Entgeltliche Einschaltung

14 Ergebnisse zu "'Medizinische Behandlung'"

Bezirk Kitzbühel

„Zukunftszehner“ für die siebenjährige Jana aus Fieberbrunn

Die siebejährige Jana aus Fieberbrunn ist eine Kämpferin. Damit sie wirklich geheilt werden kann, braucht sie eine revolutionäre Behandlung in den USA. Diese kostet viel Geld, was ihre Familie allein nicht stemmen kann.

Plus

Antidepressiva im Fokus: Wundermittel oder riskante Pillen?

Viele Patienten schrecken aus Angst vor Nebenwirkungen vor Antidepressiva zurück. Dabei könnten diese helfen, Depressionen zu überwinden, und Nerven zum Wachsen anregen.

Gesundheit

Multiple Sklerose: Anti-B-Zell-Therapie wird noch wirksamer

In den vergangenen 20 Jahren hat die medikamentöse Therapie bei Multipler Sklerose große Fortschritte gemacht. Jetzt wird offenbar auch die derzeit effizienteste Strategie – die sogenannte Anti-B-Zell-Therapie – noch effektiver.

Klinische Studie

Neue Behandlungsform für Brustkrebspatientinnen mit Metastasen

Die österreichische Studie mit einem innovativen Medikament verspricht gute Erfolge. Bei betroffenen Frauen mit Metastasen im Gehirn könnte es hier eine neue und bessere Behandlungsform geben.

Plus

Lippen-Kiefer-Gaumenspalte: Für ein Leben ohne Einschnitte

Ein ganzheitliches Behandlungskonzept ist nötig, damit die Fehlbildung Lippen-Kiefer-Gaumenspalte im Erwachsenenalter Vergangenheit ist.

Plus

„Mehrere Tests für Diagnose“: Sechs Fragen zum Welt-Asthma-Tag

In Österreich leiden 500.000 Menschen an Asthma. Kinder seien häufiger betroffen als Erwachsene, warnt Medizinerin Angela Zacharasiewicz anlässlich des heutigen Welt-Asthma-Tages.

Plus

Blitze aus heiterem Himmel: Leben mit Epilepsie

Viele Epilepsie-Patienten leben heute anfallsfrei. Doch nicht jedem Patienten helfen Medikamente. Unter bestimmten Bedingungen kann eine Operation eine Chance sein.

Corona

Niedergelassene Ärzte fordern mehr Geld für Covid-Behandlung

Um Covid-Patienten besser betreuen zu können, wollen Ärzte mehr Hausapotheken.

Corona-Pandemie

Studie erregt Aufsehen: Asthma-Sprays dürften gegen Covid-19 helfen

Britische Forscher machten eine Beobachtung, was Asthmatiker unter Corona-Patienten betrifft. Daraus wurde eine Studie, die den Nutzen von Asthma-Inhalatoren zur Behandlung der Lungenkrankheit Covid-19 testen sollte. Die Ergebnisse sind ermutigend.

Plus

Abschied von der kleinen Mary: Siebenjährige darf wieder nach Hause

Der Tirol-Aufenthalt des Mädchens aus Ghana fiel diesmal wegen der Corona-Pandemie deutlich länger aus. Mary war 2017 nach einem schweren Feuerunfall zur Behandlung nach Tirol geholt worden.

Prozess

Mädchen fernöstlich behandelt und fast gestorben: Ärzte vor Gericht

Die jetzt Dreizehnjährige war jahrelang nur mit Akupressur, Akupunktur und Enzymen gegen Colitis Ulcerosa therapiert worden – bis sie nach einem Multiorganversagen im Juli 2019 gerade noch durch die Schulmedizin gerettet wurde.

Corona-Krise

Lockdown in Corona-Krise: Deutlich weniger Leistungen in Spitälern

Fünf Monate nach Beginn der schwersten Phase der Corona-Krise liegt eine Analyse darüber vor, wie Krankenhäuser auf die Situation reagiert hätten. Gesundheitsminister Rudolf Anschober will darauf für die Zukunft lernen.

Coronavirus

Wer wird bei Überlastung beatmet? Nicht alleine Alter soll entscheiden

Die Ethikkommission gibt Ärzten in einem Schreiben Orientierung, wie sie im Falle einer Überlastung der Kapazitäten entscheiden sollen, wer bevorzugt behandelt wird. Dass es zu so einer Situation kommt, will die Bundesregierung durch die gesetzten Maßnahmen vermeiden.

Österreich

Psychische Erkrankungen: Jeder Fünfte betroffen, krasse Mängel bei Versorgung

Psychisch Kranke sind in der Gesellschaft meist „die Anderen“, dabei ist in Österreich jeder Fünfte betroffen. Über Jahrzehnte hinweg wurden teilweise krasse Defizite in der Versorgung aufrechterhalten.