Entgeltliche Einschaltung

8 Ergebnisse zu "Akku"

Plus

Gut zu wissen: Warum Akkus von Handys und Tablets bei Hitze zur Gefahr werden

Wenn die Temperaturen steigen, dann setzt das nicht nur uns Menschen zu. Auch elektronischen Geräten droht ein Hitzekollaps – im schlimmsten Fall kann der Akku sogar zu brennen beginnen. Der Kühlschrank ist trotzdem keine Lösung. Was hilft also zur Abkühlung?

Bezirke Kitzbühel/Imst

Feuerwehreinsätze in Brixen im Thale und Nassereith: Zeugen gesucht

Zu zwei Bränden wurden Freiwilligen Feuerwehren am Wochenende gerufen. Weil in Nassereith der Verdacht auf Brandstiftung besteht, bittet die Polizei um Hinweise.

Plus

Unterschätzte Gefahr: Experte rät im Umgang mit Akkumulatoren zu Vorsicht

Defekte oder nicht für das Gerät zugelassene wiederaufladbare Batterien bergen ein hohes Risiko. Explosion und Brände können die Folge sein.

Plus

Gut zu wissen: So lädt man den Handy-Akku richtig auf

Falsches Laden kann die Lebensdauer einer Smartphone-Batterie erheblich verkürzen. Wir verraten, welcher Fehler am fatalsten ist und wie man den Akku seines Handys möglichst lange fit hält.

Bezirk Schwaz

Fahrradakku explodierte in Aschau: Mann erlitt starke Verbrennungen

Als er den Akku seines Einrads auflud, hörte ein 42-Jähriger ein Zischen. Er trennte die Stromverbindung und versuchte, den Akku auszubauen. Plötzlich kam es zur Explosion.

Plus

Wenn E-Bike zur Gefahr wird: „Von außen sieht ein kaputter Akku in Ordnung aus“

Seit mehr als zehn Jahren werden E-Bikes verkauft. Das heißt auch, dass Hunderttausende Akkus ständig auf- und entladen werden, kaputte werden getauscht oder von Tüftlern „repariert“ – bis es kracht.

Bezirk Kitzbühel

Defekter Akku dürfte Großbrand in Kössener Recyclingbetrieb ausgelöst haben

Ein defekter Akku dürfte "mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit" der Grund für einen Großbrand am Dienstag in einem Recyclingbetrieb in Kössen gewesen sein. Brandermittler kamen am Mittwoch zu diesem Ergebnis, teilte die Polizei mit.

Innsbruck-Land

Feuer in Hobbyraum in Mils möglicherweise durch Akku ausgelöst

Die Feuerwehr musste am Samstagabend zu einem Mehrfamilienhaus in Mils bei Hall ausrücken. Nach einem lauten Knall hatten die Bewohner das Feuer entdeckt.