160 Ergebnisse zu "Russland"

Konflikt

EU kritisiert Russlands neue Liste "unfreundlicher Staaten"

Das russische Außenministerium hatte die Liste am Freitagabend veröffentlicht. Sie geht auf eine Anweisung von des russischen Präsidenten Wladimir Putin zurück. EU-Chefdiplomat Josep Borrell fordert Russland auf, die Entscheidung zu überdenken.

Russland

Nach Amoklauf mehrere Bombendrohungen gegen russische Schulen

Mehrere Schulen wurden am Samstag geräumt. Auch in Moskau gab es verschiedene Bombendrohungen, etwa gegen einige Bahnhöfe.

USA/Russland

Früherer US-Elitesoldat wegen Spionage für Russland verurteilt

Der verurteilte Soldat war in Deutschland und danach in Aserbaidschan stationiert und hatte eine sehr hohe Sicherheitsfreigabe. Seinen letzten nachgewiesenen Kontakt zu Russland hatte er 2011.

Russland

Mehrere Tote bei Schusswaffenangriff auf Schule in Russland

Bei einem bewaffneten Angriff auf eine Schule in der russischen Großstadt Kasan sind mehrere Menschen getötet worden. Zwei russische Staatsagenturen berichteten am Dienstag übereinstimmend von acht getöteten Schulkindern und einem Lehrer.

Russland

In Russland vermisster Nawalny-Arzt wieder aufgetaucht

Alexander Murachowski war von einem Jagdausflug am Freitag nicht zurückgekehrt. Am Montag fand der Arzt aber selbstständig aus einem Wald in der sibirischen Region Omsk heraus. Er wird in einem Krankenhaus behandelt.

EU

Schallenberg bei EU-Treffen: „Gemeinsame Stimme gegen Russland“

Österreichs Außenminister fordert sich im Umgang mit Russland: „Dialog wenn möglich, aber Kante wenn notwendig.“ Dass bei dem Treffen am Montag Rufe nach weiteren Sanktionen laut werden, schließt Schallenberg nicht aus.

Fall Nawalny

Nach Jagdausflug verschollen: Ehemaliger Nawalny-Arzt in Russland vermisst

Alexander Murachowski hatte Nawalny nach dessen Vergiftung behandelt. Ihm war vorgeworfen worden, an der Verschleierung der Tat mitgewirkt und die Überstellung Nawalnys nach Deutschland verzögert zu haben. Mittlerweile ist Murachowski Gesundheitsminister der Region.

Caritas-Appell

Lage in Ostukraine dramatisch verschärft: „3,4 Mio. Menschen brauchen Hilfe“

Caritas-Präsident Michael Landau berichtete bei einem Besuch in Kramatorsk von einer dramatischen humanitären Lage in der Ostukraine. Durch den Krieg und die Covid-Krise seien viele „an und über dem Limit“.

Plus

Tschertschessow reist mit Russland an: „Endlich wieder einmal in Tirol“

Russlands Fußball-Teamchef Stanislaw Tschertschessow bezieht mit der „Sbornaja“ ab 22. Mai ein zehntägiges Vorbereitungscamp für die Europameisterschafts-Endrunde.

Unfall

Junge Frau starb beim Bungee-Jumping in Russland

Die 23-Jährige sei bei dem Sprung im Nordkaukasus auf einen Felsen aufgeschlagen und noch vor Ort gestorben, teilten die Behörden mit.

Kreml-Kritiker

Nawalny-Regionalbüros in Russland nun als „extremistisch“ eingestuft

Die russische Justiz hatte bereits zu Wochenbeginn die Organisationen des Kreml-Kritikers mit einem Arbeitsverbot belegt. Nawalny, der erst vor einer Woche einen Hungerstreik auf Anraten seiner Ärzte beendet hat, ist in einem Straflager inhaftiert.

Russland

Nawalny nutzte Auftritt vor Gericht für Angriff gegen Putin

Der im Straflager inhaftierte Kremlgegner hat erneut Russlands Präsident Wladimir Putin angegriffen. „Der nackte Kaiser will bis zum Ende regieren, er hat sich an die Macht geklammert“, sagte Nawalny.

Weltpolitik

Kreml-Berater: Putin und Biden könnten sich im Juni treffen

Das von US-Präsident Joe Biden angeregte erste Treffen mit dem russischen Staatsoberhaupt Wladimir Putin könnte nach Einschätzung eines Putin-Beraters im Juni stattfinden.

Ukraine-Krise

Russland will Seegebiete sperren: Scharfe Kritik aus dem Westen

Mehrere Gebiete im Schwarzen Meer nahe der 2014 einverleibten ukrainischen Halbinsel Krim sollen bis Ende Oktober gesperrt werden. Aus der EU, der Ukraine, der USA und der NATO kommt scharfe Kritik.

Ukraine-Konflikt

Russland begann mit Truppenabzug von ukrainischer Grenze

In den vergangenen Wochen waren zehntausende russische Soldaten an der ukrainischen Grenze und auf der Krim stationiert worden. Das hatte Furcht vor einer Eskalation der Spannungen in der Region ausgelöst. Nun ziehen sich die Militäreinheiten offenbar wieder zurück.

Russland

Ärzte rufen Nawalny zu Beendigung des Hungerstreiks auf

Sollte Nawalny weiterhin die Nahrungsaufnahme verweigern, drohten ihm „erhebliche“ Gesundheitsschäden oder sogar der Tod, warnen seine Ärzte.

Konflikt eskaliert

Tschechien wirft Dutzende russische Diplomaten aus dem Land

Droht ein Kalter Krieg zwischen Prag und Moskau? Auslöser sind Vorwürfe, Russland habe hinter Explosionen in einem Munitionslager in Tschechien gestanden. Dutzende russische Vertreter müssen Prag bis Ende Mai verlassen.

Ukraine-Konflikt

Nach Manövern auf Krim: Russland kündigt Rückzug von Soldaten an

Es war der größte Truppenaufmarsch seit Beginn des Ukraine-Konflikts: In den vergangenen Wochen verlagerte Russland Zehntausende Soldaten in die Nähe der Grenze. Nun sollen zumindest Teile von ihnen wieder abziehen.

Russland

Mehr als 1000 Festnahmen bei Nawalny-Protesten in Russland

In mehr als 80 russischen Städten kam es bei Anhängern des Kremlgegners Alexej Nawalny zu Festnahmen. Nawalnys enge Mitarbeiterin Ljubow Sobol und seine Sprecherin Kira Jarmysch wurden bereits Stunden vor den Protesten festgenommen.

Russland

Rede an die Nation: Putin warnt Westen vor Überschreitung der „roten Linie“

Am Mittwoch hielt Putin seine mit Spannung erwartete Rede an die Nation. Neben den wachsenden Spannungen mit dem Westen waren Corona, Belarus und eine bessere finanzielle Unterstützung für Familien die großen Themen.