110 Ergebnisse zu "Corona-Regeln"

Corona-Krise

Reiseregelungen in der EU noch immer ein Fleckerlteppich

Solange der Grüne Impfpass nicht Realität ist, müssen sich Urlauber zu jedem EU-Land extra informieren, welche Reisebeschränkungen gelten.

Coronavirus

Internationale Studie: Wann der Mensch Covid-19-Regelverstöße eher zugibt

Eine internationale Studie zu sozialer Erwünschtheit gibt Einblicke, wann und wie Menschen Regelverstöße in der Pandemie eher zugeben. Österreich liefert dabei einen kleinen Ausreißer: Man flunkert hierzulande wohl etwas unbeeindruckter.

Plus

Sommerurlaub im Zillertal: „Grüner Pass“ wirft noch viele Fragen auf

Das Zillertal ist werbemäßig startklar für den Sommer, doch viele Rahmenbedingungen sind unklar.

Plus

Analyse zu Corona-Maßnahmen: Von Zentralismus oder einem Fleckerlteppich

Wien, Niederösterreich und das Burgenland sind bis auf Weiteres in Osterruhe, wie die Politik den nächsten harten Lockdown verniedlichend betitelt.

Plus

Picknick, Plausch und Party am Innsbrucker Sonnendeck

Hunderte Menschen feierten Mittwochabend am Innsbrucker Sonnendeck. Die Polizei griff durch, erstattete mehr als 60 Anzeigen. Bürgermeister Georg Willi schließt Platzsperren nach wie vor aus.

Corona-Krise

Platter mahnt zu Osterruhe, nächste Woche erneut Gipfel mit dem Bund

Dienstag nach Ostern wollen sich Bund und Landeshauptleute über die weiteren Corona-Maßnahmen abstimmen. Dabei geht es auch wieder um Impfstoff-Kontingente.

Coronavirus

Oster-Appell von LH Platter an Tiroler: „Seid bitte vorsichtig!"

„Die Infektionszahlen steigen und keine Maßnahme zur Eindämmung der Corona-Pandemie kann die Unterstützung der Bevölkerung ersetzen", sagt der Tiroler Landeshauptmann und bittet darum, dass die Regelungen bei Zusammentreffen eingehalten werden.

Plus

Feiern aber mit Abstand: Ein Halleluja aufs Osterfest

Ostern darf in diesem Jahr wieder in den Kirchen gefeiert werden. Für die Prozessionen gelten auch im Freien die Maskenpflicht und Abstandsregeln.

Coronavirus

Anschober gegen Lockerungen, regionale Maßnahmen angedacht

Der Gesundheitsminister sieht derzeit keine Phase "wo es um große Lockerungen geht". Laut Regierungskreisen sind regionale Differenzierungen angedacht.

Tirol

Polizei löste Geburtstagspartys im Zillertal, in Innsbruck und in Oetz auf

In einem Partyraum in Uderns waren am Freitagabend rund 17 Personen versammelt. Laut ging es bei einem Fest mit 14 Personen in und vor einer privaten Almhütte in Innsbruck zu. In Oetz feierten 14 junge Leute in einer Wohnung.

Lockerungen

Test, Maske, um 20 Uhr daheim sein: So wird der Gasthausbesuch in Vorarlberg

Das Sozialministerium hat am Donnerstagnachmittag die Verordnung vorgelegt, die diverse Corona-Lockerungen ab Montag in Vorarlberg regelt. Für Jugendliche gibt es österreichweit Lockerungen.

Gerichtssplitter

Tiroler Corona-Infizierte beim Spazieren im Wald ertappt: 960 Euro Geldstrafe

Dass die Pandemie für viele Mitbürger alles andere als erfreulich ist, zeigte gestern ein Prozess am Landesgericht wegen vorsätzlicher Gefäh...

Plus

Zuhörer wurde zu Unrecht aus Wenner Gemeinderat abgeführt

Das Landesverwaltungsgericht hat entschieden: Einschränkung der Öffentlichkeit bei Gemeinderatssitzung wegen Corona ist unzulässig.

Bezirk Imst

Covid-Ausgangsbeschränkungen: Warten auf das Urteil des LVwG in Wenns

Gegen die BH Imst wurde von einem abgeführten Zuhörer Maßnahmenbeschwerde vor dem Landesverwaltungsgericht erhoben.

Bezirk Schwaz

Jugendliche feierten Party in leerstehendem Hotel in Gerlos

Als die Polizei eintraf, versuchten sich einige der 13 bis 17 Jahre alten Teenager in den Appartements zu verstecken. Die neun Jugendlichen werden bei der Bezirkshauptmannschaft Schwaz angezeigt.

Corona-Krise

Österreich verschärft Grenzkontrollen zu allen Nachbarländern ab Montag

Reisebewegungen sollen auf das absolute Minimum reduziert werden, erklärte Nehammer. Auch Pendler müssen sich ab Mittwoch vorab registrieren und einmal pro Woche einem Corona-Test unterziehen.

Plus

Leitartikel zu Corona-Regeln: Egoismus als Brennstoff der Pandemie

Wer bei Feiern, Demos oder im Alltag auf die Lockdown-Regeln und Corona-Vorschriften pfeift, soll empfindlich bestraft werden und nicht mit Milde rechnen dürfen. Denn Gnade zeigt das Virus auch nicht bei denen, die es befällt.

Coronavirus

Wie geht es mit Lockdown und Co. weiter? Länder tappen im Dunkeln

Bis Ende März sollen 50.000 Tiroler geimpft werden. Ob der harte Lockdown beendet oder verlängert wird, kann LH Platter noch nicht sagen.

Corona-Krise

Erneutes Nachsitzen im Schul-Lockdown: Schulen öffnen nur Schritt für Schritt

Der Präsenzunterricht soll erst ab dem 25. Jänner starten. Und das auch nur im Schichtbetrieb. Bildungsminister lässt noch viele Fragen offen.

Osttirol

Skitouren-Cup „Skibo“: Osttiroler Rennveranstalter hoffen weiter

Einige Bewerbe des Skitouren-Cups „Skibo“ könnten stattfinden – wenn Corona es erlaubt.