57 Ergebnisse zu "Maßnahmen"

Bezirk Imst

„Gondelbutler“ und Zutrittslimit: TVB Pitztal legt Maßnahmen für Winter fest

Im TVB Pitztal wurden Covid-Maßnahmen auf freiwilliger Basis für den Winter festgelegt. Am Gletscher startet die Saison mit 19. September.

Kampf gegen Coronavirus

Kurz zu Corona-Krise: Nach Ostern "Phase der neuen Normalität"

Bundeskanzler Sebastian Kurz dämpfte einmal mehr Erwartungen, die Gesellschaft könne bald zum Normalzustand zurückkehren. Diesen könne es erste geben, wenn es eine Impfung oder ein gutes Medikament gegen Covid-19 gebe, so Kurz.

Innenpolitik

Corona-Gesetze sorgen für untergriffige Debatte im Parlament

Nach dem gestrigen Expertenhearing debattierten am Mittwoch die Abgeordneten über die von der Regierung geplanten neuen Corona-Gesetze. Die Opposition kritisierte die Regierung – wenn auch aus gänzlich anderen Blickwinkeln.

Corona-Krise

Warum in Corona-Krise so viel schief läuft: Verwaltungs-Insider erklärt

Verwaltungs-Insider Matzka über die Fehler des Gesundheitsministeriums – und warum auch der Kanzler verantwortlich ist.

Corona-Maßnahmen

Vier Gelbe zur Premiere und „Gemmas an!" an die Länder

Mit dem Start der Corona-Ampel am Freitag sind vier Regionen in Österreich auf "Gelb" geschaltet worden. Vom mittleren Risiko betroffen sind Wien, Linz, Graz sowie der Bezirk Kufstein. Damit kommt es dort automatisch zu einer Verschärfung der Maskenpflicht im Handel, in der Gastronomie sowie bei Veranstaltungen. Streit scheint damit fix, denn Linz weigert sich Verschärfungen durchzuführen.

Corona-Krise

Maximal 18 Schüler, kein Singen und Turnen: Was künftig für Schulen gilt

Wegen der Corona-Krise stand der Schulbetrieb abseits von Heimunterricht nun wochenlang still. Nun soll er schrittweise wieder hochgefahren werden. Um Infektionen zu verhindern, gelten jedoch neue Regeln. Details wurden am Freitag bekannt.

Coronavirus

Infektiologe: „Wirkung der Maßnahmen könnte man schon nächste Woche sehen"

Gibt es bis Sonntag „nur" 450 bis 500 Coronavirus-Fälle in Österreich, schaue es laut Infektiologe Robert Krause gut aus. Damit würde sich die Kurve biegen und nicht mehr exponentiell ansteigen – und es wäre möglich, dass Österreich das Virus regional begrenzt zum Verschwinden bringt.

Coronavirus

Ab Freitag: Tirol legt Sperrstunde in Gastro auf 22 Uhr vor

Die westlichen Bundesländer Tirol, Salzburg und Vorarlberg verschärfen in Abstimmung mit der Bundesregierung die Corona-Maßnahmen. Ab Freitag müssen Lokale schon um 22 Uhr schließen. Tirols Landeshauptmann Günther Platter sprach sich auch für eine verpflichtende Registrierung in Lokalen aus.

Hintergrund

Corona-Pandemie: Was aus den Musterschülern vom Frühling geworden ist

Einige Länder schafften es im Frühjahr besonders gut und besonders rasch durch die Corona-Krise – darunter Österreich, Israel oder Neuseeland. Für einige von ihnen geht es nun aber wieder deutlich nach unten.

Kampf gegen Coronavirus

Experten warnen trotz guter Zahlen vor neuem Rückschlag in Corona-Krise

Die bisherigen Maßnahmen gegen das Coronavirus hätten erstaunlich gut gewirkt und die Ausbreitung eingebremst, waren auch nicht übertrieben, sagen Experten. Wenn man nun aber nachlässig werde, könnte das Österreich wieder an den Start zurückwerfen.

