35 Ergebnisse zu "Öffis"

Plus

Mobilität in Osttirol: „Keine Zeit für Einzelkämpfer“

Ruftaxis und Gemeinde-Mobile mussten in Osttirol pandemiebedingt zeitweise den Betrieb einstellen. Ein EU-Projekt soll die Angebote nun wieder voranbringen.

Bezirk Schwaz

Achenseer bringen sich bei Öffi-Treff ein

Wie wichtig der öffentliche Verkehr gerade auch abseits des Inntals ist, zeigte der große Andrang beim Öffi-Treff am Achensee.

Klimaticket

Fast 128.000 Menschen kauften Klimaticket zum Early-Bird-Preis

Die Early-Bird-Phase mit vergünstigten Preisen endete am 31. Oktober. Bis dahin kauften 54 Prozent das Classic-, 29 Prozent das Jugend- und 16 Prozent das Senioren-Ticket.

Innsbruck-Land

Telfes: NEOS wollen flexible Öffis

Täglich ein einziger Direktbus und stündliche Bahn-Verbindungen nach Innsbruck, die eine Stunde brauchen – für die NEOS ist das Angebot an öffentlichen Verkehrsmitteln in der Gemeinde Telfes nicht tragbar.

Öffi-Ausbau

Telfes, das beim Öffi-Ausbau vergessene Dorf

Die Gemeinde Telfes trennen 15 Kilometer von der Landeshauptstadt. Keine große Sache – solange man mit dem Auto unterwegs ist.

Öffi-Ticket

Auch gesamte Ostregion mit an Bord: Klimaticket startet am 26. Oktober

Der Vorverkauf der zuvor als 1-2-3-Ticket geplanten Netzkarte startet bereits morgen, am 1. Oktober, bestätigte Ministerin Gewessler (Grüne) bei einer PK am Donnerstag. Auch Wien, Niederösterreich und das Burgenland sind nun mit dabei.

Öffentlicher Verkehr

Offenbar Einigung mit Ostregion für österreichweites Öffi-Klimaticket

Für ein österreichweites Öffi-Klimaticket dürfte es zu einer Einigung mit den noch fehlenden Bundesländern Wien, Niederösterreich und Burgenland gekommen sein.

Entgeltliche Einschaltung

ÖBB punkten mit perfektem täglichem Reiseangebot nach Wien und München

Starkes ÖBB-Fernverkehrsangebot mit attraktiven, täglichen Railjet Xpress-Direktverbindungen im Stundentakt in die Bundeshauptstadt und weiter zum Flughafen Wien. Nach München stehen jeden Tag direkte Eurocity-Verbindungen im Zweistundentakt mit Anschlüssen in München Ost zum Flughafen München zur Verfügung.

VCÖ

Österreichs Klimaziele "nur mit mehr Öffi-Verkehr erreichbar"

Der Verkehrsclub Österreich fordert Anreize für ein klimaverträglicheres Mobilitätsverhalten. Österreich könne seine Klimaziele nämlich nur noch erreichen, wenn mehr Menschen mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren.

1-2-3-Ticket

Klimaticket: Kärnten einziges Bundesland ohne Regionalticket

Die Steiermark finalisiert Einführungspläne und prognostiziert den Preis über der 500-Euro-Grenze. Burgenland und Niederösterreich halten eine gemeinsame Lösung noch im Dezember für realistisch.

Plus

Debatte über Öffi-Angebot in Kufstein

Ja zu mehr Bussen, aber das Management der Mobilität über eine Genossenschaft scheidet die Kommunalpolitik.

Plus

Milser Öffi-Aktivistin: „Stellenwert der Öffis ist weiter viel zu gering“

Milser Öffi-Aktivistin kämpft um mehr Aufmerksamkeit für Bus und Bahn im Raum Hall – und geht dabei ungewöhnliche Wege.

Klimaschutz

Vorarlberg schneidet bei Öffis und Rad besser ab als Tirol

Österreich müsse sich „auf allen Ebenen“ mehr anstrengen, um die Klimaziele zu erreichen, sagt Christian Gratzer vom Verkehrsclub Österreich, VCÖ.

Plus

Beschaffungsgesetz: Nicht nur Öffi-Fuhrparke biegen in saubere Zukunft ab

Der Bund schreibt mit neuem Gesetz Mindestquote bei Beschaffung von sauberen Straßenfahrzeugen bis 2030 vor. VVT und IVB arbeiten bereits an einer Strategie.

Öffis

Ab Sonntag fahren mehr Züge ins Tiroler Oberland

Die Zugverbindungen Richtung Tiroler Oberland sind erweitert worden. Die neuen Angebote gelten ab Sonntag, den 13. Juni.

Tirol

Fahrplanwechsel: Tiroler Öffis mit neuem Angebot ab 13. Dezember

Der Fahrplanwechsel am 13. Dezember bringt zahlreiche Änderungen und Neuerungen für die Nutzer von öffentlichen Verkehrsmitteln in Tirol. So wird beispielsweise im Paznauntal erstmals ein Halbstundentakt der Regiobus-Linie zwischen See und Galtür eingeführt.

Corona-Krise

Neuer Lockdown lässt Mobilität sinken, leichte Anzeichen für Krisenmüdigkeit

Erste Mobilfunk-Bewegungsdaten zeigen einen deutlichen Effekt von "hartem" gegenüber "weichem Lockdown". Auch der Verkehr in den Ballungsräumen hat sich nach dem zweiten harten Lockdown weniger reduziert als noch im ersten.

Umfrage

Sechs von zehn Österreichern sind auf das Auto angewiesen

Laut einer aktuellen Umfrage ist ein Großteil der Österreich aufs eigene Auto angewiesen. Am stärksten abhängig von ihrem Pkw sind demnach Tiroler und Vorarlberger.

EU-Vergleich

Österreicher fahren im EU-Vergleich am zweithäufigsten mit Öffis

Nach Tschechien fahren die Menschen in Österreich am meisten mit Bahn, Straßenbahn und Bus. Dennoch sind auch die zurückgelegten Kilometer mit dem Auto in Österreich noch hoch.

Innsbruck

Innsbrucker Öffi-Verkehr hat sich von Corona erholt

Nach drastischen Einbrüchen während des Lockdowns verzeichnen IVB und VVT inzwischen wieder annähernd so hohe Fahrgastzahlen wie im Vorjahr.