Entgeltliche Einschaltung

11 Ergebnisse zu "Ratgeber"

🎧 Podcast

Wenn das Lernen schwer fällt: Wie Eltern ihre Kinder unterstützen sollten

Schlechte Noten, Konzentrationsschwierigkeiten, fehlende Motivation: Kinder und Jugendliche gelingt es oft nicht, schulische Herausforderungen alleine zu bewältigen. Eltern können einen großen Teil zur großen Selbstständigkeit beitragen und den Kindern lernen zu lernen. Wie das geht, wie Erwachsene auf Misserfolge reagieren sollten und warum auch gute Schüler, Beistand brauchen, erklärt Verena Dresen, Leiterin des Zentrums für Lernen und Lernstörungen (UMIT), im Gut-zu-wissen-Podcast.

🎧 Podcast

Hau(p)tsache Natur: Warum es nicht egal ist, womit wir uns pflegen

Schön soll sie sein, rein, jugendlich und prall: Unsere Haut. Dafür seifen, cremen, peelen wir und erreichen dennoch oft keine sichtbare Verbesserung. „Weniger ist mehr", sagt Genevieve Pakfeifer. Sie hat vor zwei Jahren ein Unternehmen für Naturkosmetik gegründet und sich nicht erst seitdem mit Inhalts- und Wirkstoffen von Pflegeprodukten auseinandergesetzt. Mit uns spricht die Tirolerin darüber, was keinesfalls auf unsere Haut sollte, warum Augencremen überflüssig sind und ob die hochgepriesene „Wunderwaffe" Hyaluron tatsächlich Falten den Kampf ansagt.

🎧 Podcast

Vom Umgang mit dem Tod eines Angehörigen: Wie Kinder trauern

Kinder trauern anders – nicht immer immer für Erwachsene nachvollziehbar. Umso wichtiger ist es, zu verstehen, wie Kinder den Tod eines geliebten Menschen verarbeiten und mit dem Schmerz umgehen. Wie Erwachsene Kinder dabei unterstützen können und wie man mit den Kleinen am besten über den Tod spricht, erklärt Trauerbegleiterin Astrid Bechter-Boss im Gut-zu-wissen-Podcast.

🎧 Podcast

Tipps für ewige Ja-Sager: So lernt man, Nein zu sagen

Nein zu sagen, fällt vielen schwer. Dabei sollten wir uns viel öfters trauen, eine Bitte abzuschlagen. „Jedes Nein ist ein Ja zu uns selbst", sagt die Tiroler Kommunikationstrainerin Julia Strauhal und erklärt, wie es uns gelingen kann, etwas ohne schlechtes Gewissen abzulehnen.

🎧 Podcast

Verdauungsschnaps und „Eisenbombe" Spinat: Ernährungsmythen im Check

Jeder von uns ist mit Weisheiten rund ums Essen aufgewachsen. Viele der Ansichten werden immer noch an die nächste Generation weitergegeben, dabei sind sie längst überholt. Die Tiroler Ernährungsexpertin Angelika Kirchmaier hat für uns die gängigsten Ernährungsmythen unter die Lupe genommen und erklärt im Gut-zu-wissen-Podcast, was wahr oder falsch ist.

🎧 Podcast

Blackout, Panik und Schweißausbruch: Was man gegen Prüfungsangst tun kann

Plötzlich kann man nicht mehr klar denken und all das Gelernte ist wie weggeblasen. Betroffene von Prüfungsangst leiden unter starken psychischen und körperlichen Symptomen. Was dahintersteckt, wie man die Angst in den Griff bekommt und wie Eltern ihre Kinder dabei unterstützen können, verrät Verena Dresen, Leiterin des Zentrums für Lernen und Lernstörungen (UMIT), im Gut-zu-wissen-Podcast.

🎧 Podcast

Wie man Narzissten entlarvt und ihnen entkommt

Vielen sei gar nicht bewusst, dass sie sich in einer toxischen Beziehung befinden, sagt Renate Apollonia Mitterer. Die Leiterin der Selbsthilfegruppe für Betroffene von Narzissmus weiß, wovon sie spricht. Sie war selbst 30 Jahre lang mit einem Narzissten verheiratet. Uns verrät die Tirolerin, wie man die selbstverliebten Persönlichkeiten erkennt, wie man sich von ihnen löst und warum Narzissmus nicht heilbar ist.

🎧 Podcast

Wie man Kritik äußert und sie besser annehmen kann

Negatives Feedback kann verletzen, verunsichern und verärgern. Wie man richtig reagiert und wie man Kritik anbringt, damit sie gehört und ernstgenommen wird – ohne dabei jemanden zu kränken, darüber spricht der Tiroler Mental-Coach Axel Mitterer mit uns im „Gut zu wissen"-Podcast.

Fünf Fragen an

Wildschönauer Autor Fabian Schwaiger: „Kein Tag, an dem ich nicht etwas lerne“

Der Wildschönauer Fabian Schwaiger ist 24, zweifacher Vater und hat eine Führungsposition aufgegeben, um sein Leben umzukrempeln und einen Ratgeber zu schreiben.

Tiere

Experten: Kinder verstehen Körpersprache-Signale der Hunde oft nicht

Erwachsene sollten Kleinkinder daher nicht unbeaufsichtigt mit Vierbeinern spielen lassen und ihnen die Grundbedürfnisse der Hunde erklären. Die Broschüre „Kind und Hund – aber sicher" des Vereins „Tierschutz macht Schule" soll aufklären.

Plus

Gut zu wissen: Was tun bei einem Fünfer in der Schulnachricht?

Mit einem „Nicht genügend" nach Hause zu kommen, davor fürchten sich viele Schüler. Die Reaktionen der Eltern sind häufig nicht die besten. Hier ein paar Tipps, was man tun kann, wenn der Nachwuchs schlechte Noten hat.