55 Ergebnisse zu "Covid"

Innsbruck

Sechs Männer wegen Covid-Verstößen in Innsbruck angezeigt

Die Männer hatten in einem Wettlokal in Innsbruck in der Nacht auf Sonntag soviel Lärm gemacht, dass es Beschwerden gab. Bei einer Flucht vor der Polizei wurden dann mehrere Menschen gestoppt.

Innsbruck

Aus Langeweile: Covid-Kranke verließen in Innsbruck ihre Unterkunft

Die beiden Österreicher hatten zum zweiten Mal gegen den Absonderungsbescheid verstoßen. Sie wurden nach einer Fahndung zwei Stunden später wieder in ihrer Unterkunft angetroffen und von der Polizei wegen der vorsätzlichen Gefährdung von Menschen festgenommen.

Plus

Tirol ist anders: Situation in Spitälern ist stabil

Während Wiener Intensivmediziner Alarm schlagen, stellen ihre Kollegen in Tirol nur einen langsamen Anstieg bei Covid-Patienten fest. Derzeit werden in Tirol 23 intensivmedizinisch behandelt, im November waren es 80.

Innsbruck

Illegales Glücksspiel: Nach Razzia in Innsbruck hagelte es Anzeigen

Polizei hegte Verdacht auf illegales Glücksspiel, 18 Personen wegen Covid-Verstößen angezeigt.

Plus

Kommentar: Covid ist ein gutes Geschäft

In Teilen der Ärzteschaft ist eine regelrechte Goldgräberstimmung ausgebrochen. Die Grundlage dafür haben die Bundes- und Landesregierungen geschaffen.

Plus

Tirol könnte Patienten aufnehmen: „Wir müssen jetzt sehr flexibel sein“

Laut Intensivmediziner Hasibeder könnte Tirol Covid-Patienten aus dem Osten Österreichs übernehmen. Anfragen dazu gibt es aber noch keine.

Skispringen

Kein Ersatz für Raw-Air-Serie: Granerud vorzeitig Weltcup-Gesamtsieger

Der bei der WM wegen eines positiven Covid-Tests ausgefallene Norweger liegt nach elf Saisonsiegen überlegen voran.

Plus

Cluster in Notschlafstelle: Vier Quarantäne-Brecher in U-Haft

Ein Covid-Cluster in der Innsbrucker Notschlafstelle beschäftigt die Behörden: Von 65 Klienten sind 31 infiziert. Nicht alle bleiben in Quarantäne.

Plus

Festnahmen wegen Quarantäne-Verstoß: Obdachlose in der Covid-Krise

Etwa 100 Wohnungslose sind in Innsbruck in Quarantäne. Nicht alle halten sich daran, fast täglich kommt es zu Festnahmen.

Coronavirus

Covid-Prognose: In zwei Wochen 630 Intensivpatienten in Österreich

Die Experten, die für das Gesundheitsministerium eine wöchentliche Prognose erstellen, rechnen damit, dass in zwei Wochen österreichweit 630 Corona-Patienten intensivmedizinische Versorgung benötigen.

Plus

Virologe Nowotny: „Die Wärme bringt das Virus nicht um“

Virusvarianten entstehen aller Wahrscheinlichkeit nach bei chronisch an Covid-19 erkrankten Menschen. Neue Varianten werden uns weiter beschäftigen — auch im Frühling. Alle derzeitigen Impfstoffe bieten aber einen Basisschutz.

Plus

Die Gesichter hinter den Zahlen: Südtiroler Filmer lässt Covid-Patienten erzählen

Andrea Pizzini dokumentiert die Situation auf Südtiroler Corona-Intensivstationen.

Drogen

Weltdrogenbericht: Immer mehr ältere Menschen suchtanfällig

Der Internationale Suchtstoffkontrollrat zeigt sich besorgt über die negativen Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf die globale Lieferkette von Medikamenten. Reisebeschränkungen und andere sozial-distanzierende Maßnahmen haben die illegalen Drogenmärkte beeinflusst.

Zeckensaison

Tirol ist Hotspot: FSME-Impfung in Covid-Zeiten wichtiger denn je

Mit 51 von insgesamt 215 Fällen war Tirol im vergangenen Jahr Österreichs Hotspot bei der „Zeckenkrankheit“ FSME. Das veränderte Freizeitverhalten durch Corona dürfte die Ursache dafür gewesen sein. Eine Impfung kann gegen die gefährliche Krankheit schützen.

Plus

So gut wie „Zero Covid“: Analyse zu Corona-Tests an Tirols Schulen

Nun liegen also die Zahlen nach drei Wochen Testen an Tirols Schulen vor: Bei rund 300.000 Tests waren nach der verlässlicheren PCR-Testung 24 Schüler positiv. Das sind sehr wenige, oder 0,008 Prozent.

Polizeistatistik

Weniger Flüchtlinge in Tirol aufgegriffen

Polizeiführung warnt vor Zunahme der unberechtigten Einreisen nach der Covid-Krise.

Plus

Obdachlose von Corona getroffen: Basteln in Quarantäne

Die Notschlafstelle steht im Zentrum der Covid-Krise in der Obdachlosenszene. Eine Herausforderung.

Anschober adaptierte Covid-Impfplan

Coronavirus

Zink und Vitamin C oder D helfen sicher nicht gegen schwere Covid-Verläufe

In Laien-, aber auch in manchen Ärztekreisen, wurde in der jüngeren Vergangenheit die hoch dosierte Einnahme von Zink und/oder Vitamin C bei SARS-CoV-2-Infektionen als potenzielles Prophylaktikum gegen schwere Krankheitsverläufe diskutiert. Enttäuschte Hoffnungen gibt's auch bei Konvaleszentenplasma.

Video und Podcast

Intensivmediziner Joannidis im TT-Studio zur Corona-Lage in Tirols Spitälern

Die meisten Covid-Patienten sind nach wie vor jenseits der 65 Jahre und zu 70 Prozent männlich.