288 Ergebnisse zu "Armut"

Corona-Maßnahmen

Armutsbetroffene kämpfen immer öfter mit psychischen Problemen

Depression, Gleichgültigkeit, Einsamkeit und Existenzangst bestimmten das Stimmungsbild bei einer neuerlichen Befragung der Armutskonferenz. Für Schüler sind die deutlich reduzierten sozialen Kontakte durch Corona-Maßnahmen die größte Herausforderung.

Kosovo

Die Bettler-Kinder von Prizren: Concordia hilft Familien im Kosovo

Arbeit gibt es im Kosovo nur wenig, das Sozialsystem ist marode. Viele Familien schicken deshalb ihre Söhne und Töchter auf die Straße statt in die Schule. Dort sammeln sie Müll oder Almosen. Ein Besuch.

Entgeltliche Einschaltung

Die Caritas hilft, wo Corona Armut hinterlässt

Ein ungewisser Winter steht vor der Tür und Corona hat Spuren hinterlassen. Viele haben eine belastende Zeit hinter sich und mussten zurückstecken. Dank der großen Solidarität vieler Spenderinnen und Spender im Jahr 2020/21 konnte die Caritas zahlreichen Menschen helfen.

Umfrage

Bedrohungssituation für 99 Prozent der Österreicher wahrscheinlich

Drei Viertel der Befragten haben Vorkehrungen für den Ausnahmezustand getroffen und fast alle befürchten eine Bedrohungssituation in naher Zukunft. Armut, Arbeitslosigkeit und nationale Unruhen sind für die Teilnehmer der Umfrage wahrscheinlicher als Unwetterkatastrophen und Lieferengpässe.

Österreich

Schulanfang laut Diakonie für viele Familien nicht leistbar

Sozialexperte Schenk fordert eine Reform der Schülerbeihilfe und einen gut dotierten Schulausgleichsfonds. Ein Spendenkonto für Schulsachen für Kinder aus armen Familien wurde eingerichtet.

Armut

Arbeiterkammer startet Aktion "Armut abschaffen" mit Diskussionsrunde

Heute startet die Aktion "Armut abschaffen" der Arbeiterkammer. Die erste Diskussionsrunde behandelt das Thema Kinder- und Jugendarmut. Weitere Diskussionsrunden folgen am 23. August und 8. September.

Koalition

Hilfen „nicht genug“: Mückstein will bei Armutsbekämpfung Schlagzahl erhöhen

Die 1,5 Millionen armutsgefährdeten Menschen in Österreich seien ein „Auftrag zu handeln“, erklärte Sozialminister Wolfgang Mückstein (Grüne). AK-Präsidentin Anderl warnt vor einer „Armutskrise“ infolge der Pandemie.

Österreich

Nur jede zweite Frau wechselt vom Beruf in die Pension

48 Prozent der Frauen wechseln direkt vom Job in die Pension. AK und ÖGB warnen vor steigender Altersarmut mit der Anhebung des Pensionsalters.

Plus

Mehr Armut nach Auslaufen der Corona-Hilfsgelder zu befürchten

Ohne Sozialstaat hätte es in der Krise für viele Menschen deutliche Einkommensverluste gegeben, diese drohen nun nach Ende der Hilfen.

Tiroler Caritas

Pandemie befeuert Armut in Tirol: „Arme werden immer ärmer“

Kinder in Not, Obdachlose, Opfer von Katastrophen und Schicksalsschlägen: Für sie und andere Hilfsbedürftige wird bei der Haussammlung der Tiroler Caritas um Spenden gebeten.

Militärputsch

UNO: Hälfte der Bevölkerung Myanmars von Armut bedroht

Für bis zu 25 Millionen Menschen bestehe das Risiko, bis 2022 unter die Armutsgrenze zu rutschen, heißt es in einem am Freitag veröffentlichten Bericht des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen.

Tirol

Sorge vor Delogierungen: „Gibt immer mehr Menschen, bei denen es eng wird“

Ob Kurzarbeit oder kein Einkommen: 13 Monate Pandemie haben viele Tiroler in finanzielle Schieflage geraten lassen. Die Zahl der Obdachlosen droht zu steigen.

Corona-Krise

Armut in Tirol nimmt zu: Wenn selbst das Nötigste knapp wird

Durch die Corona-Krise haben viele Menschen in Tirol ihren Arbeitsplatz verloren – besonders in Hotellerie und Gastronomie. Die Armut im Land nimmt zu. Sozialmärkte und Tafeln sind gefordert wie lange nicht mehr.

Plus

Armut im Fahrwasser der Pandemie: „Die Banken stunden weiterhin“

Neben den gesundheitlichen Folgen der Corona-Krise belasten die wirtschaftlichen Auswirkungen die Menschen. Bei der Schuldenberatung herrscht derzeit allerdings noch die berühmte Ruhe vor dem Sturm.

Ungarn

Bisher 54 Kältetote in Ungarn

Im letzten Quartal 2020 sind in Ungarn 54 Menschen erfroren, berichtete das Ungarische Sozialform am Mittwoch. Die Mehrheit seien alte Menschen, die in tiefer Armut lebten.

Bezirk Landeck

SP-Frauen warnen in Landeck vor Altersarmut

Wegen der hohen Teilzeit-Jobrate liegen die Frauen abgeschlagen an letzter Stelle. Darüber haben die SPÖ-Frauen in Landeck informiert.

Bildung

Schulstartpaket soll Tiroler Eltern finanziell entlasten

Kinder aus finanziell benachteiligten Familien dürfen keinen Bildungsnachteil erfahren. Aus diesem Grund haben sie vor mittlerweile sechs Jahren die Aktion „Schulstartpaket“ ins Leben gerufen. Heute startet in Tirol die diesjährige Aktion.

Bildungsbericht

Unesco: 258 Millionen Kinder gehen nicht zur Schule

Die Zahl der Kinder, die keinen Zugang zu Bildung haben ist zum Glück seit der Jahrtausendwende stark zurückgegangen. Trotzdem sind noch immer vor allem Kinder, die in Armut leben, betroffen.

Armut

Fast 1,5 Millionen Menschen in Österreich sind armutsgefährdet

17 von 100 Österreichern waren im Vorjahr von Armut oder Ausgrenzung bedroht – ein leichter Rückgang. Die Corona-Pandemie verschärft die Lage aber wieder.

Corona-Krise

Moldau vor dem Kollaps: „Wenn nicht am Virus, dann sterben wir an Hunger“

Die Corona-Pandemie trifft die Republik Moldau schwer. Das ärmste Land Europas steht vor dem wirtschaftlichen wie sozialen Kollaps. Das Gesundheitssystem liegt am Boden und die Regierung ist maßlos überfordert.