Letztes Update am Fr, 31.07.2015 15:06

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bosnien - Neue Koalition für muslimisch-kroatischen Landesteil



Sarajevo (APA) - Die im größeren Landesteil Bosniens, der Bosniakisch-Kroatischen Föderation, regierende Partei SDA von Bakir Izetbegovic hat am Freitag einen Ersatz für die Demokratische Front gefunden, die sich Mitte Juni aus dem Regierungsbündnis zurückgezogen hatte. Ein Koalitionsvertrag wurde in Sarajevo mit drei kleineren Parteien abgeschlossen.

Die umgebildete Regierung soll laut Medienberichten Mitte August stehen. An die Stelle der Demokratischen Front treten die Bosnisch-Herzegowinische Patriotenpartei, die Partei für BiH (SBiH) und die Partei der Demokratischen Aktivität (A-SDA), berichteten Medien. Dem Regierungsbündnis gehört seit Anfang an auch die führende Partei der kroatischen Volksgruppe, die HDZ BiH, an.

Die Föderations-Regierung von Ministerpräsident Fadil Novalic war nach den allgemeinen Wahlen im Herbst des Vorjahres Mitte März gebildet worden, die Demokratische Front hatte sie nach nicht einmal hundert Tagen wegen eines Streits der Koalitionspartner über die Neubesetzung der Führung von Staatsunternehmen verlassen. Die Demokratische Front stellte vier Minister.




Kommentieren