Corona-Krise

Rund 3500 Tiroler Hoteliers wollen Staat auf Schadenersatz klagen

Dem Staat könnten damit Hunderte Millionen Euro an Forderungen drohen. Zumindest für die knapp ersten beiden Wochen der Sperren ab Mitte März – als noch das alte Epidemiegesetz und eine Epidemiesperre anstatt eines Betretungsverbots galt – würden viele Tourismusunternehmer auf Entschädigungen hoffen.

Corona-Krise

Gut zu wissen: Das bringt der Mai an Corona-Lockerungen

Die Infektionszahlen gehen zurück, die Corona-Ausbreitung wurde entscheidend verlangsamt. Das nimmt die Regierung zum Anlass, die Maßnahmen in der Corona-Krise schrittweise zurückzunehmen. Was im Mai auf uns zukommt.

Corona-Krise

Museen öffnen am Freitag: So sehen die neuen Vorgaben für Besucher aus

Auch in der Kultur bahnt sich der Neustart an. Ab Freitag sind Museen, Bibliotheken, Büchereien und Archive an der Reihe. Damit diese öffnen können, müssen aber auch sie sich an neue Vorgaben halten, mit denen die Corona-Pandemie in Schach gehalten werden soll.

Corona-Maßnahmen

Disput um regionale Masken-Kompetenz nach Erstschaltung der Corona-Ampel

Gesundheitsminister Anschober hat der Rechtsauffassung des oberösterreichischen Landeshauptmannes Stelzer widersprochen. Dieser hatte die Gelbschaltung für Linz für "nicht nachvollziehbar" gehalten und angekündigt, keine Verschärfungen zu empfehlen.

Corona-Krise

Dutzende Verstöße bei Kontrolle in der Wiener Club-Szene

Die Polizei kontrollierte am Wochenende die Einhaltung der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie in der Wiener Nachtclubszene. Dabei wurden etliche Verstöße registriert, Gäste verhielten sich uneinsichtig.

Coronavirus

Gastro, Schulen, Events: Das sind die neuen Maßnahmen in Tirol im Überblick

Registrierungspflicht in der Gastro, Home Schooling in der Oberstufe bei oranger oder roter Corona-Ampel, nur noch Veranstaltungen mit maximal 250 Besuchern und weitere Maßnahmen gelten in Tirol ab Freitag bzw. Montag.

Corona-Krise

Maskenfreies Event-Vergnügen nur noch am zugewiesenen Platz

Das Sozialministerium hat in einer Verordnung die ab Montag geltenden Corona-Regeln genau aufgeschlüsselt. Entscheidend ist dabei etwa der Unterschied bei Veranstaltungen, ob diese mit zugewiesenen Plätzen stattfindet oder nicht.

Coronavirus

Große Teile der Welt stemmen sich gegen Corona-Ausbreitung

In Europa, dem Iran und in den USA gibt es immer mehr bestätigte Infektionen mit dem Corona-Virus. In China gehen indes die Zahlen zurück. Spanien wird indes wohl mit Italien gleichziehen und auch eine Ausgangssperre verhängen.

Corona-Krise

Lockerung für viele Italiener zu langsam: Premier Conte zunehmend unter Druck

Das so schwer von der Corona-Pandemie betroffene Italien wagt die langsame Öffnung. Trotz der vielen Toten geht das vielen nicht schnell genug. Auch Regionen wie die Lombardei, die für die Wirtschaft Italiens so wichtig sind, fordern eine raschere Rückkehr zu einer "neuen Normalität".

Corona-Krise

Neue Maßnahmen in Tirol: Kultureller Schulterschluss im Licht der roten Ampel

Tiroler Kulturschaffende treten angesichts neuer Corona-Maßnahmen die Flucht nach vorne an: Es soll weitergehen – mit Konzept und Vorsicht.