8 Ergebnisse zu "TT-Analyse"

Plus

TT-Analyse zu Transit: Wie viel Gelassenheit darf’s denn sein?

Das Land und der Bund räumen der Transit-Klage italienischer Frächter gegen die EU-Kommission kaum Chancen ein. Das kann trügerisch sein.

Plus

TT-Analyse: Der Schattenkrieg und die Logik der Eskalation

Im Golf von Oman und dem Persischen Golf – der Hauptschlagader der internationalen Handelsschifffahrt – kehrt keine Ruhe ein. Zuletzt wurden wieder vermehrt Frachter und Tanker Ziele von Angriffen.

Plus

TT-Analayse: Sportvereine wieder auf der Veranstaltungsbühne

Wer dachte, mit NPO sei alles erledigt, der kennt die Sportfunktionäre schlecht. Denn besagte Non-Profit-Organisationen, denen ein Härtefall-Fonds das Leben während und nach Covid erleichtern sollte, könnten das Kopfzerbrechen der knapp 2000 Tiroler Sportvereine ebenso wenig kurieren wie der Hustensaft einen Corona-Fall.

Plus

Das Virus kennt keine Grenzen, wir zur Genüge

Grundrechte lassen sich nicht unendlich lange beschränken und schon gar nicht für Menschen, die kaum noch eine Gefahr für die Verbreitung einer Seuche darstellen.

Plus

TT-Kommentar zu Kampf gegen Plastik: Wenn Müll wertvoll ist

Mit einer Mehrweg-Quote für Getränkeflaschen im Lebensmittelhandel und einem Verbot von Plastikgeschirr will das Umweltministerium gegen Plastikmüllberge in der freien Natur vorgehen.

Plus

TT-Analyse: Der Floyd-Prozess und Bidens Hochseilakt

Es ist noch kein Jahr her, da hat der Tod des Afroamerikaners George Floyd bei einer Polizeikontrolle wochenlange Proteste gegen Rassismus und Polizeibrutalität ausgelöst. Während der mutmaßlich für Floyds Tod verantwortliche Ex-Polizist gerade in Minneapolis vor Gericht steht, stirbt nur wenige Kilometer entfernt ein weiterer Afroamerikaner bei einer Polizeikontrolle.

Plus

TT-Analyse: Die Fortsetzung des Kalten Kriegs mit anderen Waffen

Es verwundert nicht weiter, dass die USA nach der Amtseinführung von Joe Biden den Umgangston mit China verschärften. Doch als gestern ein Boykott der Olympischen Winterspiele 2022 in Peking lanciert wurde, konnte der schwelende Handelsstreit der beiden Großmächte nicht den Anlass darstellen.

Plus

TT-Analyse zu Lkw-Transit: Druck erzeugt Gegendruck, auch am Nadelöhr Brenner

Ist es pures Ignorieren oder schlichte Unkenntnis der gültigen Verordnungslage? Fakt ist, dass die Polizei im Jänner 384 Lkw-Lenker wegen Verstoßes gegen das verschärfte Nachtfahrverbot von der Inntalautobahn geholt hat.