66 Ergebnisse zu "Polizeigewalt"

Prozess

Kopf unter Auto bei Klima-Demo: Ein Jahr bedingt für Polizisten

Der Polizist wurde wegen Amtsmissbrauchs und falscher Beweisaussage schuldig gesprochen. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Zwei Kollegen des Beamten müssen sich noch vor Gericht verantworten.

USA

Tötung George Floyds: Prozess gegen Chauvins Ex-Kollegen erst 2022

Der Prozess gegen drei mutmaßliche Komplizen des weißen Ex-Polizisten Derek Chauvin wegen der Tötung von George Floyd im US-Bundesstaat Minnesota wird erst im März kommenden Jahres beginnen.

Innenpolitik

Demo-Eskalation am 1. Mai in Wien: Ruf nach Beschwerdestelle

Die Eskalation bei der Demonstration linker Aktivisten am 1. Mai in Wien sorgt weiter für Aufruhr. Vertreter von SPÖ und Grünen drängen auf die Einrichtung einer Beschwerdestelle gegen „Polizeigewalt“.

Bereits 24 Tote

Eskalation in Kolumbien: Tödliche Polizeigewalt gegen gefrustete Jugend

Bei den Demonstrationen in Kolumbien prallen ein militarisierter Staat und verzweifelte Jugendliche aufeinander. Mindestens 24 Menschen kommen ums Leben. Die Salsa-Metropole Cali ist besonders betroffen. Nun geht es um viel mehr als das „No“ zur Steuerreform.

USA

Latino starb bei Festnahme in Kalifornien: Video veröffentlicht

Ein Video von dem Vorfall am 19. April zeigt, wie Beamte den auf dem Boden liegenden Mann minutenlang runterdrücken. Drei Polizisten wurden beurlaubt.

North Carolina

Anwälte von getötetem Afroamerikaner werfen Polizei „Hinrichtung“ vor

Andrew Brown Junior sei in einer Kleinstadt in North Carolina durch einen Schuss in den Hinterkopf gestorben, zitierten die Anwälte aus einer unabhängigen Autopsie. Insgesamt hätten ihn fünf Schüsse getroffen, während er im Auto saß.

USA

Erneut Schwarzer in den USA bei Polizeieinsatz erschossen

In den USA wurden bei Polizeieinsätzen erneut Afroamerikaner erschossen. Am Dienstag war der weiße Polizist Chauvin im Fall des getöteten Afroamerikaners George Floyd schuldig gesprochen worden.

USA

Schlussplädoyers im Chauvin-Prozess nach Tötung von George Floyd

Der Tod von George Floyd in den USA löste wochenlange Proteste gegen Rassismus und Polizeigewalt aus. Knapp elf Monate später steuert der Prozess gegen einen weißen Ex-Polizisten aufs Ende zu. Die Erwartungen an das Verfahren sind immens.

USA

Tausend Tote jährlich und kaum Folgen: Polizeigewalt in den USA

Jedes Jahr erschießen US-Polizisten im Dienst rund 1000 Menschen – in mehr als 98 Prozent der Fälle kommt es zu keiner Anklage.

USA

Proteste gegen US-Polizeigewalt am siebenten Tag in Folge

Die Proteste wurden durch den Tod eines 20-jährigen Schwarzen ausgelöst, der bei einer Verkehrskontrolle von einer weißen Polizistin erschossen worden war. Es müsse möglich sein, den Problemen in der Gesellschaft zu begegnen, ohne dass jemand „von der Polizei getötet wird", sagt die demokratische Abgeordnete Maxine Waters.

USA

Bub in Chicago bei Polizeieinsatz erschossen: Video veröffentlicht

Der 13-jährige Adam Toledo war Ende März durch den Schuss eines Polizisten getötet worden. Nun wurden Bodycam-Aufnahmen veröffentlicht. Bürgermeisterin Lightfoot appellierte an die Bürger, das Ergebnis der Untersuchung des Vorfalls abzuwarten.

USA

Floyd-Prozess: Angeklagter Ex-Polizist Chauvin verweigerte Aussage

Derek Chauvin hatte dem wegen Falschgeldvorwürfen festgenommenen Afroamerikaner George Floyd neuneinhalb Minuten lang das Knie in den Nacken gedrückt. Floyds Tod sorgte für massive Proteste in den USA.

Floyd-Prozess

Sachverständiger sieht Polizeigewalt gegen George Floyd als „gerechtfertigt“

Der von der Verteidigung geladene Sachverständige Barry Brodd versuchte, die Gewaltanwendung des Polizisten Derek Chauvin gegen George Floyd zu rechtfertigen. Chauvins Anwalt argumentierte zudem, Floyd sei an einer Drogen-Überdosis oder einer Herzerkrankung gestorben.

USA

Tödlicher Schuss auf Afroamerikaner: Erneut Proteste in Minneapolis

In den USA hat ein neuer Fall von Polizeigewalt heftige Proteste ausgelöst – trotz Ausgangssperren auch in der Nacht auf Dienstag. Im Bundesstaat Minnesota war ein 20-jähriger Schwarzer ums Leben gekommen. Der Vorfall hatte sich am Sonntag in der Kleinstadt Brooklyn Center am Nordrand von Minneapolis ereignet.

USA

Tödlicher Schuss: US-Polizistin verwechselte Pistole mit Taser

Ein Polizist hatte auf das Auto geschossen und den 20-jährigen Fahrer getroffen, der noch vor Ort starb. Eine Beifahrerin erlitt "nicht lebensbedrohliche Verletzungen".

Plus

125 Anzeigen nach Demo in Innsbruck: „Pfefferspray nach Tritten eingesetzt“

Nach einer Eskalation bei einer Abschiebedemo Ende Jänner in Innsbruck verteidigt Innenminister Nehammer das Einschreiten der Polizei.

Großbritannien

Britisches Unterhaus stimmt trotz Protesten für umstrittenes Polizeigesetz

Der Gesetzesentwurf sieht unter anderem vor, dass auch friedliche Demonstrationen künftig von der Polizei stärker als bisher eingeschränkt werden dürfen. Das Vorhaben kommt zu einem Zeitpunkt, an dem die Exekutive wegen ihres harten Einsatzes bei einer Mahnwache schwer in der Kritik steht.

USA

Erste Geschworene für Prozess um Tod von George Floyd ausgewählt

Für die Auswahl der zwölf Geschworenen sind drei Wochen veranschlagt. Am 29. März sollen dann die inhaltlichen Verhandlungen gegen Derek Chauvin beginnen, der gegen Kaution auf freiem Fuß ist.

USA

US-Polizisten spritzten Pfefferspray auf Afroamerikanerin mit Kind

Ein erneuter Fall von Polizeigewalt in Rochester im Bundesstaat New York sorgt für Empörung. Eine am Freitag (Ortszeit) bekannt gewordene Videoaufnahme zeigt, wie Polizisten eine Afroamerikanerin mit einem Kind auf dem Arm auf den Boden drücken und mit Pfefferspray traktieren.

Militärputsch

Proteste in Myanmar gehen nach blutigstem Tag weiter, Trauer um Tote

Die brutale Gewalt gegen Demonstranten in Myanmar eskaliert immer mehr. Mittlerweile schießen Polizei und Armee willkürlich in die Menge. Zahlreiche Menschen gehen trotz allem weiter auf die Straße. Die EU setzt nun ihre Entwicklungshilfe für das Land aus.