Entgeltliche Einschaltung

65 Ergebnisse zu "Tierquälerei"

Wien

Tierquälerei-Prozess um totgetretenen Malteser in Wiener Innenstadt

Ein verhaltensauffälliger 49-Jähriger musste eine Vernissage im Palais Kinsky verlassen, reagierte sich an angeleintem Hund ab und fühlte sich vor Gericht „bis zu einem gewissen Grad schuldig".

Innsbruck/Innsbruck-Land

Tierquäler soll zwischen Innsbruck und Rum absichtlich Katze überfahren haben

Das Tier starb kurz darauf in einem angrenzenden Feld. Die Polizei bittet die Besitzer sowie Zeugen des Vorfalls, sich zu melden.

Wien

Auf offener Straße: Polizei stoppte Welpenhandel in Wien-Simmering

Dem Mann wurden die Welpen und ein ausgewachsener Hund vor Ort abgenommen. Der 52-jährige wurde angezeigt.

Innsbruck-Land

Frischwasserzufuhr blockiert: 6000 Fische in Neustift verendet

In der Nacht auf Mittwoch sind in einer Fischzuchtanlage in Neustift rund 6000 Saiblinge qualvoll verendet. Ein unbekannter Täter hatte die Frischwasserzufuhr mit Rasenbrocken und einem Holzbrett blockiert.

Kärnten

Trächtige Kuh in Kärnten durch Schüsse in den Brustkorb gequält

Der Tierarzt stellte Ein- und Ausschusswunden am Brustkorb fest, die von einer kleinkalibrigen Schusswaffe stammen dürften.

Griechenland

Katzenkinder auf Kreta im Müll entsorgt: 250.000 Euro Strafe drohen

Ein Mann entsorgte fünf lebende Katzenbabys im Müll. Eine Frau entdeckte die Tiere wenig später, nur eines überlebte. Mittels Überwachungskameras kam die Polizei dem Übeltäter auf die Schliche. Nun steht er vor Gericht.

Prozess

Gemeinnützige Arbeit und Katzenverbot für Zouma wegen Tierquälerei

Der 27-Jährige hatte seine Katze wie einen Fußball getreten, mit Schuhen beworfen und geschlagen. Zudem darf der Abwehrspieler des englischen Erstligisten West Ham United fünf Jahre lang keine Katzen halten.

Tierquälerei

Toter Hund in Brunnenschacht in Niederösterreich: Hinweise werden überprüft

Der neun Jahre alte Border-Collie-Mischling wurde am Donnerstag vom Tierbesitzer auf dessen nicht abgesperrtem Grundstück in dem sieben Meter tiefen und mit Wasser befüllten Brunnenschacht entdeckt.

Tierquälerei

Gefesselter Hund in Brunnenschacht in Niederösterreich entdeckt

Das zuvor als entlaufen gemeldete Tier wurde tot geborgen. Am Freitag wurden am Tatort Spuren sichergestellt.

Kärnten

Video zeigt schwer verletzte Schweine in Kärntner Stall

Die Tiere leiden den Aufnahmen nach unter Abszessen, abgetrennten Schwänzen und entzündeten Augen. Der Verein gegen Tierfabriken protestiert.

Bezirk Reutte

Bienenstöcke in Hägerau umgeworfen: Neun Bienenvölker erfroren

Ein Fall von Tierquälerei beschäftigt derzeit die Polizei Elbigenalp. Unbekannte öffneten in Hägerau drei unversperrte Holzkästen und warfen neun darin befindliche Bienenstöcke um.

Salzburg

Enten und Tauben verstümmelt: Polizei sucht Tierquäler in Salzburg

Den Enten wurde die Haut samt Fleisch vom Bauch gerissen oder die Flügel abgeschnitten. Außerdem verletzten die Täter mehrere Tauben.

Steiermark

Verbotenes Hundehalsband: Fall von möglicher Tierquälerei in Graz aufgedeckt

Weil er von seinem Hund gebissen wurde, bat der Besitzer den Tierschutz um die Abholung des Vierbeiners. Bei Ankunft bemerkten die Tierschützer allerdings ein Korallenhalsband mit Stacheln, die sich bei Zug aufstellen und zusammenziehen. Dieses ist in Österreich verboten.

Oberösterreich

Damhirsch im Welser Tierpark von Unbekanntem malträtiert

Der Tierpark Wels hat bei der Polizei einen grausamen Fall von Tierquälerei angezeigt. Bereits in der Nacht auf den 31. Oktober ist ein Unbekannter in ein Gehege geklettert und hat mit einem spitzen Gegenstand einen Damhirsch malträtiert.

Bayern

Mann in Bayern briet Ratte in Pfanne: drei Jahre Haft, erneut Revision eingelegt

Die Staatsanwältin attestiert ihm eine abartige Gesinnung: Ein 31-Jähriger quält und tötet mehrere Ratten grausam. Ein Gericht in der Oberpfalz verurteilt ihn in zweiter Instanz zu drei Jahren Haft. Dagegen will der Mann erneut Berufung einlegen.

Bezirk Kitzbühel

Unbekannter schoss in Kössen auf Hirsch: Tier verendete

Laut Polizei kam es im Laufe dieser Woche in Kössen zu einem schweren Eingriff in fremdes Jagdrecht. Ein Unbekannter schoss vermutlich von der Hagerstraße aus auf einen Hirsch und traf ihn am Lauf.

Gerichtssplitter

Tierquälerei: Tiroler Bauern wegen Kupieren von Schafen streng bestraft

Die öffentliche Wahrnehmung zur Tierquälerei hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Was früher teils als normal gesehen wurde, landet so vor dem Strafgericht.

Grausame Jagd

Mehr als 1400 Delfine auf den Färöer-Inseln in Fjord getrieben und getötet

Hunderte Delfine sind Medienberichten und Angaben von Umweltschützern zufolge auf den Färöer-Inseln in einen Fjord getrieben und getötet worden. Nach Angaben des färöischen Rundfunksenders KVF wurden mehr als 1.400 der Tiere am Sonntagabend im Skálafjord erlegt.

Gerichtssplitter

Landesgericht: Prozess um tödliche Qual für Küken nach Nestentfernung

Wie schnell man zum Angeklagten werden kann, zeigte sich gestern am Landesgericht bei einem 59-jährigen Tiroler, der im Juni für das unnötige Quälen von Amselküken verantwortlich gemacht wurde.

Bezrik Schwaz

Tierquälerei im Zillertal: Ziege musste getötet werden

In einem Betrieb im vorderen Zillertal sollen Hühner und Ziegen unter anderem durch unzureichende Pflege gequält worden sein. Eine Ziege musste aufgrund ihres Zustands getötet werden.