Rückschlag für Tirol

Die EU-Verkehrsminister haben sich am Dienstag auf einen Kompromissvorschlag geeinigt. Will Tirol in Zukunft höhere Mautaufschläge, müssten Italien und Deutschland zustimmen.

Plus

Vom Mont Blanc bis zum Brenner: Ein Griss um die Grenzen im Gebirge

Gehört der Mont-Blanc-Gipfel nur Frankreich oder auch Italien? Warum verläuft eine Tiroler Grenze durch eine Hütte? Und wieso wollen Experten den Grenzverlauf am Brenner ändern? Im Gebirge wird immer wieder vermessen und oft hart verhandelt.

Plus

Verfahren für Tunnel von Schaftenau bis Radfeld wackelt wegen Corona

Die UVP-Verhandlung für das Teilstück Schaftenau bis Radfeld der Brennerzulaufstrecke ist derzeit schwer möglich.

Transit

Netzwerk der Alpenregionen spricht sich für Mautaufschlag aus

Eine am Montag präsentierte Studie zeigt, dass ehrgeizige politische Verlagerungsmaßnahmen wie die volle Anrechnung externer Kosten im Straßengüterverkehr zur Verkehrsverlagerung im Alpentransit dringend notwendig sind.

Landespolitik

Von 1,43 Milliarden auf 966 Millionen: Hintergrund zu „Pfons-Brenner“

Hat die Porr bei „Pfons-Brenner“ mit zu viel wiederverwertbarem Material für die Betonproduktion kalkuliert?

Plus

Rom zeigt Tirol im Transit-Streit jetzt die rote Karte

Laut einer Studie, die am Montag präsentiert wird, könnte der Brenner-Transit um 450.000 Lkw-Fahrten reduziert werden. Italiens Verkehrsministerin kritisiert indessen Tirol.

Brennerbasistunnel

BBT kündigt Bauvertrag: Landeshauptleute fordern konkreten Zeitplan

Bei der Fertigstellung des Brennerbasistunnels droht eine weitere Verzögerung. Der Vertrag mit dem Bau-Konsortium über das große Baulos Pfons-Brenner wird gekündigt, teilte die BBT SE am Mittwoch mit. Aus Sicht der Baufirma Porr ist die Vertragsauslösung "eindeutig rechtswidrig“. Die Landespolitik erwartet sich von der Errichtergesellschaft einen konkreten Zeitplan.

Plus

Lkw-Transit am Brenner erstmals seit Corona im Monats-Plus

Schwerverkehr am Brenner schrieb im September wieder „schwarze Zahlen“. Virus-Delle war an anderen Alpenübergängen weit größer.

Coronavirus

An Tirols Grenzen kaum Einreisende aus Risikogebieten

An Tirols Grenzen sind keine bzw. nur sehr wenige Reiserückkehrer oder Durchreisende aus Risikogebieten wie etwa Kroatien zu verzeichnen. Am Brenner würden derzeit überwiegend die Einreisenden kontrolliert werden. Die Kontrollen erfolgen laut Einsatzstab stichprobenartig.

Coronavirus

Platter befürchtet trotz Kontrollen keinen Mega-Stau am Brenner

Der stundenlange Stau in der Nacht auf Sonntag in Kärnten lässt Platter nicht dasselbe Szenario am Brenner befürchten. Man sei mit Südtirol bzw. Italien gut abgestimmt.

Corona-Pandemie

Einreisekontrollen am Brenner: Covid-Checks zu jeder Zeit

Tirol hat 120 Soldaten zusätzlich angefordert, um die Covid-Einreisebestimmungen zu überwachen. Offene Fragen gibt es vor allem wegen der Heimkehrer von den Balearen.

Innsbruck Land

Zwei Jugendliche bei Unfall auf Brennerstraße verletzt

Einem 17-Jährigen rutschte sein Leichtmotorrad weg und kollidierte mit einem Pkw. Ein zweiter Jugendlicher konnte nicht mehr ausweichen.