Letztes Update am Fr, 17.07.2015 07:30

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Börse startet etwas höher - ATX legt 0,18 Prozent zu



Wien (APA) - Der Wiener Aktienmarkt hat den Handel am Freitag mit etwas höheren Notierungen begonnen. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 2.536,71 Zählern um 4,57 Punkte oder 0,18 Prozent über dem Donnerstag-Schluss (2.532,14). Bisher wurden 169.036 (Vortag: 376.388) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

In den Blick rücken zum Wochenschluss die Zahlen von Telekom Austria. Das Unternehmen hat im 1. Halbjahr 2015 das Ergebnis deutlich gesteigert. Der Umsatz blieb stabil, das Jahresergebnis drehte von minus 264,3 Mio. auf plus 171,4 Mio. Euro. Der Ausblick für das Gesamtjahr wurde leicht nach unten revidiert, die Dividende wird weiterhin bei 0,05 Euro je Aktie gesehen.

Die Analysten der UBS betonen die besser als erwartet ausgefallene Entwicklung des Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda, bereinigt) der Telekom. Dieses legte um 7,4 Prozent auf 665,3 Mio. Euro zu. Der gesenkte Umsatzausblick sei indessen erwartet worden, so die Analysten. Die Aktien stiegen um moderate 0,78 Prozent auf 5,93 Euro.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA081 2015-07-17/09:27




Kommentieren