392 Ergebnisse zu "Weltcup"

Ski Alpin

Max Franz im Lake-Louise-Training als Dritter wieder stark

Schneller als der ÖSV-Athlet waren nur der Norweger Aleksander Aamodt Kilde und der Slowene Bostjan Kline. Als zweitbester Österreicher klassierte sich Matthias Mayer bei Sonnenschein auf Rang acht.

Plus

Augen-Operation rettete Karriere von Tiroler Skisprung-Ass Aschenwald

Bei ÖSV-Skispringer Philipp Aschenwald (26) trübte eine Augen-Erkrankung die Sicht auf die neue Saison. Diese beginnt heute mit der Qualifikation in Nizhny Tagil (RUS).

Weltcup

Weltcup-Auftakt in Igls: Flock geht mit Muskelkater an den Start

Flock startet am Freitag angeschlagen in den Weltcup in Igls, Auer und Maier hadern mit Geisterrennen.

Ski Alpin

Liensbergers Freude auf Saisonstart in Sölden ist „riesig"

Die Doppelweltmeisterin wurde in ihrer Durchbruchsaison im Slalom von der Jägerin zur Gejagten und will nun auch im Riesentorlauf nachlegen. "Die Uhr steht aber wieder bei null, es geht wieder von vorne los", sagt die 24-jährige Vorarlbergerin vor dem Saisonstart in Sölden.

Ski alpin

FIS gab nach Schneekontrolle grünes Licht für Weltcup-Auftakt in Sölden

Nach der Schneekontrolle am Rettenbachferner steht den Riesentorläufen der Frauen (23.10.) und Männer (24.10.) nichts mehr im Weg.

Klettern

Kletter-Weltcup in Innsbruck: Griff für Griff zum Olympia-Traum

Mit Rang eins in der Boulder-Quali bewies Kletterer Jakob Schubert seine Form. Am Freitag warten im Vorstieg die Entscheidungen beim Kletter-Weltcup in Innsbruck.

Ski Alpin

Abfahrt abgesagt: Kristallkugeln für Schweizer Feuz und Italienerin Goggia

Das Ringen um die Abfahrten beim Weltcupfinale in Lenzerheide war vergebens. Bereits zum 7.30 Uhr am Mittwoch kam die Absage. Für zwei Athleten gab es dennoch Grund zum Jubeln.

Skispringen

Elfter Saisonsieg für Granerud, Kraft vor WM Fünfter

Halvor Egner Granerud hat am Sonntag seinen elften Saisonsieg im Skisprung-Weltcup gefeiert. Der Norweger gewann in Zakopane vor dem Slowenen Anze Lanisek und seinem Teamkollegen Robert Johansson.

Rodeln

Weltcupsieg für Nico Gleirscher im Rodel-Einsitzer, Kristall für Steu/Koller

Der Tiroler Nico Gleirscher hat eine Woche nach Gold im WM-Sprint beim Saisonfinale seinen ersten Weltcupsieg im Rodel-Einsitzer gefeiert. Der 23-Jährige triumphierte am Samstag in St. Moritz vor den Deutschen Max Langenhan und Felix Loch.

Plus

Finanzierung des Weltcups in Lienz lässt die Wogen hochgehen

Während die Veranstalter nicht müde werden, den Werbewert für die Region zu betonen, rechtfertigt man im Gemeinderat die Beitragskürzung.

Ski alpin

Lienz fährt bis ins Jahr 2025 auf den Ski-Weltcup ab

Osttiroler TVB-Obmann Franz Theurl konnte mit dem ÖSV neue Verträge aushandeln. Bei der Finanzierung betritt man Neuland.

Nordische Kombination

Weltcup-Comeback für Bernhard Gruber: „Dem Herzerl geht’s gut“

Bernhard Gruber gibt nach Herz-OP in Lahti sein Weltcup-Comeback.

Skeleton

Weltcup-Führende Janine Flock: „Hab’ noch immer Feuer in mir“

Skeleton-Pilotin Janine Flock rechnet sich bei ihrem 85. Weltcup-Start am Freitag in St. Moritz einiges aus. Die Weltcup-Führende wirft sich nach den Herren aufs Eis.

Ski Alpin

Manue­l Feller und Michael Matt: Von einem Vogel und Denkaufgaben

Manuel Feller schwebte auf Wolke sieben Richtung Weihnachtsfest – Michael Matt blieb hingegen hinter seinen Erwartungen.

Ski alpin

Schmidhofer: Komplexe Knieverletzung mit Verrenkungsbruch

Die behandelnden Ärzte sprachen von einem Bruch, der das Zerreißen aller Kniegelenksbänder zur Folge gehabt hätte. Eine Karrierefortsetzung im Spitzensport könne zum momentanen Zeitpunkt nicht schlüssig beantwortet werden.

Skeleton

Janine Flock bei Skeleton Heimweltcup in Igls auf den dritten Platz

Die Tirolerin ist damit vor dem zweiten Heimrennen weiterhin Weltcupführende. Im dritten Rennen der Saison musste sie sich zum ersten Mal geschlagen geben. Bei den Männern gab es zwei Top-Ten-Ergebnisse.

Plus

Weltcup inmitten der Corona-Krise: Heuer ist alles anders

Der Ski-Weltcup ist für Sölden die größte Veranstaltung des Jahres. Heuer ist alles anders: 25.000 Zuschauer fehlen schmerzlich, die Nachfrage geht gegen null.

Ski alpin

FIS modifizierte Weltcup-Kalender wegen Corona erneut

Der Internationale Skiverband (FIS) hat den kommenden Alpinski-Weltcupkalender wegen der Corona-Pandemie weiter modifiziert. Nun wurden aus Kosten- und Sicherheitsgründen Reisewege optimiert, Speed- und Techniktrosse sowie Männer und Frauen an einigen Orten getrennt.

Ski Alpin

Bereits am 17. Oktober: Weltcup-Auftakt in Sölden um eine Woche vorverlegt

Die alpine Ski-Weltcup-Saison beginnt eine Woche früher als geplant. Wie der ÖSV am Mittwoch bekanntgab, sollen die beiden Riesentorläufe nun am 17. und 18. Oktober in Szene gehen.

Plus

Mario Stecher: „Schauen nicht nach rechts oder links“

Mario Stecher, sportlicher Leiter Nordisch im ÖSV, erzählt vor dem Start der Vierschanzentournee vom neuen Selbstvertrauen der Adler. Im Materialsektor sieht er Änderungsbedarf.