Letztes Update am Mi, 28.10.2015 18:48

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Gabriel erwartet von Putin weitere Anstrengungen in der Ukraine-Krise



Moskau (APA/dpa) - Der deutsche Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) erwartet von Russland weitere Anstrengungen zur Beendigung der Ukrainekrise. Es sei eine „Riesenhürde“, dass die Regierung in Kiew weiterhin nicht die Grenze des Separatistengebiets zu Russland kontrollieren könne, sagte Gabriel am Mittwoch bei einem Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin in dessen Residenz nahe Moskau.

Russland und die Ukraine müssten gemeinsam an der Umsetzung des Minsker Friedensabkommens arbeiten. „Mir ist klar, dass Sie die USA als eigentlichen Partner für (die Krisen in der) Ukraine und Syrien sehen, aber trotzdem können Deutschland und Europa eine große Rolle spielen“, meinte Gabriel in Putins Residenz Nowo Ogarjowo.




Kommentieren