61 Ergebnisse zu "Verbraucherschutz"

Kryptowährungen

Verbraucherschützer: Keine Werbung für Bitcoin und Co.

Deutsche Verbraucherschützer fordern strenge Vorschriften für Bitcoin und Co. beim Anlegerschutz. Kryptowährungen sollten nicht an Privatanleger verkauft werden.

Verbraucherschutz

Flugtickets bei Online-Reisebüros laut „Konsument“ oft teurer

Buchen direkt bei der Airline spare im Schnitt neun Prozent und in Einzelfällen sogar bis zu 38 Prozent, berichtet der Verein für Konsumenteninformation (VKI)

Justiz und Kriminalität

Telefonbetrüger hielten spanische Pensionistin 56 Stunden lang hin

Die Frau erhielt am Ende eine Telefonrechnung über 1400 Euro.

USA

Rückschlag für Obama bei Gesetz zu Handelsabkommen

Das Repräsentantenhaus stimmte knapp für das „Fast Track“, doch die Kongresskammer lehnte das Freihandels-Entschädigungsgesetz ab.

Handelsabkommen

CETA: Bericht warnt vor „regulatorischer Kooperation“

CETA etabliere laut einem Bericht mehrer NGO‘s auf nationaler Ebene eine Schattenparlament für Lobbyisten.

Lobbying

Studie: Lobbyisten-Einfluss in Brüssel geringer als angenommen

Laut dem Salzburger Politikwissenschafter Andreas Dür sind Konsumenten- oder Umweltschutzgruppen mittlerweile erfolgreicher als klassische Lobbyisten wirtschaftsnaher Gruppen.

Schadenersatz gefordert

VW-Abgasskandal: VKI-Sammelaktion ist angelaufen

In Österreich sind rund 360.000 Fahrzeuge betroffen. Geschädigte können sich bis 20. Mai auf verbraucherrecht.at anmelden.

Verbraucherschutz

Salmonellen-Verdacht: Auch Spar ruft weitere Bio-Eier zurück

Bei einem Lieferanten wurde am Boden eine geringfügige Salmonellen-Verunreinigung gefunden.

Global 2000

Mineralwasser getestet: 15 von 21 frei von Verunreinigungen

Vier Produkte enthielten Pestizide, eines Spuren von Süßstoff, ein weiteres Korrosionsschutzmittel. Das Umweltbundesamt stellte aber nur sehr geringe Mengen fest, daher „besteht keinerlei Gesundheitsgefahr beim Genuss der Mineralwässer“.

Verbraucherschutz

Lippenpflege für Kinder im Test: Nur zwei von 19 empfehlenswert

Konsumentenschützer kritisierten Schadstoffe und fordern strengere Bestimmungen. 16 Produkte enthalten Mineralölbestandteile, 13 zusätzlich synthetische Kohlenwasserstoffe.

Mobilfunk

Handy-Ärger deutlich gestiegen: Anbieter „3“ ist Spitzenreiter

Die Zahl der Schlichtungsfälle bei der Telekom-Regulierungsbehörde RTR ist im Vorjahr stark gestiegen, die mit Abstand meisten Verfahren gab es mit „3“. Größtes Problem im Vorjahr waren Contentdienste - also um Beispiel Gewinnspiele ohne Gewinn.

Verbraucherschutz

Kinder-Scooter im Test: Großteil empfehlenswert

Neun Kinder-Scooter bis maximal 50 kg Körpergewicht hat die österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) getestet – drei einwandfreie Roller davon sind ab 24,99 Euro zu haben.

Verbraucherschutz

Nachtcremes im Test: Alle Naturkosmetik-Produkte sehr gut

17 von 25 Nachtcremes bestanden den Test mit „Sehr Gut“, darunter alle getesteten Naturkosmetik-Produkte. Unbedingt nötig ist eine spezielle Nachtcreme nicht.

Hintergrund

Vor G20-Gipfel: EU und Japan verkünden Eckpunkte für JEFTA

Beide Seiten wollen vor dem G-20-Gipfel an diesem Freitag und Samstag ein Zeichen für freien Handel setzen.

Gesundheit

Diäten auf dem Prüfstand: Finger weg von Blitz-Kuren

Die Arbeiterkammer Oberösterreich hat zusammengefasst, welche Kuren tatsächlich beim Abnehmen helfen und von welchen man lieber die Finger lassen sollte.

Energie

Geräte fressen mehr Strom

Die Energiewerte von Haushaltsgeräten sind im Alltag weit höher als vom Hersteller versprochen, sagt eine Studie.

Zeitungsbericht

Elektrogeräte-Hersteller schönen Stromverbrauch teils drastisch

Schuld an den teils drastischen Differenzen zwischen Labor und Wohnzimmer seien laut „Süddeutscher Zeitung“ vor allem nicht eindeutige und technisch veraltete Tests.

Deutschland

Vergiftete Babynahrung: Polizei gibt trotz Festnahme keine Entwarnung

Ein 55-Jähriger wurde unter dringendem Tatverdacht verhaftet. Noch am Samstag soll über ihn die Untersuchungshaft verhängt werden.

Kryptowährungen

Verbraucherschützer warnen vor dubiosen Bitcoin-Geschäften

Laut Verbraucherschützern gibt es bereits zahlreiche Beschwerden über Anbieter, die Verbraucher in zweifelhafte Investitionen locken.

Exklusiv

Lebensmittelfälscher in einer Liga mit Drogendealern

Wasabi statt Olivenöl, Billigfisch statt Gaumenschmaus: Essensfälscher scheffeln Milliarden, für Kunden ist der Betrug kaum erkennbar.