68 Ergebnisse zu "Schwimmbad"

Coronavirus

Pandemie, schlechtes Wetter und Urlaub am Meer: Ein Plädoyer für offene Bäder

Der Sommer war für Tirols Schwimmanstalten durchwachsen, es droht ein heißer Herbst.

Plus

Neue Anlage: Telfer Eisläufer heizen Schwimmbad ein

Statt die Energie zu verschwenden, heizt die Eismaschine der Telfer Kuppelarena das Schwimmbad mit. Das spart 66 Tonnen CO2.

Bezirk Imst

Nach Causa Schwimmbad: Eine neue Visitenkarte für Sautens

Nach dem Wirbel rund ums Schwimmbad geht die Sautner Gemeindeführung zur Tagesordnung über.

Plus

TT-Analyse: Das Schwimmbadl geht unter, die Pools boomen!

Der Landesrechnungshof betont, dass nur überregionale Schwimmlösungen lebensfähig sind. Es reicht nicht aus, wenn Ortschefs Privatpools widmen.

Plus

Die Wende des Bürgermeisters im Sautener Schwimmbadstreit

Nach der Volksbefragung zum Schwimmbaderhalt ist (fast) alles anders. Der Abriss wird vertagt und dem neuen Gemeinderat überlassen.

Plus

Nach dem Wave-Dilemma: Allianzen für Bäder sind hoch im Kurs

Ellmau und Langkampfen wollen Bäder-Kooperationen schmieden. Ein schwieriges Unterfangen: Corona hat die Finanzen geschwächt.

Plus

Pro & Contra: Soll es in Schwimmbädern männerfreie Zonen geben?

Räumlich getrennt oder Raum für den Diskurs: Das Thermalbad Vöslau in Niederösterreich erklärt heute einen Bereich zur männerfreien Zone, damit Frauen sicher und ohne Angst, begafft zu werden, schwimmen können. Die Aktion sorgt für Kontroversen.

Plus

Frauen baden unter sich: Debatte um männerfreies Schwimmen

Im Thermalbad Vöslau in Niederösterreich wird heute ein Bereich zur männerfreien Zone erklärt. Eine Aktion, die für Kontroversen sorgt und in Tirol noch keine Nachahmer findet.

Plus

Regen und Tränen zum Abschied: Im Wave wird der Stöpsel gezogen

Gestern ging um 20 Uhr der letzte Badetag im Wörgler Wave zu Ende. Nach 18 Jahren wird der Betrieb eingestellt. Wetterfeste Schwimmer zogen finale Runden, Mitarbeiter kämpften mit Tränen – der Abschied vom Erlebnisbad.

Performance

„Eine Ortsbeschwimmung“: Ein Bühnenbecken zum Eintauchen

Performance im Badeanzug: Das „TKI_open 21“-Projekt „Eine Ortsbeschwimmung“ nimmt das Publikum mit ins Schwimmbad.

Bezirk Imst

Mehr als 96 Prozent dafür: Klares Ja für Schwimmbad in Sautens

„Soll das Schwimmbad der Gemeinde Sautens erhalten bleiben, Ja oder Nein?“ Zur Beantwortung der Frage waren am Sonntag 1289 Wahlberechtigte in der Ötztaler Gemeinde aufgerufen.

Bezirk Imst

Volksbefragung in Sautens zum Schwimmbad-Erhalt

331 Unterschriften waren „in kürzester Zeit“ für den Erhalt des Sautner Schwimmbads und die Abhaltung einer Volksbefragung gesammelt. So heißt es von Initiator Christian Hackl.

Plus

Schwimmbad Westendorf: Vertrag mit Stadt Innsbruck rückt in den Fokus

Eine neue Gruppierung in Westendorf fordert volle Transparenz beim Thema See. Sie setzte sich für den Erhalt des Schwimmbades ein.

Plus

Debatte im Ötztal um Schwimmbad in Sautens, Abstimmung am Sonntag

Am Sonntag zwischen 8 und 11 Uhr wird unverbindlich mit Ja oder Nein abgestimmt, ob das Schwimmbad in Sautens erhalten bleiben soll.

Plus

Antrag im Gemeinderat abgelehnt: Kundl limitiert Zahl der Badegäste

Die ÖVP und Kundler Frauen wollen die Begrenzungen im Freibad aufheben. Ein entsprechender Antrag wurde im Kundler Gemeinderat abgeschmettert.

Plus

Die Sautener stimmen am 22. August über ihr Bad ab

Eine Generalsanierung würde 2,5 Millionen Euro kosten, sagt der Bürgermeister. Der Abriss wäre hingegen für 260.000 Euro machbar.

Plus

Mehr als 3600 Unterschriften für Schwimmbad Höttinger Au

Das Hallenbad in der Höttinger Au soll bleiben, ebenso die Liegewiese am Tivoli – 50-Meter-Becken hin oder her. Das fordern 3602 Unterstützer, die sich an der Online-Unterschriftenaktion der Bürgerninitiative www.rettetdasbadinderau.at beteiligten.

Plus

Kiefersfelden streckt Hand aus: Bäderallianz soll Grenze überwinden

Kiefersfeldens Bürgermeister Gruber möchte für Innsola-Betrieb die Tiroler Nachbarn gewinnen.

Plus

Volksbefragung zu Schwimmbad in Sautens fix

Land sichert 200.000 Euro an Corona-Förderung für Abriss zu. 300 Bürger fordern Befragung. Gemeindechef will rasche Umsetzung.

Plus

Strenge Auslegung der 3-G-Regel: Badespaß in Zirl endete mit Testablauf

Im Zirler Schwimmbad wurde die 3-G-Regel besonders streng ausgelegt. Sehr zum Ärger einer Mutter, die zum vorzeitigen Verlassen des Freibades aufgefordert wurde.