20 Ergebnisse zu "Falter"

Nach Akademikerball

Presserat: Facebook-Zitat bei öffentlichem Interesse zulässig

Der Fotograf Manfred Klimek hatte sich beim Presserat beschwert, weil der Falter Facebook-Kommentar von ihm zitiert hatte.

Medien

Pröll-Privatstiftung: Zivilprozess um „Fake News“-Vorwurf

„Falter“-Chefredakteur Florian Klenk klagte den VP-NÖ-Landesgeschäftsführer wegen übler Nachrede. Dieser erschien jedoch nicht, der nächste Termin wurde für Ende September angesetzt.

BVT-Affäre

Klenk-Mails veröffentlicht: BMI verstößt wohl gegen Datenschutz

Das Innenministerium veröffentlichte Interviewanfragen des „Falter“-Chefredakteurs, um zu beweisen, dass dieser ungenau recherchiere. Medienanwältin Maria Windhager ortet darin einen Datenschutz-Verstoß.

Forschung

Neue Falterarten von Innsbrucker Forschern in den Alpen entdeckt

In Zusammenarbeit mit der Universität Oulu in Finnland konnten Forscher des Ferdinandeums vier neue Arten nachweisen.

„Falter“-Bericht

WKÖ-naher Verein intransparent mit Geld für Frühpensionisten versorgt

Die Wirtschaftskammer weist gegenüber dem „Falter“ Mutmaßungen in Richtung Parteienfinanzierung zurück. Die Sache sei „ungewöhnlich, aber völlig sauber“.

Wahl 2019

Bericht: Versteckte Wahlkampfkosten bei der ÖVP

Der Falter berichtet unter Berufung auf interne Dokumente, dass die ÖVP neun Millionen Euro für den Wahlkampf veranschlagt hat. Die gesetzliche Grenze sind sieben Millionen Euro.

Panama Papers

Top Secret: Die Arbeit am größten Datenleck der Geschichte

Ein anonymer Informant versorgte Journalisten mit einer unfassbar großen Menge an Daten. Eine Mammut-Aufgabe, daraus Puzzleteile zusammenzusetzen – welche die Aufdecker unter strengster Geheimhaltung durchzogen.

Innenpolitik

Parteispendenaffäre wird zur Belastung der FPÖ

Die Korruptionsstaatsanwaltschaft ermittelt in der FPÖ-Affäre gegen FPÖ-Bundesgeschäftsführer Hans Weixelbaum und Uwe Scheuch.

Wahl 2019

Der Schuldenstand wird für die ÖVP zur Hypothek

Die ÖVP geht laut Umfragen mit großem Vorsprung ins Wahlkampffinale. Sie zahlt hohe Honorare und hat aber trotz Großspendern die meisten Schulden.

Bergamasker Alpen

Tiroler Wissenschafter entdecken alpinen Urfalter in Italien

Seit mindestens 130 Millionen Jahren lebt der Micropterix gaudiella auf der Erde. Innsbrucker Experten entdeckten den nur wenige Millimeter großen Urfalter in den Bergamasker Alpen.

Literatur

„Fähre nach Manhattan“: Politisierung ohne Plan

Armin Thurnher hat seine amerikanischen Erfahrungen zum Roman verdichtet.

Wahl 2019

ÖVP will falsche Berichterstattung zu Wahlkampfkosten belegen

Die ÖVP legt in Reaktion auf die „Falter“-Vorwürfe einer „doppelten Buchhaltung“ eine Auswahl an Dokumenten vor, die Manipulationen und Fehler in der Berichterstattung belegen sollen. „Falter“-Chefredakteur Klenk weist den Vorwurf falscher Berichterstattung zurück und kritisiert, dass die ÖVP den Konnex zur EU-Wahl erst jetzt aufgeklärt hat.

Wien-Wahl 2015

FPÖ sperrte Journalistin aus: „Keine Einschränkung der Pressefreiheit“

„Falter“-Journalistin Nina Horaczek wurde – im Gegensatz zu anderen Journalisten – nicht ins Festzelt der FPÖ gelassen. Die FPÖ verteidigt sich nun, Horaczek solle sich nicht als Opfer hinstellen.

Niederösterreich

„Falter“-Chef Klenk klagt ÖVP NÖ nach „Fake News“-Vorwurf

Der Landesgeschäftsführer der niederösterreichischen Volkspartei hatte einen Bericht über die Privatstiftung von Erwin Pröll als „Fake News“ bezeichnet. Das will Journalist Florian Klenk nicht auf sich sitzen lassen. Er zieht vor Gericht.

Wahl 2019

ÖVP will „Falter“ klagen: Keine „geheime Wahlkampfkassa“

Gegen einen „Falter“-Bericht über eine angebliche Wahlkampfkosten-Verschleierung will die ÖVP jetzt gerichtlich vorgehen. Die genannten Summen möchte die ÖVP aber weder bestätigen noch dementieren. SPÖ, NEOS und Grüne äußern sich empört über die Causa.

Falter-Bericht

„Heilgrüße“: Laut Strache „nichts mit NS oder Nazitum zu tun“

Ein Foto zeigt Heinz-Christian Strache als Jugendlichen vor einer Karte Nazi-Deutschlands. Dem “Falter“ liegt weiters eine Postkarte vor, auf der Strache offenbar “Heilgrüße“ nach “Deutsch-Österreich“ schickte.

Forschung

Medien decken auf: Mit genug Geld wird jeder zum Wissenschaftler

Vermeintliche Fachzeitschriften nutzen den Publikationsdruck, der auf Forschern lastet, und publizieren für entsprechende Summen jede noch so absurde Studie.

Panama-Leaks

Weitere Enthüllungen mit Österreich-Bezug stehen bevor

Briefkastenfirmen seien nicht per se illegal, laden aber zu Missbrauch geradezu ein. Das betonen die Verantwortlichen bei den zu den Panama-Leaks recherchierenden Medien. Es gehe nicht darum „einzelne Täter ans Kreuz zu nageln“, sondern die Strukturen zu bekämpfen.

Klimawandel

Klimaschutzmaßnahmen: Österreich EU-weites Schlusslicht

Österreich befindet sich mit den 15 gesetzten Klimaschutzmaßnahmen anzahlmäßig in Gesellschaft von Griechenland und Zypern. Belgien hat der Europäischen Umweltagentur zufolge dagegen 124 Klimaschutzmaßnahmen in den letzten Jahrzehnten gesetzt.

Literatur

Auf der Suche nach der verlorenen Würde

Armin Thurnher porträtiert in seinem schonungslos-brillanten Essay Österreich als ein Land zwischen Niedertracht und Kleinmannssucht.