7 Ergebnisse zu "Rückenschmerzen"

Plus

Gut zu wissen: Wie man das Home-Office ohne Rückenschmerzen übersteht

Während des Lockdowns wechseln wieder viele Angestellte ins Home-Office. Körperliche Folgen durch die mangelnde Bewegung und falsche Sitzhaltung können Verspannungen und Rückenschmerzen sein. Doch so weit muss es nicht kommen.

Plus

Gut zu wissen: Was man gegen Rückenschmerzen tun kann

Langes Sitzen, wenig Bewegung, ungünstige Sitzposition: Die Zeit im Home-Office war in den vergangenen Monaten Gift für den Rücken vieler Österreicher. Hier lesen Sie, wie Rückenschmerzen entstehen und was man dagegen tun kann.

🎧 PODCAST

Home-Office mit Haltungsschäden: Wie unser Rücken im Corona-Jahr leidet

Seit über einem Jahr müssen viele Menschen in Österreich im Home-Office arbeiten. Die Folgen: Wir bewegen uns weniger, Schmerzen und Verspannungen stehen an der Tagesordnung. Welchen Weg es aus diesem Teufelskreis gibt und wie wir unsere Haltung verbessern können, erklärt uns Haltungsexperte Andreas Scheicher vom Athletiktraining Zentrum Innsbruck im Gut-zu-wissen-Podcast.

Plus

Anstieg durch die Pandemie: Kreuzschmerzen plagen, weil die Bewegung fehlt

Rund 143.000 Tiroler sind von chronischen Rückenschmerzen betroffen. Aus mehreren Gründen stieg die Zahl in der Corona-Pandemie an.

Plus

Haltung im Home-Office: Stehen, balancieren und knien statt nur sitzen

So mancher interpretiert Home-Office als Sofa- oder gar Bett-Büro und tippt lümmelnd, statt sich artig an den Schreibtisch zu setzen. Rückenschmerzen sind die Folge. Dabei wäre es einfach, die Haltung während der Arbeit zu fördern.

Plus

Skoliose-Therapie: Berg- und Talfahrten auf dem Rücken der Patienten

Meist in der Pubertät beginnt sich bei vielen, vor allem bei Mädchen, die Wirbelsäule zu verkrümmen. Eine Therapeutin erklärt, warum eine frühe Skoliose-Therapie wichtig ist und weshalb man vor dem Korsett keine Angst mehr haben muss.

Rückenschmerzen

Das Kreuz mit dem Kreuz: „Es liegt nicht nur am falschen Bürostuhl“

Rund zwei Millionen Österreicher leiden an Rückenschmerzen. Dass diese nicht nur auf Bewegungsarmut und schlechter Haltung gründen, sondern Stress und Arbeitspensum eine Rolle spielen, belegt eine Studie.