16 Ergebnisse zu "Straße"

Bezirk Imst

Kommission wird Schutzwege in Imst prüfen

In Imst prüfen Experten nach schweren Unfällen die Straßenquerungen zwischen Interspar und Gunglgrün.

Bezirk Imst

Aus der Kopp- wurde die Bergstraße in Imst

Seit Ende der Woche prangt am Eingang der Sackgasse der neue Name. Damit verschwand der Name des NS-belasteten Heimatdichters Jakob Kopp (1871–1960) aus dem Straßenbild der Bezirkshauptstadt.

Bezirk Kitzbühel

Starke Windböen sorgten für Feuerwehreinsätze im Unterland

Am Montagabend kam es in Hopfgarten im Brixental zu zwei aufeinanderfolgende Feuerwehreinsätze. Zuerst wurde die Notrufnummer gewählt, nachdem ein 53-Jähriger in einer Feuerschale vor seinem Gartenhaus ein Feuer entzündet hatte.

Plus

Imst rechnet mit der Nazi-Zeit ab: Jakob-Kopp-Straße wird umbenannt

Ein längst überfälliger Akt der Aufarbeitung fand durch die Aberkennung und Umbenennung der Jakob-Kopp-Straße statt.

Plus

Nazi-Dichter Kopp: Imst benennt Straße um, neuer Name noch nicht fix

Der Imster Stadtrat fordert die Umbenennung der Jakob-Kopp-Straße. Ein neuer Name ist noch nicht fix. Der Gemeinderat tagt am 23. Februar.

Bezirk Imst

Felssturz in Sölden: Hart am Fels bei minus 23 Grad

Seit dem 17. Dezember ist Sölden nach einem Felssturz erschwert erreichbar. Die Arbeiter haben großen Anteil daran, dass am Mittwoch die Straße aufgeht.

Bezirk Imst

Kilic fordert Aufarbeitung wegen Straßen-Umbenennung in Imst

„Niemals vergessen – Nie wieder Krieg“, meldet sich der Bezirksvorsitzende der SPÖ Imst, Süleyman Kilic, in der laufenden Debatte um die mögliche Umbenennung der Imster „Jakob-Kopp-Straße“ zu Wort.

Osttirol

Defereggentalstraße soll lawinensicherer werden

Immer wieder muss das Defereggental wegen Lawinengefahr gesperrt werden. Zwei neue Galerien sollen Abhilfe schaffen, Baubeginn 2021.

Osttirol

Auch Burghard-Breitner-Straße in Lienz wird umbenannt

So wie in der Landeshauptstadt Innsbruck gibt es auch in Lienz eine Straße, die nach dem Arzt Burghard Breitner (1884-1956) benannt ist. Wegen seiner Nähe zu den Nazis hat die Innsbrucker Stadtregierung den Namen der nach ihm benannten Haltestelle geändert.

Innsbruck-Land

Neue Straße zwischen St. Peter und Mühltal ist „Meilenstein“ für Ellbögen

Der 3,7 Mio. Euro teure Neubau der alten Römerstraße zwischen St. Peter und Mühltal ist fertig. Die verbreiterte Fahrbahn und ein Gehsteig erhöhen die Verkehrssicherheit.

Unfallbilanz

Jede Stunde 8,6 Wildunfälle auf Österreichs Straßen

Am häufigsten passierten solche Zusammenstöße in den vergangenen fünf Jahren in Niederösterreich, Oberösterreich und der Steiermark. 376 Menschen wurden dabei 2019 verletzt, zwei starben.

Bezirk Landeck

Drei Brücken geht es in Strengen an den Kragen

Für die Verbauung des Strenger Dawinbachs müssen drei Brücken abgerissen werden. Nur zwei werden neu gebaut – doch der Zeitplan dafür ist sehr eng.

Plus

„Alles schreit nach Vergleich“: Schwierige Suche nach Lösung für Straße

Wer kommt für die aufwändige Sanierung einer Straße auf, wenn sich niemand zuständig fühlt? Ein Beispiel zeigt die Schwierigkeiten und wie eine Lösung gefunden werden kann.

Plus

Anrainer kämpfen gegen „sinnloses“ Straßenbauprojekt in Allerheiligen

Pläne für eine neue, allerdings schon lange vorgesehene Straße in Allerheiligen lassen Bewohner um Gärten und Lebensqualität zittern.

Innsbruck

Rund eine Million Euro für Innsbrucker Straßennetz

Mehr als eine Million Euro wurde im Budget der Stadt Innsbruck für die 26 Vorhaben im gesamten Stadtgebiet veranschlagt.

Plus

Für Kufsteiner Wohnprojekt wird Baulandgrenze verschoben

Ein „überbreiter“ Radweg durch Gewerbegrund und ein Bauprojekt am Hippbichl sorgten für Diskussionen im Kufsteiner Gemeinderat.